Hashtag Instagram

Welche Instagram Hashtags 2020 funktionieren? Viele – aber nur wenn sie zum Inhalt passen.

Hashtags sind eine sehr wichtige Funktion auf Instagram, mit der du deine Reichweite entscheidend steigern kannst. Auch wenn sie in den letzten Jahren durch eine Änderung des Algorithmus einen Teil ihrer Bedeutung verloren haben, sind Instagram Hashtags 2020 immer noch ein ausschlaggebender Faktor, um dir eine große Community auf Instagram aufzubauen.

So wie 2019 gibt es auch im neuen Jahr 2020 einige Regeln, die sich bei der Reichweitengenerierung durch Hashtags geändert haben. So ist es beispielsweise nicht mehr wichtig viele Hashtags, sondern vielmehr die passenden für deinen Account auszuwählen.

Damit der Einsatz von Hashtags auf Instagram nicht nach hinten losgeht, brauchst du zum einen die passende Strategie, und zum anderen die richtigen Hashtags, um deine Reichweite nach oben zu pushen. Welche sind also die wichtigsten Instagram Hashtags 2020?


Jetzt zum Webinar „So verkaufst du digitale Produkte“ anmelden


Warum sind Instagram Hashtags so wichtig?

Hashtags können deine Sichtbarkeit auf Instagram entscheidend erhöhen. Durch Hashtags können Nutzer den Content suchen, für den sie sich interessieren. Nutzt du mit deinem Instagram Account häufig genutzte Hashtags, können andere Nutzer dich finden. Die Folge: Du kannst neue Follower generieren. Deshalb profitieren insbesondere kleine und mittlere Accounts vom richtigen Hashtag-Einsatz. Große Accounts mit sechsstelligen Follower-Zahlen sind auch ohne Instagram Hashtags 2020 erfolgreich. Hashtags sind also ein wichtiger, aber längst nicht der einzige Grundpfeiler deines Erfolgs. Oder anders gesagt: Dir nutzen auch die perfekten Hashtags nichts, wenn du dafür nicht auf deine Community eingehst oder dein Bildmaterial eine schlechte Qualität aufweist.

Die besten Instagram Hashtags für deinen Account finden

Nicht für jeden Account und für jedes Bild funktionieren alle Hashtags gleich gut. Natürlich gibt es Hashtags, die viel gesucht werden und daher gut funktionieren. Allerdings musst du hier unterscheiden, ob diese Hashtags auch wirklich zu deinen Bildern passen. Wenn ein Nutzer nach dem #Katzen sucht und dann ein Bild eines Hundes auftaucht, wird er sehr wahrscheinlich enttäuscht sein. Damit erreichst du einen gegenteiligen Effekt.

Um die richtigen Hashtags für deinen Account zu verwenden ist es empfehlenswert, die Hashtags, die für deine Zielgruppe relevant sind, genau zu analysieren. Also überlege dir zunächst: Wenn willst du mit deinen Bildern erreichen? Welche Interessen verfolgt deine Zielgruppe? Welche Hashtags werden sie wohl nutzen, um den Content zu finden, der sie interessiert?

Ebenfalls kann eine Wettbewerbsanalyse sehr hilfreich sein. Wenn du den Wettbewerb analysierst bekommst du ein gutes Verständnis dafür, wie hoch die Interaktionsrate bei verschiedenen Hashtags ist. Hier kannst du dich gut an den großen Marken und Personen orientieren, die ebenfalls deine Zielgruppe bedienen. Allerdings heißt das nicht, dass du nur die beliebtesten Hashtags nutzen solltest. Oft kann es sich auch lohnen, unbekanntere Hashtags zu nutzen um eine höhere Interaktionsrate zu erzielen.

Funktionieren die Instagram Hashtags 2020 noch?

Nach den Algorithmus-Änderungen, wurde schnell der Ruf laut, dass Instagram die Hashtags quasi zerstört hat. Dies ist natürlich nicht der Fall. Sie funktionieren nur nicht mehr so wie früher. Dass die sozialen Netzwerke sich beständig ändern und anpassen, ist allerdings kein Geheimnis. Eine ähnliche Entwicklung konnten wir in den letzten Jahren auch bei Google sehen: Während es in der Anfangszeit des Internets noch ausreichte, eine Website mit Keywords vollzustopfen, braucht es heute eine deutlich ausgefeiltere Strategie, um auf Seite eins der Suchergebnisse zu landen.
Das Nutzerbedürfnis nach hochqualitativen Inhalten steht nun deutlich im Vordergrund. Plattformen, die dem nicht nachkommen, werden sich langfristig nicht halten können. Deshalb war abzusehen, dass der Effekt von Hashtags sich änderte. Das heißt aber nicht, dass die Instagram Hashtags 2020 wirkungslos oder gar schädlich sind, sondern nur, dass du deine Strategie anpassen und klassische Fehler vermeiden musst.

