Tipps, wie du „sofort“ erfolgreich sein kannst

Schneller Geld verdienen: Mit diesen Jobs gelingt es

Es gibt wohl nur Wenige, die nicht davon träumen, möglichst schnell erfolgreich zu sein, ohne große Umwege ein eigenes Business aufzubauen und so viel Geld zu verdienen, dass sie davon gut leben und sich vielleicht sogar ein Vermögen aufbauen können. Die Frage lautet, ob es tatsächlich möglich ist, in sehr kurzer Zeit viel Geld zu verdienen. Die Antwort ist einfach: Es ist durchaus möglich, schnell erfolgreich zu sein!

Was bedeutet „schneller Geld verdienen“?

Um es gleich zu sagen: Mit einem Business im Internet ist über Nacht noch fast niemand zum Millionär geworden. Es mag vielleicht vereinzelte Ausnahmen geben, aber wenn hier von „schneller Geld verdienen“ die Rede ist, dann sollte sich jeder bewusst sein, dass er nicht von einem Tag zum nächsten erfolgreich sein kann, selbst bei exzellenter Vorbereitung. Schneller Geld verdienen bedeutet hier hauptsächlich, dass man durch sein eigenes Engagement in relativ kurzer Zeit Einnahmen generiert, von denen man seinen Lebensunterhalt bestreiten kann. Die besten Methoden zum Erreichen der eigenen Ziele sind vor allem bestimmte Charakterzüge, die einem den Weg ebnen.

Ohne Fleiß kein Preis – Voraussetzungen, um schneller Geld verdienen zu können

Wer nur herumsitzt und die Hände in den Schoß legt, der wird natürlich keinen Erfolg haben. Um schneller Geld verdienen zu können, braucht man vor allem die folgenden Charaktereigenschaften:

Überzeugung

Zunächst braucht man die Überzeugung, dass man auf dem richtigen Weg ist. Wer von dem, was er tut, nicht zu 100 Prozent überzeugt ist, sollte erst gar nicht versuchen, mit seiner Idee Geld zu verdienen.

Ideen

Wichtig ist auch Ideen zu haben, die noch nie jemand hatte. Nur mit ganz neuen Projekten ist es möglich, schnell erfolgreich zu sein. Um schneller Geld zu verdienen, braucht es nur die eine, vielleicht vollkommen absurd klingende Idee, deren Umsetzung letztlich von Erfolg gekrönt ist. Das kann ein physisches oder digitales Produkt ebenso wie eine Dienstleistung sein, die bisher von niemandem angeboten wurde, obwohl viele Kunden danach im Internet suchen.

Planung

Planung ist alles, auch wenn man schnell Geld verdienen möchte. Experten sagen, dass Erfolg planbar ist und diese These stimmt. Wer ein erfolgreiches Business starten möchte, der muss sich vorher einen detaillierten Plan zurechtlegen, in dem festgehalten ist, welcher Schritt wann und in welcher Form zu tätigen ist. Auch mögliche Unwägbarkeiten müssen mit eingeplant werden, um schneller eine Lösung für auftauchende Probleme zu haben. Wer versucht, ein Business ohne Sinn und Verstand aus dem Boden zu stampfen, wird keinen Erfolg haben.

Fleiß

Fleiß ist für Business-Gründer von größter Wichtigkeit. Wer schneller Geld verdienen möchte, der muss vor allem am Beginn bereit sein, so viel Zeit zu investieren, wie eben notwendig ist. Da kann man nicht einfach nach einem 8-Stunden-Tag den Stift fallen lassen. Wenn man dann Erfolg hat, können Aufgaben sicher delegiert werden. Aber solange man am Beginn steht, darf ein Arbeitstag auch mal zwölf Arbeitsstunden haben.

Ausdauer

Ausdauer ist das A und O, wenn man schneller Geld verdienen möchte, egal ob im Internet oder offline. Gerade am Anfang wird es zu Rückschlägen kommen, die einen frustrieren. In diesen Situationen darf nicht einfach aufgegeben werden! Im Idealfall spornen einen Niederlagen an und sorgen dafür, dass man sich noch mehr engagiert. Die Ausdauer wird sich irgendwann auszahlen, weil sie früher oder später zum Erfolg führt.

