Suche
Close this search box.

Gewinnung qualifizierter Mitarbeiter als Gründer: Wege durch den Fachkräftemangel

Personal gewinnen als Gründer – Angst vor dem Fachkräftemangel?

Nicht jede Gründung führt zu einem Einzelunternehmen oder einem kleinen Startup mit wenigen Personen. Oft ist der Wunsch groß, von Beginn an mit Expertise und Erfahrung durchzustarten und hierfür qualifizierte Mitarbeiter zu gewinnen. Mit Blick auf die regelmäßigen Meldungen über den Fachkräftemangel in Deutschland scheint die Personalsuche direkt zum Scheitern verurteilt sein. Doch es gibt auch Alternativen, bei denen du mit einem kleinen, dynamischen Unternehmen sogar Vorteile gegenüber den „Großen“ der Branche hast.

Mythos und Wahrheit des Fachkräftemangels

Als Gründer durchzustarten und sich Deine Existenz mit einer cleveren Geschäftsidee aufzubauen, hat zahllose Facetten. Oft wird über kleine Schritte als Einzelperson nachgedacht, vom Verdienst durch Print-on-Demand bis zum eigenen Online-Shop. Doch nicht jede Geschäftsidee benötigt dich alleine als agierende Person. Manchmal darf ein leistungsfähiges und qualifiziertes Team nicht fehlen.

Beim Blick in die Medien wirst du schnell davor zurückschrecken, überhaupt nach fähigen Mitarbeitern für Dein Projekt zu suchen. In zahllosen Branchen, vom Handwerk bis zum technischen Umfeld, wird seit Jahren von einem Mangel an Fach- und Führungskräften berichtet. Auch mit der Suche nach Auszubildenden tun sich zahllose Unternehmen schwer. Warum gerade dir als neuem und unbekanntem Arbeitgeber das Vertrauen schenken?

Zugegeben: In manchen Branchen ist es schwierig, den tatsächlichen Arbeitsbedarf komplett durch Personal in Deutschland zu decken. Oft wird der „Fachkräftemangel“ jedoch genannt, um nicht über hausinterne Probleme im Recruiting nachzudenken. Und hierin liegt eine wesentliche Chance, wenn du als Gründer durchstartest.

Die stille Reserve auf dem Arbeitsmarkt verstehen

Auf dem Arbeitsmarkt sind nicht alleine die Personen zu finden, die du auf Jobportalen siehst und die nach einer Neuanstellung suchen. Denke alleine an Deinen Freundes- und Bekanntenkreis. Viele Menschen sind mit ihrer aktuellen Anstellung nicht zufrieden, erfahren keine Wertschätzung durch ihren Arbeitgeber oder suchen nach einer neuen Herausforderung.

Diese „stille Reserve“ sucht eher indirekt und ist offen für die richtigen Signale, die nicht zwingend durch eine Jobplattform oder klassische Stellenanzeige kommen. Die Lust auf etwas Neues kann bei vielen gerade darin bestehen, ein aufstrebendes Unternehmen zu unterstützen. Hier ist eine Wertschätzung der eigenen Expertise und Erfahrung zugesichert, schließlich kann man hier den „Neulingen“ bei vielen Fragen unter die Arme greifen.

Solche Kandidaten anzusprechen, braucht eine andere Strategie – modern, digital und mit dem Wunsch, das eigene Unternehmen schnell als Marke zu etablieren. Fehlen hierzu Möglichkeiten und Ideen, lässt sich der Prozess mit einem externen Marketer beschleunigen und auch mit einem kleinen Budget in die richtigen Wege leiten.

Neue Wege für neue Mitarbeiter

  1. Einige Entwicklungen auf dem Arbeitsmarkt solltest du dir bewusst machen, um deine neuen Mitarbeiter bereits in der Gründungsphase anzusprechen und zu begeistern:
  2. Eine neue Generation an Arbeitskräften rückt nach, die in der digitalen Welt zu Hause ist. Hier müssen deine Maßnahmen im Marketing und Recruiting stattfinden, um das geeignete Personal anzusprechen.
  3. In der heutigen Medienwelt wird man permanent mit Werbung bombardiert. Viele potenzielle Interessenten sind deshalb abgestumpft, wenn es um eine klassische Werbe- oder Stellenanzeige geht. Kreativität ist gefragt, genauso wie eine indirekte Herangehensweise bei der Personalsuche.
  4. Das Markenbewusstsein vieler Konsumenten steigt stetig und spiegelt sich auch in der Wahl des Arbeitgebers wider. Dabei muss es nicht immer ein Weltkonzern mit großer Strahlkraft sein. Wenn du dein junges Unternehmen als Brand mit klaren Merkmalen etablierst, weckt dies die Neugierde und Interesse potenzieller Mitarbeiter.
  5. All dies zusammen zeigt: Die Suche nach Mitarbeitern ist neu zu denken, alte und vertraut Maßnahmen verlaufen sich schnell im Sand. Erst recht, wenn du eine Standardanzeige auf Jobbörsen oder bei LinkedIn schaltest, die sich weder in Inhalt noch Form von Hunderten weiteren Anzeigen abgrenzt.