4 Fehler, die dich Reichweite kosten

Es gibt viele „Geheimtipps“, mit denen man angeblich seine Reichweite auf Instagram erhöhen soll. Diese Tipps halten sich sehr hartnäckig, sind aber bei weitem nicht alle weiterzuempfehlen. Im Gegenteil: Viele von ihnen stellen sich bei der Anwendung eher als Fehler heraus, die oft mehr Schaden anrichten, als dass sie Nutzen bringen.

Diese 4 Fehler solltest du daher vermeiden:
EMM Banner

Fehler #1: So viele Hashtags wie möglich nutzen.

Früher hat das Motto „viel hilft viel“ tatsächlich funktioniert. Wer nicht die 30 möglichen Hashtags ausreizte, verzichtete auf Reichweite. Inzwischen hat sich dies offenbar ins Gegenteil verkehrt. Eine pauschale Aussage, die für alle Accounts gilt, kann nicht getroffen werden. Möglichst viele Hashtags zu nutzen, wenn sie nicht wirklich passen, solltest du trotzdem nicht. Wähle lieber einige wenige Hashtags aus, die das Bild passend beschreiben. So erhöht sich die Chance, Follower zu generieren, die wirklich an dir und deinem Account interessiert sind.

Fehler #2: Immer die gleichen Hashtags verwenden

So bequem es auch ist, per Copy&Paste den bewährten Hashtag-Block zu nutzen, schadest du dir damit nur. Denn für den Instagram-Algorithmus sieht dies nach einer Automatisierung aus. Eine solche wird mit Einbußen in der Reichweite bestraft. Zudem kann es so schnell passieren, dass du unpassende Begriffe übernimmst, wie beispielsweise die Jahreszahl 2019.

Fehler #3: Unpassende Hashtags mit großer Reichweite

Natürlich ist es verlockend, Hashtags zu verwenden, die gerade richtig gut laufen. Passen sie aber nicht zu deinen Inhalten, solltest du die Finger davon lassen. Du generierst so zwar kurzfristig Reichweite und bekommst ein paar Likes, aber eine Community baust du so sicherlich nicht auf. Zudem sieht es schnell verzweifelt aus, wenn du so versuchst, Aufmerksamkeit zu erhalten. Orientiere dich an den Interessen deiner Zielgruppe und nutze die Hashtags, die sie gezielt ansprechen.

Fehler #4 Gesperrte Hashtags nutzen

Es gibt sie, die Hashtags, die nicht mehr funktionieren. Damit geht Instagram gegen Missbrauch vor, wenn z. B. vermehrt Meldungen zu Inhalten kamen, die einen bestimmten Begriff nutzten. Viele Hashtags sind nur temporär gesperrt, einige jedoch dauerhaft. Da diese dir gar nichts nützen, solltest du deine Hashtags regelmäßig überprüfen.

Diese Instagram Hashtags 2020 bringen dich nach vorne

Welche Hashtags gut funktionieren ist abhängig von deinem Thema und deiner Zielgruppe. Nur auf die „großen“ Instagram Hashtags zu setzen, führt zwar zu mehr Reichweite, allerdings gehen deine Inhalte schnell unter. Setze auf eine gesunde Mischung: Nutze große Hashtags, die zu deinen Inhalten passen, aber insbesondere auch kleine, die genau deine Zielgruppe ansprechen.
Aber welche Instagram-Hashtags sind nun groß und bringen dich voran? Die folgenden Begriffe sind die Hashtags, die 2020 gut funktionieren. Viele Instagram Hashtags waren 2019 auch schon beliebt und sind nun auch im neuen Jahr sehr beliebt. Zu diesen gehören beispielsweise die Themen Fashion, Fotografie, Travel, Fitness und Nature. Aber Achtung: Was heute gut funktioniert, kann morgen schon wieder ausgereizt sein. Nutze diese Listen als Inspiration, aber prüfe immer wieder, ob sie zu deiner Strategie passen. Tools wie Likometer zeigen dir, welche Hashtags gerade führend sind. Für eine detailliertere Analyse kannst du auf verschiedene kostenlose Tools zurückgreifen.