Website als Visitenkarte – ein souveräner Internetauftritt bringt Erfolg

In unserer Konsumgesellschaft lassen sich potenzielle Kunden im Internet nur anlocken, wenn man ihnen auf der eigenen Website alles bietet, was sie davon abhält, die Seite schnell wieder zu verlassen:

  • ansprechende, übersichtliche und leicht zu bedienende Seitenstruktur,
  • attraktive Produkte (physisch oder digital),
  • gesuchte Dienstleistungen (z. B. Beratung zu speziellen Themen),
  • wichtige und aktuellste Informationen (Mehrwert ist entscheidend),
  • gute Unterhaltung (durch entsprechende Aufbereitung der Informationen),
  • ansprechenden Service (unkomplizierter Kundensupport).

Nur wenn die Website die Kunden vollumfänglich anspricht, werden sie auf der Seite bleiben und im Idealfall das dort gemachte Angebot schließlich annehmen. Alle störenden Elemente, wie zu viele Werbebanner, veraltete Informationen, langweilige Texte oder übertriebene Versprechen haben auf einer Unternehmens-Website nichts verloren. Egal, womit man im Internet schneller Geld verdienen möchte, man darf nie vergessen, dass die Website das Aushängeschild beziehungsweise die Visitenkarte ist, mit der man sich im Internet potenziellen Kunden vorstellt und präsentiert. Je professioneller die Seite gestaltet ist, desto mehr Leute werden sie weiterempfehlen.

Die Reichweite macht’s – ohne Traffic funktioniert „schneller Geld verdienen“ nicht

Viele scheitern trotz guter Voraussetzungen mit ihrer Absicht, schneller Geld verdienen zu wollen und Erfolg zu haben. Hauptursache dafür ist meist die nicht vorhandene Reichweite im Internet. Eine Idee kann noch so gut sein, die Vorbereitung perfekt, die Ausdauer unbegrenzt und der Fleiß vorbildhaft. Erreicht das Angebot, das man den Leuten machen möchte, diese nicht, wird sich kein Erfolg einstellen.

Deshalb ist es für all diejenigen, die im Internet schneller Geld verdienen möchten, unbedingt notwendig, die Reichweite ihrer Website zu vergrößern und dadurch für mehr Traffic auf der Seite zu sorgen. Denn genau dieser Traffic ist mitverantwortlich dafür, dass man schneller Geld verdienen kann. Je mehr Leute die Website besuchen, desto höher ist statistisch gesehen die Zahl derer, die etwas kaufen (aktives Einkommen aufgrund des gemachten Angebots) oder Werbung anklicken (passives Einkommen durch Provisionen). Aus diesen Gründen muss man darauf bedacht sein, sein Business so schnell wie möglich im Internet bekannt zu machen.

Dies kann man vor allem über die sozialen Netzwerke erreichen. Man kann Freunde zum Besuch der Website einladen, um Likes und Feedback bitten oder auch mithilfe von Gewinnspielen oder besonderen Aktionen auf sein Business aufmerksam machen. Natürlich kann man auch für seine Website durch das Schalten von Anzeigen werben. Dabei ist aber zu beachten, dass all diese Maßnahmen nicht aufdringlich wirken. Eine professionelle Streuung des Angebots hilft deshalb ebenfalls dabei, schneller Geld zu verdienen und nach relativ kurzer Zeit erfolgreich zu sein.

Mit diesen Jobs kannst du schnell Geld verdienen

Es gibt nicht viele Jobs, mit denen man wirklich schnell an Geld kommt. Die meisten seriösen Jobs erfordern viel Ausdauer, Durchhaltevermögen und Arbeit, um am Ende den gewünschten Ertrag zu bringen. Tatsächlich gibt es aber einige Jobs, mit denen sich recht schnell etwas Geld dazuverdienen lässt.

