Das Internet hat es Unternehmern ermöglicht, den Vertrieb deutlich auszubauen und dadurch den Umsatz deutlich zu steigern. Aber dies gilt nicht nur für bestehende Unternehmen, die schon eine lange Zeit existieren und in der Zeit „vor“ dem Internet klassisch ihr Geld verdient haben.

Nein!

Auch für all diejenigen, die sich ihren Traum von der Selbstständigkeit erfüllen möchten, bietet das Internet herausragende Methoden, diesen Traum auch in die Tat umzusetzen.

Dazu ist neben der entsprechenden Idee und der Vision natürlich erforderlich, dass man eine kluge Strategie auswählt, die es ermöglicht, sich im Internet zu behaupten und sich erfolgreich durchzusetzen. Denn eines dürfen Sie nie vergessen: Der Konkurrenzkampf ist auch in der kleinsten Nische vorhanden und hier setzt sich oftmals die beste Strategie durch.

Daher wollen wir Ihnen in diesem Artikel eine bewährte Strategie präsentieren, damit Sie das Rad nicht neu erfinden müssen!

In unserer Strategie unterscheiden wir grundsätzlich 3 verschiedene Rubriken, nämlich die Trafficquellen, die Umwandlung der Besucher in Newsletter-Leser und die anschließende Umsatzgenerierung.

Die Trafficquellen

Die Trafficquellen implizieren Suchmaschinen´wie Google Adwords, soziale Netzwerke, Blogs, Youtube und Newsletter-Buchung. Dabei sind manche Trafficquellen kostenpflichtig und sollten von Ihnen daher als Investition wahrgenommen werden.

Umwandlung der Besucher in Newsletter-Leser

Die generierten Leads kommen anschließend auf Ihre Webseite, die idealerweise eine Squeeze Page (eine sehr schlanke Webseite, die nur einem bestimmten Zweck dient, nämlich dem Einsammeln von E-Mail-Adressen).

Somit befinden wir uns gerade in der 2. Rubrik dieser Strategie. Auf der Squeeze Page sollte der Besucher jetzt also dazu ermuntert werden, sich in das E-Mail-Feld einzutragen. Dabei sollten Sie aus rechtlichen Gründen auf das Double-Opt-In Formular setzen. Ideale Lockmittel die zur Eintragung bewegen sind Gratis-Geschenke als Download. Wir von Gründer.de haben unsere Startseite auch zu einer Squeeze Page umgebaut.

Auf www.gruender.de sehen Sie also schon ein Beispiel, wie Ihre Squeeze Page aussehen könnte.

Nachdem der Double-Opt-In-Prozess von Ihrem Lead durchlaufen wurde, erhält dieser automatisch Ihren Newsletter. Als E-Mail-System für Ihre Newsletter können wir Ihnen Klick-Tipp empfehlen, mit denen wir selbst sehr gute Erfahrungen gemacht haben.

Die Umsatzgenerierung/ Refinanzierung

In der 3. und letzten Rubrik dieser präsentierten Strategie geht es darum, den Newsletter-Leser auch zum Kunden zu machen beziehungsweise den Umsatz Ihres Business anzutreiben. Dabei steht der Verkauf Ihres Produktes logischerweise an erster Stelle, wodurch Sie auch eventuelle Ausgaben bei den Trafficquellen refinanzieren können. Weitere Möglichkeiten sind aber auch „Tell-a-Friend“, Leadverkäufe oder Affiliate-Partnerschaften.

Fazit

Natürlich gibt es noch diverse andere Strategien, die es ermöglichen, im Internet Geld zu verdienen. Allerdings ist es gerade für „Starter“ sehr schwierig, direkt ein ausgetüfteltes Shopsystem oder andere Dinge zu erstellen. Daher empfehlen wir Ihnen ganz klar, auf die Strategie des „Newsletter-Marketings“ zu setzen. Newsletter sind sehr leicht zu automatisieren und bieten Ihnen daher die Chance, einen ganz wichtigen Bestandteil Ihres Business auf Autopilot zu stellen.

Ihre Meinung

Zum Schluss sind wir natürlich auch auf Ihre Meinung gespannt. Was halten Sie von dieser Strategie? Würden Sie uns zustimmen, dass es gerade für „Starter“ sinnvoll sein könnte, diese Strategie umzusetzen oder nicht?

Mit besten Grüßen,
Simon Seidl
Produkt Manager Gründer.de

Artikel bewerten