Carsten Maschmeyer, Frank Thelen und Co. im Check

Die Höhle der Löwen-Jury 2020: Die Investoren im Portrait

Ab Montag, den 31. August wagen sich wieder mutige Gründer vor die Die Höhle der Löwen-Jury. Mit einer innovativen Idee und einem besonderen Pitch versuchen sie die kritischen Investoren zu überzeugen. In diesem Jahr sind viele bekannte Investoren Teil der Die Höhle der Löwen-Jury, doch es gibt auch einen prominenten Neuzugang. Um wen es sich dabei handelt, verraten wir dir in den folgenden Zeilen.

Die Powerfrau – Judith Williams

Judith Williams sitzt seit der ersten Staffel in der Die Höhle der Löwen-Jury und überzeugt die Zuschauer durch ihre offene, aber auch direkte Art. Ihre erfolgreiche Karriere startete sie 1999 mit ihrem Einstieg als Moderatorin beim Teleshopping. 2007 gründet Judith Williams ihre erste Firma für Kosmetik, Mode und Schmuck. Mit ihren Teleshopping-Produkten sorgt sie aktuell für einen Gesamtumsatz von über 150 Millionen Euro pro Jahr. Auch bei Die Höhle der Löwen beweist sie ihr Gespür für lukrative Deals. Generell setzt Judith Williams sehr auf nachhaltige sowie innovative Produkte und könnte sich auch in der achten DHDL-Staffel darauf fokussieren.

Die Höhle der Löwen-Jury Mitglied: Judith WilliamsQuelle: judithwilliams.com
Judith Williams sitzt auch in diesem Jahr in der Die Höhle der Löwen-Jury.

Der sympathische Verkaufsprofi – Ralf Dümmel

Ralf Dümmel ist in der Die Höhle der Löwen-Jury das Mitglied mit den meisten Deals. Er ist sympathisch, sofort begeistert und kann die Gründer schnell von seinen Vertriebsstrategien überzeugen. Dabei hilft ihm auch seine Erfolgsgeschichte und seine Firma DS Produkte. Vor über 30 Jahren begann er als Verkaufsassistent, heute ist er geschäftsführender Gesellschafter. Die DS Gruppe kann einen Jahresumsatz von 260 Millionen Euro vorweisen, mehr als 4.000 Produkte vertreibt das Unternehmen. Mit der neuen Staffel DHDL werden schnell weitere Produkte dazukommen. Denn Ralf Dümmel ist bekannt für seine schnellen Investitionen – besonders aus dem Non-Food-Bereich.

Ralf DümmelQuelle: DS Produkte
Ralf Dümmel konnte bisher die meisten Deals abschließen.

Die einfühlsame Unternehmerin – Dagmar Wöhrl

Dagmar Wöhrl sitzt seit 2017 in der Die Höhle der Löwen-Jury und setzt gerne auf Innovationen, die das Leben leichter machen. Ihr geht es oft nicht um die Verkaufszahlen, sondern um die Botschaft dahinter. Ins Berufsleben gestartet ist sie als Anwältin, später saß Dagmar Wöhrl als CSU-Abgeordnete im Bundestag. Schon während ihrer politischen Karriere engagierte sie sich im sozialen Bereich und gründete 2011 die Emmanuel-Wöhrl-Stiftung. Dagmar Wöhrl setzt bei DHDL auf Empathie und wird auch in dieser Staffel vermutlich in Gründer investieren, die sie emotional überzeugen können.

Die Höhle der Löwen-Jury Mitglied Dagmar WöhrlQuelle: dagmar-woehrl.de
Dagmar Wöhrl sucht in der Die Höhle der Löwen-Jury nach den besten Deals.

Das pragmatische Multitalent – Carsten Maschmeyer

Carsten Maschmeyer verliert in der Jury von Die Höhle der Löwen wenig Zeit. Das Notizbuch wird gezückt, eine kurze Rechnung, dann ein Angebot. Er denkt in Zahlen und ist damit erfolgreich. Die Branchen sind dabei vielseitig, die Gründer müssen aber langfristig denken und große Gewinne versprechen. Diese Strategie hat Carsten Maschmeyer schnell finanziell erfolgreich gemacht. Direkt nach dem Abitur stieg er in die Finanzbranche ein, gründete ein Unternehmen und verkaufte es später gewinnbringend. Mit seiner Investmentgesellschaft ALSTIN erkennt er schon früh das Potenzial junger Start-Ups. Carsten Maschmeyer legt sich thematisch nicht fest, somit kann potenziell jeder Gründer bei DHDL von seinem Wissen und Finanzmitteln profitieren.