Online Umfragen beantworten

Früher wurden Umfragen meist auf der Straße mit zufälligen Probanden durchgeführt. Heute sieht das ganze ein wenig anders aus. Es gibt zahlreiche Online-Umfragen-Portale, auf denen du dich kostenlos anmelden und Umfragen beantworten kannst. Dafür musst du ein Profil zu deiner Persönlichkeit und deinem Konsumverhalten ausfüllen und wirst dementsprechend in eine Zielgruppe eingeteilt. So stellen die Institute sicher, dass du für die jeweiligen Umfragen in Frage kommst und daher nur Umfragen zugeschickt bekommst, die wirklich zu dir passen. Eine Umfrage dauert hier im Schnitt zwischen zehn und 15 Minuten und wird entweder mit einem kleinen Geldbetrag oder mit Gutscheinen vergütet. Um hier jedoch gutes Geld zu verdienen, musst du schon einige Umfragen im Monat beantworten. Mehr als 200 bis 300 Euro springen hier leider nicht raus. Trotzdem sind Online-Umfragen eine gute Möglichkeit, um dir ein zusätzliches Einkommen zu verdienen.

Mehr zum Thema

Nachhilfe geben

Eine der klassischsten Jobs, mit denen man sich schnell gutes Geld dazuverdienen kann, ist Nachhilfe geben. Wenn du also in einem oder mehreren Fächern, wie Deutsch, Englisch oder Mathe sehr gut bist,  solltest du über den Job des Nachhilfelehrers nachdenken. Denn Nachhilfelehrer werden ständig gesucht. Besonders durch lokale Anzeigen, wie Aushänge, Vermittlungsportale oder die sozialen Netzwerke, solltest du hier sehr schnell fündig werden. Mit Nachhilfe kannst du so einen Stundenlohn von im Schnitt 10 bis 20 Euro verdienen.

Kellnern

Auch ein sehr beliebter Job, um nebenbei zusätzliches Geld zu verdienen, ist das Kellnern in Restaurants oder Bars. Wenn du ein sehr offener Typ bist, der gerne auf Leute zu geht und sich mit ihnen beschäftigt, könnte dieser Job ideal für dich sein. Zudem ist er sehr lukrativ: Neben der festen Vergütung kommt zusätzlich noch das Trinkgeld hinzu, was an manchen Tagen sehr ordentlich ausfallen kann. Allerdings ist der Job nicht unbedingt etwas für jeden. Neben der offenen und aufgeschlossenen Art solltest du zudem körperlich fit sein. Denn du bist viele Stunden auf den Beinen, musst viel umherlaufen und teilweise schwere Tabletts tragen. Wenn das aber kein Problem für dich ist, kann der Job des Kellners sehr lukrativ für dich sein.

Umzugshelfer

Besonders in größeren Städten werden immer wieder Umzugshelfer gesucht, die für ein paar Stunden helfen, Möbel und Kisten von einer Wohnung in die andere zu transportieren. Dazu kann auch das auf- und abbauen von Möbeln gehören. Wenn du dir also das Fitnessstudio sparen möchtest und gerne anderen Leuten bei ihren Umzügen hilfst, kann dabei für dich ein schöner Stundenlohn und somit ein guter Zusatzverdienst bei rausspringen. Finden kannst du solche Jobs, ähnlich wie bei der Nachhilfe, am besten durch lokale Anzeigen.

Aus Messen arbeiten

Wenn du in einer Stadt oder in der Nähe einer Stadt wohnst, in der viele Messen stattfinden, solltest du dort nach Jobs die Augen offen halten. Hier werden immer wieder verschiedene Jobs ausgeschrieben, bei denen die Veranstalter tatkräftige Unterstützung benötigen. Das können beispielsweise Jobs in der Security, als Standpersonal, Einlasspersonal oder Personal in der Gastronomie sein. Da diese Jobs aufgrund der langen Arbeitszeiten und der körperlichen Anforderung sehr anstrengend sein können, werden sie meist auch entsprechend gut vergütet.