Allgemein

#vscocommunity #liveauthentic #thatsdarling #darlingmovement #flashesofdelight #livethelittlethings #nothingisordinary #thehappynow #diewocheaufinstagram #theweekoninstagram #visualsoflife #visualsgang #instamagazine #instamagazine_ #saturdaze #instainspo #igersgermany #love #instagood #photooftheday #fashion #beautiful #happy #cute #tbt #picoftheday

Fashion

#ootd #ootn #outfitoftheday #vintage #fashiongram #fashioninsta #chic #elegant #streetstyle #fashionable #hautecouture #instafashion #trendy #fashiondaily #fashionaddict #menwithstyle #fashiongoals #fashionlife #instastyle #shoeoftheday #passion4fashion #mylook #fashiondiaries #casualstyle #urbanstyle #fashionlovers #fashionblogger #fashioninspiration #fashionmen #fashiontrends #fashiongirl

Unterwegs in der Natur

#getoutside #getoutdoors #wildlifeplanet #trekking #climbing #hiking #mountains #lonelyplanet #snow #travelinspired #seetheworld #explorewildly #travelpic #solotraveller #instanaturelover #exploremore #animazing_nature #adventurelove #backpackers #letsgosomewhere #backpackersworld #wildernessearth #middleofnowhere #campvibes #bestvacations #liveoutdoors #thegreatoutdoors #takeahike #outdooradventures #aroundtheworld #bucketlistadventures #getoutandexplore

Food

#yum #delicious #homemade#f52grams #feedfeed #foodlicious #foodshot #instafeast #foodporn #goodeats #nomnom #foodstagram #hungry #instayum #foodandwine #foodstyling #beautifulcuisines #heresmyfood #eatclean #foodgasm #homecooking #snack #goodeats #eatrealfood #foodography # fodaddict #culinary #veganfood

Lifestyle

#morningslikethese #thatsdarling #darlingmovement #darlingweekend #lifestyledesign #pursuepretty #petitejoys #flashesofdelight #thehappynow #nothingisordinary #livethelittlethings #welltravelled #morningslikethese #mytinyatlas #calledtobecreative #livecolorfully #friyay #throwback

Blogger

#fbloggers #fashionblogger #styleblogger #ontheblog #linkinprofile #lifestyleblog #blogger_de #germanblogger #germanblog #bloggerin #lifestyleblogger #diyblog #bloggerstyle #veganblogger #bloggerlove #blogger_de #bloggerlifestyle #modeblogger #bloggergirl #makeupblogger #bloggermom

Arbeit

#girlboss #smallbiz #mycreativebiz #digitalnomads #makersgonnamake #onmydesk #whereiwork #creativelifehappylife #handsandhustle #tnchustler #creativeentrepeneur #workhardanywhere #startuplife #officeoftheday #onmywaytowork #workandtravel #entrepeneurlife #entrepreneur #startups #entrepreneurs #entrepreneurslife #workharder #workhardplayharder #business #businessman #businesswoman #businessowner #businessminded #businesslife

Reisen

#adventureculture #departedoutdoors #wanderlust #worldcaptures #artofvisuals #travelawesome #followmefaraway #welivetoexplore #backpacker #backpackers #adventureseeker #igshotz #travelandlife #welltravelled #justbackfrom #followmeto #whatsinmybag #cntravelereats #travelmore #passportexpress #doyoutravel #passionpassport #dametraveler #thattravelblog #traveladdict #traveltheworld #lovetotravel #lonelyplanet #hotelroom #hotellife #luxuryhotel #justgoshoot #worlderlust #wearetravelgirls #getoutstayout #vacationgoals #takemethere #takemetherenow #solotravel #traveldudes #seemycity #beautifuldestinations #citybestviews #globalcapture #lesphotographes #rsa_streetview #street_focus_on #welltravelled #beautifulplaces #travelgram

Fitness

#fitfam #instafitness #thesweatlife #trainhard #nopainnogain #trainhard #dedication #strength #abs #sixpack #whyirun #trainingday #beastmode #ripped #youcandoit #getstrong #laufenmachtglücklich #laufliebe #motivation #shredded #heretocreate #youcandoisttoo #getstronger #girlswholiftheavy #nopainnogains #laufen #laufenmachtglücklich #laufliebe #justrun

Jetzt das Gratis-Ebook "Dein digitales Business" anfordern:
Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine Daten zu Versandzwecken verarbeitet werden und ich weitere Informationen per e-Mail erhalten werde. Lies dazu hier bitte unsere Datenschutzerklärung.