Suche
Close this search box.

Ein neues Projekt von Meta

Werbefreie Version: Entfernt Meta die Werbung bei Instagram und Facebook?

Die Social-Media-Giganten Instagram und Facebook, die beide zu Meta gehören, könnten bald werbefrei sein. Laut anonymer Quellen erwägt Meta, Werbezonen in seinen beliebten Apps zu entfernen. Es wird sogar spekuliert, dass es in Zukunft möglich sein könnte, eine werbefreie Version der Apps gegen eine Gebühr zu nutzen.

Eine Reaktion auf den Ärger mit der EU?

Die Europäische Union und Meta hatten in den letzten Jahren immer wieder Auseinandersetzungen über Datenschutzverletzungen und die Sammlung von Nutzerdaten. Die EU hat mit der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) im Jahr 2018 eines der strengsten Datenschutzgesetze weltweit eingeführt, um die Online-Privatsphäre und den Datenschutz der Bürger zu schützen. Aufgrund dieser Regelungen hat die EU Meta auch die Zusammenführung von Benutzerdaten auf Facebook, Instagram und WhatsApp untersagt. Außerdem wurden die Anforderungen an die Darstellung von Inhalten und Suchergebnissen für Nutzer in der EU verschärft. Meta wurde bereits mit einer Geldstrafe von 1,2 Milliarden Euro belegt, weil Facebook gegen die DSGVO verstoßen hatte, indem das Unternehmen Benutzerdaten aus Europa in die USA übermittelt hatte. Damit gibt es einen plausiblen Grund, weshalb Meta eine werbefreie Version für die EU ins Leben rufen will.

Meta hat sich noch nicht offiziell geäußert

Bisher gibt es noch keine Reaktion von Meta. Das Unternehmen unternimmt in der EU bereits Schritte, um die Datenschutzregulierungen anzupassen. Beispielsweise hat Meta begonnen, Nutzern eine Abmeldung von gezielter Werbung zu gewähren. Es wird auch darüber spekuliert, dass Meta eine Opt-in-Regelung für alle Nutzer innerhalb der Europäischen Union einführen könnte.

Aktuell hat Meta selbst noch keine offizielle Stellungnahme zu den Plänen abgegeben. Es bleibt abzuwarten, wie sich die Situation weiterentwickelt und ob Meta tatsächlich eine werbefreie Version von Instagram und Facebook einführen wird.

Eine mögliche kostenpflichtige werbefreie Version

Laut den oben genannten Quellen könnte diese werbefreie Version kostenpflichtig werden. Dies würde es Meta ermöglichen, Einnahmen zu generieren und gleichzeitig den Nutzern eine werbefreie Erfahrung zu bieten. Ob diese Version kommt und wie hoch die Gebühren sein werden, bleibt abzuwarten. Außerdem steht dann auch noch im Raum, was mit der kostenlosen Version passiert.

Die Einführung einer kostenpflichtigen werbefreien Version könnte jedoch dazu führen, dass sich mehr Nutzer dafür entscheiden, auf diese umzusteigen, um ihre Privatsphäre zu schützen und Werbung zu vermeiden.

Komm zur KI Contra – der Traffic und Conversion Messe im Zeichen von KI

Lass dich einsaugen von einem Wirbelsturm aus Themen rund um die Perfektionierung deiner Conversions und deines Traffics auf der KI-Contra 2024. Die Contra ist das größte Offline-Event rund um Conversion- und Traffic-Optimierung und steht 2024 ganz im Zeichen von KI. Die Macher der Contra haben das Jahr 2023 genutzt und sich spezialisiert auf konkrete Anwendungsfälle von KI für deinen Unternehmenserfolg. Sie sind selbst Gründer mehrerer Unternehmen und nutzen KI exzessiv zur eigenen Performancesteigerung in allen relevanten Bereichen. Dazu gehören insbesondere Marketing, Vertrieb, Kundensupport und HR – aber auch viele weitere spannende Themen warten auf der Contra 2024 auf dich.

Am 05. und 06. Juni 2024 öffnen sich die Türen der Mitsubishi Electric Halle in Düsseldorf. Auf vier Stages berichten über 60 Speaker von ihren Erkenntnissen und geben wertvolles Praxiswissen an dich weiter. Außerdem besteht die Möglichkeit zum direkten Austausch mit über 40 Ausstellern auf der Messe. Exzellentes Marketing für mehr Umsatz – gestützt durch die neuen Möglichkeiten künstlicher Intelligenz – das erwartet dich auf der Contra 2024. Sichere dir gleich dein Ticket!

Mehr Themen wie dieses gibt es bei der contra!

Artikel bewerten
Wie gefällt dir dieser Artikel?
5 aus 2 Bewertungen
MEHR ZUM THEMA
Quelle:

t3n.de

DU willst deine KI-Skills aufs nächste Level heben?

WIR machen dich bereit für die Revolution
KÜNSTLICHE INTELLIGENZ!

Exklusive Einblicke
Newsletter für KI-Insider
Melde dich jetzt an und werde zum Gewinner der KI-Revolution

Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.

Über den Autor

Autorenprofil: Lea Minge

Lea Minge

Lea ist bei Gründer.de für die täglichen News zuständig. Im Bereich Wirtschaft, Startups oder Gründer hat sie den Überblick und berichtet von den neuesten Trends, Entwicklungen oder Schlagzeilen. Auch bei der Sendung “Die Höhle der Löwen” ist sie eine wahre Expertin und verfolgt für unsere Leser jede Sendung. Damit kennt sie die wichtigsten DHDL-Startups, -Produkte und Informationen zu den Jurymitgliedern. Daneben hat sie immer einen Blick auf die neuesten SEO-Trends und -Anforderungen und optimiert fleißig den Content auf Gründer.de. Neue Ideen für Texte bleiben da nicht aus. Schon früh interessierte sie sich fürs Schreiben, weshalb sie ein Studium in Germanistik und Kommunikations- und Medienwissenschaft in Düsseldorf absolvierte. Nach Abschluss ihres Bachelors macht sie seit Oktober 2022 ihr Volontariat in der Online-Redaktion von Gründer.de.

Sitemap

schliessen