Interviews transkribieren

Ebenfalls lässt sich schnell Geld mit dem Transkribieren von Interviews verdienen. Hierfür gibt es verschiedene Portale, auf denen du dich auf so einen Job bewerben kannst. Wirst du für den Job angenommen, bekommst du eine Audio-Datei zugeschickt, die du verschriftlichen sollst. Dies erfolgt nach genauen Anweisungen des Anbieters, die dir vorher mitgeteilt werden. Besondere Kenntnisse und Fähigkeiten benötigst du für diesen Job meistens nicht. Bezahlt wird der Job auf Honorarbasis, wodurch sich für dich ein angenehmer Nebenverdienst generieren lässt.

Mehr zum Thema

Als Komparse arbeiten

Für Fernseh- und Filmproduktionen werden regelmäßig Statisten gesucht, die meist öffentlich ausgeschrieben werden. Denn für einen Film braucht es nicht nur die Hauptfiguren, sondern auch eine Hintergrundszenerie, die mit Leben gefüllt werden muss. Das ist der Job von Statisten, bzw. Komparsen. Den Job eines Komparsen kann im Grunde jeder ausüben, der auf das Profil der gesuchten Personen passt. Hierfür musst du dich bei Vermittlungsportalen anmelden und kannst du regelmäßig nach ausgeschriebenen Jobs schauen. Hierbei wirst du meistens per Tagessatz bezahlt. Das heißt, dass du bis zu einem bestimmten Stundensatz einen festen Geldbetrag vergütet bekommst. Dauert die Produktion länger, bekommst du natürlich einen Zuschlag für Überstunden.

Werde Uber-Fahrer

Mittlerweile ist die amerikanische Taxi-App Uber auch in vielen deutschen Städten angekommen. Hier kann man sich als Fahrer registrieren und somit andere Menschen als Taxi-Fahrer von A nach B bringen. Um Uber-Fahrer zu werden musst du jedoch bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Zunächst registrierst du dich online beim Anbieter und gibst Details zu dir und deinem Fahrzeug an. Anschließend musst du online deinen Personenbeförderungsschein und ein Profilbild von dir hochladen, um deine Identität und deine Eignung zum Transportieren von Personen nachzuweisen. Zudem muss dein Fahrzeug bestimmte Anforderungen erfüllen, um von der App zugelassen zu werden. Hast du dich durch den Bewerbungsprozess gekämpft, kannst du nun über die App Fahraufträge annehmen.

Babysitten/ Hundesitten

Babysitter werden bei dir bestimmt immer wieder im Bekanntenkreis gesucht. Bei diesem Job handelt es sich um eine komfortable Möglichkeit, schnell etwas Geld zu verdienen. Wenn es in deinem Bekanntenkreis keine Kinder gibt, auf die du aufpassen kannst, kannst du dasselbe auch mit Hunden machen. Hierfür gibt es auch einige Portale, auf denen du dich registrieren und Aufträge zur Hundebetreuung annehmen kannst. Beispielsweise wenn die Besitzer im Urlaub sind und sie ihren Vierbeiner in keine teure Hundepension abgeben wollen. Wenn du gut mit Hunden umgehen kannst, ist dies also die ideale Möglichkeit, etwas Geld nebenbei zu verdienen.

Das Internet nutzen

Das ist zwar ein sehr allgemeiner Tipp, aber im Internet hast du sehr viele Möglichkeiten, schneller Geld zu verdienen. Sei es, um dir ein passives Einkommen auszubauen oder einige kurzfristige Jobs anzunehmen, die du auch bequem in Heimarbeit erledigen kannst. Schaue dich also einmal genau um und nutze die Möglichkeiten, die dir das Internet bietet.

20 Ideen um Online Geld zu verdienen

Idee 1: Geld verdienen mit dem eigenen Online-Shop

Zunächst stellt sich die Frage, was du im Internet verkaufen kannst. Fast alles lässt sich heutzutage zu Geld machen – von der Handseife bis zur ausgefeilten Software. Um mit einem Online-Shop Einnahmen zu erzielen, brauchst du vor allem eins, nämlich eine zündende Geschäftsidee. Wenn du diese für ein ganz neues Produkt oder eine Dienstleistung hast, die bisher nur selten oder noch nicht angeboten wurde, dann ist der erste wichtige Schritt getan. Du hast eventuell eine Nische entdeckt, die du mit einem Online-Shop im Internet abdecken kannst.

