Die besten Plattformen für kostenlose Fotos und Grafiken

Lizenzfreie Bilder: 16 Seiten für kostenlose Fotos

Du hast dir eine eigene Homepage oder Landingpage zugelegt und möchtest sie mit einem hohen Wiedererkennungswert versehen? Du hast nicht die Zeit dir um eine ausgefallene und passende Grafik Gedanken zu machen? Dann solltest du dir auf jeden Fall die folgenden Anbieter für lizenzfreie Bilder anschauen. Der Vorteil dieser Webseiten für freie Bilder ist, dass sie im Vorfeld bereits mit den Urhebern verhandelt haben, unter welchen Bedingungen du deren Werke nutzen darfst. Im nächsten Abschnitt stellen wir dir 16 gute Bild-Datenbanken vor, die lizenzfreie Bilder und Gratis-Bilder völlig kostenlos anbieten.

Lizenzierte und lizenzfreie Bilder?

Werden Fotos zum Beispiel von einem professionellen Fotografen online zur Verwendung angeboten, sind dafür meistens Nutzungslizenzen für das Bild erforderlich. Der Fotograf gibt dann vor, in welchem Rahmen das Bild verwendet werden kann. Zum Beispiel für den Druck oder eine Website. Spezielle Nutzungen oder mehrfache Verwendung müssen aber gesondert verhandelt werden. Deshalb werden heutzutage der Einfachheit halber die meisten Bilder “lizenzfrei” angeboten. Das bedeutet, dass nur eine einmalige Gebühr für diese freien Fotos bezahlt werden muss, mit der das Foto dann genutzt werden kann. “Lizenzfreie Bilder” bedeutet also nicht gleich “kostenfreie Bilder”. Doch tatsächlich existieren auch zahlreiche Online-Plattformen, die kostenfreie Bilder bzw. Bilder lizenzfrei anbieten. Deshalb ist es wichtig, sich zunächst einen Überblick über die lizenzfreien Fotos zu verschaffen.

1. Pexels.com

Wenn du bei Pexels.com kostenlose Fotos oder lizenzfreie Bilder herunterladen möchtest, dann kannst du auf der Startseite zwischen verschiedenen Bereichen der Bilder ohne Copyright wählen:

  • stöbern
  • beliebte Fotos für lizenzfreie Fotos
  • beliebte Suchbegriffe für Gratis-Bilder
  • Bestenliste für Bilder lizenzfrei
  • Fotos Wettbewerb
  • Fotos nach Farben

Die Seite, auf der du dich als Mitglied für Bilder ohne Copyright registrieren kannst, bietet auch unterschiedliche Tools an, mit denen du arbeiten kannst. Es gibt eine Pexels-Chrome-Erweiterung, eine Mac- und Windows-App, ein Fotoshop-Plugin, das MS-Office-Add-In sowie die App IFTTT Recipe for Android. Wichtig ist auch, dass du laut der Lizenzvereinbarung auf der Website weder den Namen des Urhebers nennen musst, noch die Quelle des Fotos also in diesem Fall pexels.com zu verlinken brauchst. Damit kannst du die Bilder lizenzfrei und kostenlos nutzen. Die CC0-Lizenz genehmigt die private und kommerzielle Nutzung der urheberrechtsfreien Bilder und kostenlosen Fotos.

Geld verdienen im Internet (Buch)

2. Barnimages.com

Auf der Website von Barnimages.com findest du nicht nur kostenlose Fotos bzw. urheberrechtsfreie Bilder zum Download, die mit einer CC0-Lizenz versehen sind. Die Macher haben auch einen eigenen Blog für ihre Kunden eingerichtet, in dem informative Gastbeiträge zu allen Themen rund um die Fotografie und freie Fotos zu finden sind. Außerdem stehen dir unterschiedliche Tools zur Verfügung, mit denen du lizenzfreie Bilder bearbeiten kannst. Du findest Artikel über Schreibtools wie Grammarly oder Writefull, einen Beitrag zu den Apps Lightroom Classic CC bzw. Lightroom-CC-Tool zum Editieren und Organisieren deiner Fotografien sowie nützliche Tipps zum Bereich Social-Media-Marketing. Es gibt eine eigene Unterseite mit Tipps und natürlich die Kategorie Free Images für kostenlose Fotos. Auf der Seite lassen sich lizenzfreie Bilder ohne Anmeldung nutzen, jedoch kannst du dich für lizenzfreie Fotos auch als Mitglied registrieren.

3. Visualhunt.com

Bei visualhunt.com hast du als angemeldetes Mitglied und auch als Gast Zugriff auf insgesamt etwa 135.000 lizenzfreie Bilder in 30 verschiedenen Kategorien, die alle mit CC0-Lizenz heruntergeladen werden können. Sie dürfen also frei, ohne den Urheber zu nennen oder einen Backlink zu setzen, verwendet werden. Die Webseite ist klar strukturiert und besitzt im oberen Bereich einen Streifen aus verschiedenen Farben. Wählst du hier eine Farbe aus, erscheinen nur Bilder lizenzfrei und lizenzfreie Fotos in dem ausgewählten Farbschema. Zudem findest du die folgende Einteilung für kostenlose Fotos:

  • All
  • Commercial Use
  • Non-Commercial
  • Public Domain

Diese Anordnung erleichtert die Suche nach den richtigen urheberrechtsfreien Bilder ungemein, da du sofort weißt, wie du die Gratis-Bilder bzw. Bilder ohne Copyright nutzen darfst.