Der begeisterte Stratege – Dr. Georg Kofler

Bei Dr. Georg Kofler weiß man nie, für welches Start-Up er sich entscheidet. Denn er ist schnell euphorisch, manchmal hält es ihn nicht einmal mehr auf dem Stuhl der Höhle der Löwen-Jury. Doch diese Begeisterung passt zu seinem Werdegang. Denn Dr. Georg Kofler hat sich nie auf eine Branche festgelegt. Erst baute er die Fernsehsender PROSIEBEN und HSE24 auf, zuletzt wechselte er in den Social Media-Branche. Zusätzlich investierte er im Bereich Energieeffizienz. Bei Die Höhle der Löwen entschied er sich dann unter anderem für das Künstler-Start-Up ARTNIGHT. Das Interesse ist also vielfältig bei Dr. Georg Kofler, trotzdem können sich die Gründer bei DHDL auf sein leidenschaftliches Engagement verlassen.

Der sportliche Experte – Nils Glagau

Seit 2019 ist Nils Glagau Teil der Die Höhle der Löwen-Jury. Doch Unternehmer ist er schon seit über zehn Jahren. Von seinem Vater übernahm er die Geschäftsführung der Firma Orthomol, einem Produzenten für Mikronährstoffe und Nahrungsergänzungsmittel. Rund 100 Millionen Euro Umsatz macht das Unternehmen pro Jahr. Und genau das sind seine Spezialgebiete: Gesundheit und Ernährung. Deshalb unterstützt er auch ohne seinen Platz in der Höhle der Löwen-Jury überzeugende Startups aus den Bereichen. In dieser Staffel von DHDL wird er erneut seinen Fokus auf die Gesundheitsbranche legen und die Gründer mit seinem Fachwissen unterstützen.

Der technische Start-Up-Profi – Frank Thelen

Wenn Gründer auf das Die Höhle der Löwen-Jury Mitglied Frank Thelen treffen, brauchen sie ein überzeugendes Konzept. Denn seit 20 Jahren unterstützt er Start-Ups besonders in der Frühphase und konnte mit seinen Produkten schon 100 Millionen Kunden in mehr als 60 Ländern überzeugen. Er kennt die Probleme der Firmengründung gut, im Jahr 2000 stand er selbst kurz vor der Insolvenz. Gerettet hat ihn damals die Entwicklung von Apps, allgemein hat der Unternehmer in den vergangenen Staffeln auf technische Produkte gesetzt. Frank Thelen saß allerdings Anfang dieses Jahres zum letzten Mal in der Jury von DHDL, er bekommt einen prominenten Nachfolger.

Die Höhle der Löwen-Jury Mitglied Frank ThelenQuelle: frank.io
Frank Thelen – sitzt zum letzten Mal in der DHDL-Jury.

Der sportliche Neue – Nico Rosberg

Wer Nico Rosberg hört, der denkt erstmal an die Formel 1 und nicht an die Die Höhle der Löwen-Jury. Zehn Jahre saß er im Cockpit, danach machte er als Rennexperte weiter. Doch Nico Rosberg ist auch als Unternehmer erfolgreich. An einem von seinem Vater gegründeten Unternehmen für Prototypenbau ist er beteiligt, zusätzlich hat er in weitere Projekte aus der Mode- und Lebensmittelbranche investiert. Zuletzt stieg er auch beim Berliner E-Scooter-Start-Up Tier Mobility mit ein. Das Interesse für verschiedene Branchen ist somit vorhanden. Für Nico Rosbergs neuen Platz in der Jury von Die Höhle der Löwen ist das wohl die beste Voraussetzung.

Über den Autor

Autorenprofil: Insa Schoppe

Insa Schoppe

Direkt nach dem Abitur entschied sich Insa für ein „Multimedia Production“-Studium in Kiel, danach folgten praktische Erfahrungen in einer Fernsehproduktionsfirma. Anschließend startete sie ein Volontariat in der Redaktion eines Radiounternehmens und wurde als Redakteurin übernommen. Zu ihren Aufgaben gehörten neben der Recherche und Texterstellung auch tägliche Nachrichten sowie die Verantwortung für mehrere Magazine. Im März 2020 wechselte Insa von der Radio-Redaktion in die Online-Redaktion von Gründer.de und unterstützt seitdem das Team als Junior-Online-Redakteurin.

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.