Idee 2: Als „Affiliate“ Werbung machen

Wenn du einen Blog betreibst oder eine private Website dein Eigen nennst, ist das eine lukrative Möglichkeit, um online Geld im Internet zu verdienen. Du kannst dafür sogenannte Affiliate-Programme nutzen. Sie bieten Werbemittel an, die du auf deiner Seite einbaust. Immer, wenn ein Besucher deiner Website auf ein solches Werbebanner klickt und im Zielshop etwas kauft, erhältst du eine Provision ausbezahlt.

Idee 3: Geld verdienen als Influencer

Ein erst seit etwa zehn Jahren existierendes Betätigungsfeld im Bereich Arbeiten von Zuhause ist der des Influencers. Als solchen bezeichnet man Leute, die ihre Bekanntheit nutzen, um für Produkte oder Dienstleistungen von Unternehmen zu werben. Dafür zahlen Firmen Geld, denn sie sind auf jede gute Werbung angewiesen. Nehmen wir als Beispiel Kim Kardashian: Wenn sie in einer ihrer Nachrichten oder Videos auf Instagram ein bestimmtes Produkt erwähnt oder trägt, will der Großteil ihrer Follower dasselbe Produkt haben.

Idee 4: Online-Umfragen beantworten

Als sehr gute und sichere Methode, um online Geld im Internet zu verdienen, gilt das Beantworten von Umfragen. Damit du an solchen Befragungen teilnehmen kannst, musst du nur mithilfe einer kostenlosen Anmeldung einen Account bei verschiedenen Marktforschungsinstituten erstellen.

Idee 5: Arbeiten von Zuhause als Produkt-Tester

Du hast Spaß daran, Produkte zu testen? Dann versuch dich als Produkt-Tester. Die Einfachheit bei diesem Arbeiten und Geld verdienen von Zuhause liegt darin, dass du die Testprodukte normalerweise kostenlos erhältst und sie behalten darfst, wenn der Test vorbei ist.

Idee 6: Als Autor Geld verdienen

Eine gute Möglichkeit zum Arbeiten und Geld verdienen von Zuhause, ist die Betätigung als Autor oder Schriftsteller. Musstest du früher dein Manuskript erst an unzählige Verlage schicken, kannst du heute als sogenannter Self-Publisher durchstarten. Eine lukrative Form ist hierbei das eBook. Immer mehr Leute kaufen sich keine Bücher in der Buchhandlung, sondern laden sich die Bücher auf ihren PC, das Tablet oder den eBook-Reader.

Idee 7: Selbstständig machen als Texter

Mit dem Schreiben von Texten – allerdings in Form von Auftragsarbeiten – kannst du ebenfalls gutes Geld im Internet verdienen. Dabei gilt es zunächst, sich Kunden zu suchen, die dir Aufträge für solche Texte erteilen. Du musst also ständig die Augen nach neuen Klienten offen halten. Zusätzlich kannst du dich auf Content-Plattformen anmelden, auf denen du nach der Anmeldung einen Probetext liefern musst und anhand dieses Textes qualitätsmäßig eingestuft wirst.

Idee 8: Die eigene Sprachbegabung zu Geld machen

Eine Sonderform der Arbeit von Zuhause als Texter ist das Anfertigen von Übersetzungen für Kunden. Vielleicht beherrschst du ja nicht nur deine Muttersprache fließend, sondern hast noch weitere Fremdsprachen wie Englisch, Spanisch, Französisch oder Chinesisch erlernt. Neben der Möglichkeit die eigene Sprachbegabung für klassische Übersetzungen zu nutzen, besteht auch die Möglichkeit als Online-Sprachlehrer zu arbeiten.

Idee 9: Geld verdienen mit Fotos

Geld im Internet mit Bildern verdienen ist eine beliebte und lukrative Möglichkeit online nebenbei Geld zu verdienen. Sie eignet sich natürlich nur für dich, wenn du eine kreative Ader hast und vielleicht ohnehin schon gern fotografierst. Den letzten Schliff zur Professionalität kannst du deinen Skills zum Beispiel mit YouTube Videos geben oder einen Kurs besuchen.

