Mit Affiliate-Links kinderleicht Geld verdienen

So baute sich ein 12-Jähriger mit Affiliate Marketing ein Multi-Millionen-Imperium auf

2017 hat er es mit nur sechs Jahren in die Forbes-Liste der Bestverdienenden geschafft- ein Rekord. 2018, 2019 und 2020 war er sodann der bestbezahlte YouTuber der Welt. Die Rede ist von dem amerikanischen Jungen Ryan Kaji. Begonnen hat seine steile Karriere mit dem YouTube-Kanal „Ryan ToysReview“. Seine Unboxing-Videos in denen Ryan seine Spielzeuge auspackt und bewertet, verschafften ihm ein Millionen-Publikum. Heute haben Ryan und seine Familie aus der einfachen Idee ein Multi-Millionen-Imperium geschaffen. Wie die Familie das gemacht hat, was wir von dem Mini-Millionär lernen können und wie auch du es mit deiner Leidenschaft schaffen kannst, dir ein beachtliches Vermögen aufzubauen, erklären wir dir in diesem Artikel.

Sich ein Vermögen aufzubauen, ist an kein Mindestalter gekoppelt. Das beweist Ryan Kaji, der eine echte Inspiration für jede Person ist, die sich selbst verwirklichen und gleichzeitig finanziell absichern möchte. Ein entscheidender Baustein der Erfolgsgeschichte des jungen YouTubers ist das Affiliate Marketing.

„Wie kommt es, dass ich nicht auf YouTube bin, wenn alle anderen Kinder es sind?“

Mit drei Jahren interessierte sich Ryan schon für YouTube. Besonders gerne schaute er Videos von anderen Kindern wie EvanTubeHD, welche bereits Unboxing-Videos zu ihren Spielzeugen gefilmt haben. Eines Tages fragte er seine Mutter, wieso er nicht auf YouTube sei, so wie es die anderen Kinder sind? Ryan hatte das große Verlangen, ebenfalls Videos mit seinen Spielzeugen zu machen.

Also fing die Familie an, einen Kanal für den kleinen Ryan zu errichten und kinderfreundliche Unboxing-Videos von Spielzeugen zu veröffentlichen. Das erste Video ging im März 2015 online. Darin war Ryan zu sehen, wie er sich in Target – einem US-amerikanischen Einzelhändler – ein Spielzeug von Lego aussucht, dieses Zuhause zusammengesetzt hat und damit anschließend spielte.

Nachdem die Eltern das große Potenzial erkannt haben, widmeten sie sich intensiver dem Drehen von Clips. Zeitnah beschloss die Mutter von Ryan, ihren Job als Lehrerin aufzugeben, um sich der Karriere ihres Sohnes gänzlich hinzugeben. Dieses gewagte Risiko sollte sich bezahlt machen – dem Affiliate Marketing sei Dank.

Ryan macht längst nicht mehr nur Unboxing-Videos

Mittlerweile finden sich auf dem Channel von dem kleinen YouTube-Star weit mehr als nur Unboxing-Videos – so zum Beispiel wissenschaftliche Experimente, Challenges und alles rund um Bildung. Um diesen neuen Abschnitt in der Karriere des kleinen Ryan zu verdeutlichen, nannte die Familie den Channel 2019 in „Ryan’s World“ um. Eine Partnerschaft mit dem Medienunternehmen Pocket.Watch folgte. Das Unternehmen hat sich darauf spezialisiert, die Karriere von Kinder- und Familien-Stars auf YouTube zu globalen Franchises weiterzuentwickeln. Die Partnerschaft erwies sich als erfolgreich: Ryan erhielt mitunter eine eigene erfolgreiche Show auf Nickelodeon („Ryan’s Mystery Playdate“) und brachte eigene Produkte wie Spielzeuge und Kleidung an den Start, die sogar bei großen Discountern wie Target oder Walmart in Amerika verkauft werden.

Der Kanal des Mini-Millionärs wuchs ebenfalls kräftig weiter. Heute weist er stolze 34,1 Millionen Abonnenten auf.

Mittlerweile haben Ryan und seine Familie mit ihrem selbstaufgebauten Imperium mehr als 100 Millionen Dollar eingenommen. Dank einer einfachen, lustigen Idee muss sich die Familie des jungen YouTubers nie wieder Sorgen um ihre Finanzen machen. Es verblüfft daher nicht, dass Ryan Kaji bereits drei Jahre hintereinander der bestbezahlte YouTuber war. Im letzten Jahr generierte das Kaji-Imperium 35 Millionen Dollar. Kommen wir als Nächstes zum Zusammenhang mit dem Affiliate Marketing.

Wie ist die Verbindung zu Affiliate Marketing?

Du fragst dich sicherlich, was das überhaupt mit Affiliate Marketing zu tun haben soll. Das ist ganz einfach. Damit du den Zusammenhang besser verstehst, erkläre ich dir nochmal kurz, was Affiliate Marketing ist:

Affiliate Marketing – auch Empfehlungsmarketing genannt -, beschreibt grob gesagt die Zusammenarbeit von Vertriebspartnern mit dem Ziel, Produkte zu verkaufen und Geld zu verdienen. Im Prinzip ist es also ganz einfach: Als Affiliate empfiehlst du jemandem ein Produkt, er kauft es und du kassierst dafür eine Provision.