4. Pixambo.com

Die Website Pixambo.com bietet kostenlose Bilder in insgesamt 16 Kategorien an. Wenn du kostenlose Fotos herunterladen möchtest, brauchst du dich nicht registrieren zu lassen, sondern kannst einfach ohne Anmeldung als Gast agieren und die lizenzfreien Bilder nutzen. Der Seitenbetreiber für freie Bilder bittet lediglich um einen Backlink. Aber selbst diesen muss man ausdrücklich nicht setzen. Nur verteilen oder weiterverkaufen darf man die kostenlosen Fotos nicht, dies wird explizit untersagt. Ebenfalls verboten ist die Nutzung zum kostenlosen oder bezahlten Download von anderen als Anbietern als der Webseite selber.

5. Pixabay.com

Eine sehr häufig genutzte und extrem einfach zu nutzende Website für lizenzfreie Bilder ist Pixabay.com, die mit etwa 1,2 Millionen Fotos zu den größten weltweit gehört. Auf der Startseite kannst du verschiedene Optionen wie Farbe, Kategorie oder auch Ausrichtung wählen, wodurch die Suche nach geeigneten kostenlosen Fotos erleichtert wird. Du kannst dich registrieren, es gibt einen eigenen Blog sowie ein Forum für Mitglieder, in dem man sich über freie Bilder austauschen kann.

Ein sehr interessanter Button ist der zum Thema Digitalkameras. Beim Anklicken erscheinen alle möglichen Kameratypen sowie die damit gemachten Fotos bei Pixabay und auch Händler, bei denen du Kameras erwerben kannst. Bei Pixabay.com gehören sämtliche Fotos zur Gruppe „gemeinfrei“ (Public Domain), womit sie wiederum zur Creative-Commons-CC0-Lizenz zählen. Einschränkungen gibt es bei deutlich erkennbaren Einzelpersonen, Logos, Markennamen oder Produkte, die ohne Zustimmung des Urhebers nicht verwendet werden dürfen.

Außergewöhnlich Erfolgreich (Buch)

6. Commons.wikimedia.org

Die Website Commons.wikimedia.org ist die Mediendatenbank von Wikipedia und als öffentlich zugängliche Datenbank konzipiert, von der man die gigantische Zahl von etwa 39 Millionen kostenlose Bilder mit zwei verschiedenen Lizenzen herunterladen kann. Die Website ist etwas unhandlich gestaltet, da du dich erstmal durch verschiedene Oberflächen klicken musst, bevor du kostenlose Fotos und die Bilder lizenzfrei zu sehen bekommst.

Wenn du dich anmeldest bzw. registrierst, kannst du im Forum Beiträge verfassen und dich mit anderen über lizenzfreie Bilder austauschen. Es gibt auf commons.wikimedia.org die Kategorie Public Domain, was der CC0-Lizenz entspricht. Zudem sind kostenlose Bilder eingestellt, die unter dem Begriff „freie Lizenz“ laufen. Das bedeutet, dass es bestimmte Bedingungen gibt, unter denen man das Foto verwenden darf. Stellt beispielsweise ein Urheber sein Bild mit einer freien Lizenz der Kategorie „CC-BY“ zur Verfügung, heißt das, dass der Nutzer auf jeden Fall den Künstlernamen nennen muss. Insgesamt sind dort jedoch zahlreiche urheberrechtsfreie Bilder zu finden.

7. Pixelio.de

Bei Pixelio.de, einer Website mit einer Datenbank von circa 350.000 Bildern, kannst du Bildmaterial aus insgesamt 18 verschiedenen Kategorien (ohne Unterkategorien) herunterladen, wenn du dich als Mitglied registrierst. Ohne Anmeldung ist jedes kostenlose Bild mit einem Wasserzeichen versehen, durch welches es unbrauchbar wird. Von Pixelio.de aus kannst du über Buttons auf weitere Datenbanken wie Shutterstock, ClipDealer oder iStockphoto zugreifen.

Auf der Website gibt es zwei unterschiedliche Lizenzen für die Verwendung: Lizenz A wird für die ausschließlich redaktionelle, also nicht kommerzielle Verwendung von Bildern genutzt, Lizenz B regelt die redaktionelle und kommerzielle Verwendung von Fotos. Beide Lizenzen werden vom Urheber als räumlich und zeitlich unbegrenzte, nicht ausschließliche und auch nicht übertragbare Lizenzen vergeben. Außerdem muss der Nutzer immer den Urhebernamen direkt unter dem Bild oder am Seitenende nennen und auch einen Backlink zu Pixelio.de setzen.

Nächste Seite: 8. Gratisography.com
Themenseiten

Die besten Artikel & mehr direkt in dein Postfach!




* Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.
Das könnte dich auch interessieren ...

Über den Autor

Diana tor Horst

Gelernte Zentralheizungs- und Lüftungsbauerin, 4-fache Mutter und seit 2006 im Bereich Online-Marketing tätig. Zusatz-Ausbildung zur Werbetexterin. Spezialisiert auf Text-Erstellung (Print und online) und Onpage/Offpage-Optimierung.

2 Antworten

  1. Hallo und lieben Dank für diesen informativen Artikel zum Thema lizenzfreie Bilder!
    Ich würde gerne noch anmerken wollen, dass es sich auch immer wieder lohnt, bei den großen (und kleinen) Stockfoto-Anbietern vorbeizuschauen, da diese oftmals monatlich kostenlose Fotos zum Download anbieten. Hier habe ich mir schon eine umfangreiche Sammlung anlegen können. Insbesondere kann ich Depositfotos (http://www.depositfotos.de) empfehlen, die nämlich nicht nur Fotos sondern auch Vektorgrafiken kostenlos anbieten.
    Nochmals Danke für den tollen Artikel und Grüße,
    Marie

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Sitemap

schliessen



* Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.

Die besten Artikel & mehr direkt in dein Postfach!




* Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.