Idee 10: Mit dem Smartphone als Microjobber unterwegs sein

Falls du viel unterwegs bist, über ein Smartphone mit guter Kamera verfügst, kannst du sozusagen unterwegs als App-Jobber Geld im Internet verdienen. Dazu musst du dir lediglich entsprechende Apps wie Fotolia, Streetpotr oder AppJobber auf dein Handy laden und schon kannst du Aufträge auswählen, die dir über eine Karte deiner Umgebung angezeigt werden. Dabei geht es fast immer darum, bestimmte Orte aufzusuchen, Bilder zu machen, die eine oder andere Frage zu beantworten und alles an die App weiterzuleiten. Für jeden erledigten Auftrag erhältst du ein Honorar.

Idee 11: Mit deinem Blog Geld verdienen

Zunächst einmal vorweg: Mit deinem Blog im Jahre 2020 online im Internet Geld verdienen zu wollen, ist keine Sache von wenigen Tagen oder Wochen, sondern meistens eine langfristige Angelegenheit. Dafür ist es jedoch auch eine nachhaltige Methode, online nebenbei Geld zu verdienen. Als Blogger veröffentlichst du Artikel, gibst Tipps, tauchst tief in Themen ein, oder du vermietest Werbeplatz auf deinem Blog. Diese Methode eignet sich für dich, wenn du gerne schreibst oder jemanden kennst, der das günstig für dich erledigen kann.

Idee 12: Webinare anbieten

Bei einem Webinar handelt es sich um eine interaktive Online-Sendung. Viele hunderte Teilnehmer können sich Live ein Webinar oder eine Aufzeichnung ansehen und aktiv daran teilnehmen. Ein Webinar eignen sich also ideal dazu, um sein Wissen an andere Menschen weiterzugeben.

Idee 13: SEO-Optimierung für Unternehmen

Wer als Unternehmen weit oben mitspielen will, der kommt um SEO-Optimierung (Search Engine Optimization) nicht herum. Die Suchmaschinenoptimierung bezeichnet Maßnahmen, welche die Platzierung einer Webseite in den organischen Suchmaschinen steigern. Die Folge: Die Webseiten, die in den Suchmaschinen weit oben ausgespielt werden, bekommen mehr Besucher. Wenn du dich gut mit der SEO-Optimierung auskennst, macht es Sinn, dies als Dienstleistung für Unternehmen anzubieten.

Idee 14: Social Trading

In Zeiten der Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank schauen sich immer mehr Menschen nach Alternativen Anlage- und Sparprodukten um. Häufig wird sich dann für den Handel mit Wertpapieren entschieden, da hier hohe Gewinne erzielt werden können. Problematisch wird dieser Handel, wenn einem das Wissen fehlt. Dann können die Chancen auf Rendite schnell schwinden und sich in Verlusten bemerkbar machen. Wenn du dich mit Aktien auskennst: Perfekt, dann hast du sehr gute Möglichkeiten, um dir online Geld zu verdienen. Solltest du dich nicht auskennen, könnte das sogenannte Social Trading eine Alternative für dich sein. Beim Social Trading tauschst du dich mit anderen Privatanlegern über die neusten Entwicklungen am Finanzmarkt aus und orientierst dich an den Profis.

Idee 15: Selbstgemachtes Verkaufen

Du fertigst gerne eigene Produkte an, die anderen gefallen könnten? Dann kannst du mit diesen auch online im Internet Geld verdienen. Zum einen geht das, wie oben erwähnt, durch deinen eigenen Online-Shop. Doch auch ohne diesen kannst du deine Produkte an Kunden verkaufen. Anbieter wie Amazon bieten dir die Möglichkeit, deine Produkte auf deren Webseiten zu verkaufen.

Idee 16: Webseiten testen

Für den Erfolg einer Webseite ist es essentiell wichtig, dass sie übersichtlich, leicht zu verstehen und gut zu bedienen ist. Dies sollte das Ziel eines jeden Unternehmens sein, um Kunden zu gewinnen und ihnen Produkte zu verkaufen. Oft können das Unternehmen oder der Entwickler der Seite selbst gar nicht beurteilen, wie nutzerfreundlich ihre Seite nun ist. Für sie sind viele Bedienungen selbstverständlich, da sie beim Entwicklungsprozess dabei waren. Der Endverbraucher hingegen, kennt sich mit den Produkten und der Webseite nicht aus und hat so eine ganz andere Sicht.