Und genau das macht der Mini-Millionär. Er stellt auf seinem YouTube-Kanal Spielzeuge vor. Für die Platzierung dieser Spielzeuge in seinen Videos zahlen Unternehmen viel Geld. Schließlich erhalten sie dadurch Reichweite. Ryan platziert dafür in der Beschreibung seines Videos einen Link zum Spielzeug – welches er dort vorgestellt hat. Klickt ein Zuschauer dann auf den Link, um das Produkt zu kaufen, erhält Ryan eine Provision. Denn der Kauf ist auf Ryan’s Video zurückzuführen. Mithilfe von sogenannten Tracking-Links kann das Unternehmen exakt nachverfolgen, von wo die Käufer kamen.

Was wir von Ryan Kaji lernen können

Ryan Kaji hat uns vor allem zwei Dinge gezeigt:

Es ist sehr gut möglich, mit den eigenen Interessen etwas Großes zu schaffen. Angefangen mit spaßigen Reviews zu diversen Spielzeugen, hat der Mini-Millionär sich, seine Familie und die nachfolgenden Generationen finanziell abgesichert. War das der Plan? Sicherlich nicht. Er ist einfach nur dem gefolgt, was ihm Spaß macht. Vielleicht ist das der beste Tipp, den man einer Person geben kann, die sich selbstständig machen möchte: Verbinde dein Business mit deinen privaten Interessen. Denn wenn sich die Arbeit nicht wie Arbeit anfühlt und du deiner Leidenschaft folgst, hast du einen großen Vorteil gegenüber deiner Konkurrenz. Schließlich arbeitest du so deutlich besser und verlierst nicht auf halbem Wege die Motivation. Das passiert schnell, wenn einem die zu verrichtende Arbeit nicht gefällt – besonders im Affiliate Marketing.

Eine weitere wichtige Erkenntnis, die wir aus dieser Geschichte ziehen können, lautet: Es gibt für alles einen Markt. Wer hätte gedacht, dass es mit Unboxing-Videos zu Spielzeugen möglich ist, Millionen von Dollar zu verdienen. Das sollte dich ungemein motivieren. Was heißt das nämlich für dich? Praktisch jede Idee, egal wie ausgefallen, kann erfolgreich sein. Du musst es nur gut durchdacht angehen und deine Nische besser ausnutzen, als alle anderen Konkurrenten.

Dein schneller Einstieg ins Affiliate Marketing

Der Fall vom kleinen Ryan Kaji ist eine wahre Inspiration für alle da draußen, die sich immer schon vorgenommen haben, mit ihrer Leidenschaft ihr Geld zu verdienen. Viele weitere Affiliate Marketer konnten ihren regulären Job kündigen und von dem passiven Einkommen leben, den sie sich durch ihr eigenes Business aufgebaut haben. Wenn es ein kleiner Junge geschafft hat, dann kannst du das auch.

Wir von Gründer.de wollen dich auf deinem Weg in Richtung finanzielle Unabhängigkeit unterstützen. Dafür stellen wir dir ein kostenloses eBook zur Verfügung. In diesem eBook bekommst du alles beigebracht, um mit Affiliate Marketing loslegen zu können. Mitunter erwarten dich Interviews mit erfolgreichen Affiliate Marketern, die ihre Geheimtipps lüften.

eBook

eBook: Affiliate Marketing

Mit diesen exklusiven Tipps von Top-Experten generierst du monatlich ein Nebeneinkommen im fünfstelligen Bereich.

Hörst du lieber zu, statt zu lesen? Kein Problem. In unserem Webinar erklärt dir Thomas Klußmann, unser CEO und achtfacher Unternehmensgründer alles rund um Affiliate Marketing, damit du ebenfalls schnell anfangen kannst, Geld zu verdienen. Mitunter erfährst du, mit welchen Partnerprogrammen Affiliates die höchsten Provisionen generieren können, welches extra Einkommen als Einsteiger wirklich realistisch ist und welche Internet-Branchen momentan besonders attraktiv sind und die größten Wachstumschancen bieten. Melde dich jetzt kostenlos an.

Webinaranmeldung: Affiliate Marketing Business

Jetzt zum kostenlosen Webinar Affiliate Marketing Business anmelden!

Über den Autor

Autorenprofil: Selim Esmen

Selim Esmen

Affiliate Marketing, Dropshipping oder die neuesten Anlage-Trends – in den Texten von Selim erfahren unsere Leser, wie sie ein Nebeneinkommen aufbauen oder ihr Erspartes vermehren können. Dafür beschäftigt er sich täglich mit den aktuellen Geschehnissen aus der Wirtschaft. Seine Expertise umfasst dabei auch alles rund um Aktien und Kryptowährungen. Der gebürtige Bonner ist insbesondere engagiert, sein Wissen über das dezentrale Finanzwesen und die dahinterliegende Blockchain-Technologie auszubauen. Sein größter Anspruch: Selbst die schwierigsten Finanzthemen für unsere Leser leicht verständlich aufzubereiten.
Bei Gründer.de an Bord ist Selim seit Oktober 2022. Zuvor studierte er Media and Marketing Management (B.A.) an der Rheinischen Fachhochschule in Köln.

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Sitemap

schliessen

Du brauchst Hilfe bei deiner Gründung?

Wir unterstützen dich bei deinem Vorhaben!




* Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.