Von eingefahrenen Strukturen anderer Betriebe profitieren

Exakt in dieser Tatsache liegt dein großer Vorteil als Gründer: Du verfügst nicht über eingefahrene Strukturen und Abläufe, die seit Jahren und Jahrzehnten so stattfinden. Genau dies ist der Stolperstein vieler großer Unternehmen. Der Wunsch nach einem modernen Recruiting mit Schritten in Richtung Digitalisierung ist groß. Bei der Umsetzung scheitert es jedoch, weil zu lange auf die bekannten Wege vertraut wird.

Was über Jahre und Jahrzehnte hinweg für die Gewinnung neuer Mitarbeiter getaugt hat, verliert langsam an Wirkung. Wer dies als Unternehmen nicht erkennt, gerät aktuell ins Hintertreffen und schiebt die Entwicklung schnell auf den Fachkräftemangel. Du als junges Unternehmen hast hingegen die Chance, dich direkt für ein modernes und digitales Marketing und Recruiting zu entscheiden, ohne „Altlasten“ überwinden zu müssen.

Das digitale Potenzial im Recruiting nutzen

Für die Gewinnung von Mitarbeitern in der Gründungsphase sind ähnliche Überlegungen wie beim zeitgemäßen Online-Marketing anzustellen. Du brauchst eine klare Kampagne und strukturierte Vorgehensweise, damit nicht ein Großteil des vorhandenen Budgets verschwendet wird. Hier fehlt meist der strategische Ansatz, wie ein sinnvoller Markenaufbau gelingt oder wie Werbeanzeigen direkt und indirekt dein Recruiting voranbringen können.

Die Zusammenarbeit mit einem externen Experten ergibt in mehrfacher Hinsicht Sinn. Zum einen sicherst du dir die Erfahrung und das Fachwissen von Personen, die sich seit Jahren ausschließlich mit dem digitalen Recruiting befassen. Zum anderen wirst du in deiner Gründungsphase zahllose Dinge zu bedenken haben und wenig Zeit finden, dich exklusiv aufs Recruiting zu konzentrieren. Durch die externe Zusammenarbeit hast du die Sicherheit, dass dieser Prozess in vertrauensvollen Händen liegt.

Konzept auch zur Kundengewinnung nutzbar

Auch wenn Employer Branding für die Gewinnung von Mitarbeitern andere Strategien als die klassische Kundengewinnung verfolgt, gibt es Parallelen. Deine Kunden, egal ob privater Verbraucher oder im B2B-Bereich, sind zunehmend digital unterwegs und möchten nicht durch plumpe Werbemaßnahmen angesprochen werden. Hier kannst du die Zusammenarbeit mit einem externen Profi ausweiten, um neben der Zielgruppe möglicherweise Mitarbeiter Ansätze für die Kundenansprache zu entwickeln.

Zeit für den Erfolg solltest du dir hierbei geben, schließlich sollte sich Deine Marke organisch entwickeln und dein Unternehmen auf natürliche Weise wachsen. Mit einem starken Social-Media-Profil oder regelmäßigen Werbeanzeigen vertraust du dennoch auf Mittel, die dich schneller als viele andere Methoden sichtbar machen. Durch messbare Ergebnisse sind zudem Korrekturen möglich, die dein Budget schonen.

Mut und Investitionsbereitschaft belohnen lassen

Dass ein großes Potenzial als Gründer in der Gewinnung attraktiver Mitarbeiter besteht, wird zu häufig nicht erkannt. Lediglich zwei Dinge benötigst du hierzu: Den Mut, neue Wege zu gehen und dich gegen die Konkurrenz durchsetzen zu wollen. Und die Bereitschaft, Geld für die Mitarbeitergewinnung zu investieren – klug angelegt machen sich diese Entscheidungen sehr schnell bezahlt.

DRX 2025 EARLY BIRD SPECIAL:
Nur jetzt 70% RABATT
Artikel bewerten
Wie gefällt dir dieser Artikel?
5 aus 1 Bewertungen
MEHR ZUM THEMA
Themenseiten

DU willst deine KI-Skills aufs nächste Level heben?

WIR machen dich bereit für die Revolution
KÜNSTLICHE INTELLIGENZ!

Exklusive Einblicke
Newsletter für KI-Insider
Melde dich jetzt an und werde zum Gewinner der KI-Revolution

Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.

Über den Autor

Autorenprofil: Redaktion

Redaktion

Hier schreibt das studierte Redaktionsteam aus Köln für dich an den neusten News sowie Ratgebern- und Magazin-Artikeln aus der Gründer- und Startup-Szene.

Sitemap

schliessen