Idee 17: Webdesign

Ebenso wie eine hohe Nutzerfreundlichkeit benötigt eine Webseite ein ansprechendes Design. Viele Besucher verlassen frühzeitig eine Webseite, weil sie das Design nicht anspricht, es keinen professionellen Eindruck macht oder es zu unübersichtlich ist. Besonders heutzutage ist dies wichtig, da es einen große Menge an guten Webseiten gibt – das gibt dir eine gute Möglichkeit nebenbei online Geld zu verdienen.

Idee 18: Apps programmieren

Wenn du dich mit dem Programmieren von Software auskennst, stehen dir viele Möglichkeiten für das Geld verdienen im Internet offen. Wenn du dann eine Idee hast, die anderen Menschen einen Mehrwert liefert, kann es sich lohnen, eine eigene App zu entwickeln. Wichtig ist dabei, dass es sich um eine App handelt, die es entweder so noch nicht gibt oder um eine, die besser und einfacher zu bedienen ist und den Menschen einen größeren Mehrwert bietet.

Idee 19: Webseiten programmieren

Falls Apps programmieren nichts für dich ist, du aber über Kenntnisse im Programmieren von Webseiten hast, kannst du dies auch für andere Unternehmen tun. Besonders ältere Unternehmen verfügen teilweise über keine besonders ausgereifte Web-Präsenz und suchen immer Programmierer, die sich um ihre Seiten kümmern. Um Aufträge zu bekommen kannst du dich entweder bei entsprechenden Webseiten wie twago.de anmelden oder initiativ Unternehmen anschreiben, deren Webseiten noch ausbaufähig sind.

Idee 20: Virtueller Assistent

Viele Selbstständige haben oft nicht das Geld und die Kapazitäten, um sich ein eigenes Büro mit Mitarbeitern leisten zu können. Trotzdem gibt es viele Aufgaben, die sie nicht alleine erledigen können und Unterstützung brauchen. Für solche Aufgaben greifen viele Unternehmer zu einem virtuellen Assistenten. Dieser kann sich um verschiedene Aufgaben, wie das Beantworten von E-Mails oder die Terminvereinbarung mit Geschäftspartnern kümmern.

Wie kann ich schnell Geld verdienen – Das Fazit

Um schnell aber auch langfristig Geld zu verdienen hast du hier schon die wichtigsten Tipps bekommen. Ein weiterer spannender Bereich ist das Affiliate Business. Erfahre, weshalb das Geschäft im Affiliate so interessant für dich ist. Doch egal was du machst: Sei stets zielstrebig und verliere deinen Fokus nicht aus den Augen!

Über den Autor

Autorenprofil: Leoni Schmidt

Leoni Schmidt

Nach ihrem Abitur studierte Leoni an der Fachhochschule des Mittelstands in Köln Medienkommunikation & Journalismus. In diesem Studium sammelte sie durch Praktika bei der Rheinischen Post und bei Antenne Düsseldorf viele praktische, journalistische Erfahrung. Neben ihres Studiums arbeitete sie als Werkstudentin bei einem Online-Magazin. Bei diesem wurde sie nach ihrem Studium übernommen und arbeitete dort in der Online-Redaktion. Im Mai 2019 wechselte sie dann zu Digital Beat und Gründer.de und arbeitet seitdem dort als Junior-Online-Redakteurin.

Eine Antwort

  1. Die Tipps sind tatsächlich sehr aufschlussreich, auch wenn man nicht auf den schnellen Euro aus ist. Gerade in Sachen Seitenaufbau haben es UmweltschützerInnen im Gegensatz zu größeren Konzernen wahnsinnig schwer, ähnlich professionell zu agieren. Dank solchen Beiträgen kann man sich viel Wissen selbst aneignen um etwas Chancengleichheit zu bekommen. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.