Suche
Close this search box.

Erfolgreicher mit KI

KI-Strategie: Viele Unternehmen arbeiten noch ohne

Die Nutzung von KI-Tools ist in den letzten Wochen und Monaten enorm gestiegen. Doch Unternehmen, die eine gesamte KI-Strategie implementieren, sind eher rar. Erfahre hier, was eine KI-Strategie ist und wie viele Unternehmen und Führungskräfte sich wirklich schon damit beschäftigt haben.

Was ist eine KI-Strategie im Unternehmen?

Eine KI-Strategie im Unternehmen ist ein strategischer Ansatz, der darauf abzielt, KI in verschiedenen Geschäftsprozessen und -bereichen einzusetzen. Sie umfasst die Identifizierung von Möglichkeiten zur Nutzung von KI, die Definition von klaren Zielen und Prioritäten, die Entwicklung von Roadmaps für die Implementierung von KI-Lösungen und die Festlegung von Maßnahmen zur Umsetzung. Eine KI-Strategie beinhaltet auch die Auswahl geeigneter Technologien und den Aufbau der erforderlichen Fähigkeiten und Ressourcen im Unternehmen. Eine effektive KI-Strategie berücksichtigt die individuellen Anforderungen und Ziele des Unternehmens und ermöglicht es, die Vorteile von KI in Bezug auf Effizienzsteigerung, Kostenreduzierung, Kundenbindung und Wettbewerbsvorteile voll auszuschöpfen.

Wofür kann eine KI-Strategie im Unternehmen gut sein?

Eine KI-Strategie im Unternehmen kann für verschiedene Zwecke von großer Bedeutung sein. Erstens kann sie dabei helfen, die Effizienz der Geschäftsprozesse zu steigern. Durch den Einsatz von KI-Technologien können wiederkehrende Aufgaben automatisiert werden, was Zeit und Ressourcen spart. Zweitens kann eine KI-Strategie dazu beitragen, datengetriebene Entscheidungen zu treffen. KI-Algorithmen können große Mengen an Daten analysieren und Muster oder Zusammenhänge erkennen, um fundierte Entscheidungen zu unterstützen. Drittens kann der Einsatz von KI dazu beitragen, die Kundenerfahrung zu verbessern. Durch personalisierte Empfehlungen oder Chatbots können Unternehmen ihren Kunden einen besseren Service bieten und deren Bedürfnisse besser verstehen. Insgesamt kann eine KI-Strategie dazu beitragen, die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens zu stärken und innovative Lösungen zu entwickeln.

Studienergebnisse zeigen aktuelle Nutzungszahlen auf

Der HR-Report 2024 vom Unternehmen Hays hat den Schwerpunkt in diesem Jahr auf den Einfluss von Künstlicher Intelligenz auf die Unternehmerwelt gelegt. Die Studie basiert auf einer Befragung von insgesamt 972 Beschäftigten, vorwiegend Führungskräften, aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Teilnehmenden stammen aus verschiedenen Branchen, darunter Dienstleistung, Industrie und öffentlicher Sektor. Ziel der Studie war es, ein umfassendes Bild von der Nutzung und den Auswirkungen der Künstlichen Intelligenz in Unternehmen zu erhalten. Die Ergebnisse gibt es hier zusammengefasst.

Generelle Nutzung von Künstlicher Intelligenz

Die Studie zeigt, dass bereits 40 Prozent der befragten Unternehmen KI-Lösungen nutzen. Besonders im IT-Bereich kommt KI häufig zum Einsatz. Unternehmen, die sich noch in der Umsetzungsphase befinden, planen zu fast 60 Prozent den Einsatz von KI. Es ist jedoch auch festzustellen, dass rund jedes vierte Unternehmen aktuell keine Pläne zur Nutzung von KI hat. Die Gründe dafür sind vielfältig, darunter mangelndes Wissen über die Einsatzmöglichkeiten von KI und fehlende Kompetenzen der Mitarbeitenden.

Nur etwa ein Drittel der befragten Organisationen verfügt über eine klar definierte Strategie für die Nutzung von KI. Bei den Unternehmen, die bereits KI einsetzen, nutzen vier von zehn Unternehmen KI-Lösungen ohne eine entwickelte Strategie. Es zeigt sich, dass die strategische Verankerung von KI noch nicht in allen Unternehmen ausreichend umgesetzt ist.

Vor- und Nachteile des Einsatzes von KI-Strategien in Unternehmen

Die Studie identifiziert verschiedene Vorteile des Einsatzes von KI in Unternehmen. Dazu gehören die Beschleunigung von Prozessen und die Möglichkeit, große Datenmengen zu verarbeiten. Weniger im Fokus stehen die Stärkung der Innovationskraft und die Einsparung von Personal. Es wird deutlich, dass die Chancen von KI von den Befragten höher bewertet werden als die Risiken.

Hinsichtlich der Nachteile und Herausforderungen des Einsatzes von KI geben 32 Prozent der Befragten Bedenken hinsichtlich des Datenschutzes an. 31 Prozent fürchten einen Kompetenzverlust der Mitarbeitenden und 30 Prozent nehmen an, dass persönliche Kontakte seltener werden.

Beschäftigungsentwicklung infolge des KI-Einsatzes

Die Meinungen der Befragten bezüglich der Auswirkungen des KI-Einsatzes auf die Beschäftigung sind geteilt. 38 Prozent gehen davon aus, dass die Beschäftigungszahlen gleich bleiben, während fast genauso viele (37 Prozent) mit einem Rückgang der Beschäftigten rechnen. Immerhin 14 Prozent sind der Ansicht, dass KI zu einer Zunahme der Beschäftigung führen wird. Die Mitarbeiter erhoffen sich vor allem durch die Nutzung von KI mehr Zeit und weniger Stress, da sie dadurch in ihrer Arbeit unterstützt werden. Weniger Mitarbeiter erwarten, dass ihre Handlungsspielräume erweitert oder ihre Tätigkeit aufgewertet wird.

Die Studie zeigt, dass KI vor allem bei Routine- und Kontrollaufgaben eingesetzt wird, um Führungskräfte zu entlasten und bei Entscheidungen zu unterstützen. Die Herausforderung für Führungskräfte besteht darin, den Menschen hinter den Zahlen im Blick zu behalten, sich die erforderlichen Fachkompetenzen zum Umgang mit KI anzueignen und Vertrauen in KI und KI-gestützte Entscheidungen zu schaffen.

Fazit

Die Studie verdeutlicht, dass KI eine bedeutende Rolle in der Unternehmenswelt spielt und Unternehmen viele Chancen bietet, ihr Geschäft zu optimieren. Eine effektive AI-Strategie kann Unternehmen dabei unterstützen, ihre Prozesse zu automatisieren, datengesteuerte Entscheidungen zu treffen und innovative Lösungen zu entwickeln. Es ist wichtig, die Potenziale und Herausforderungen des Einsatzes von KI zu erkennen und entsprechende Strategien zu entwickeln, um den Erfolg des Unternehmens langfristig zu sichern.

Nur noch 5 Tage bis zu dem KI Days

Sicher dir jetzt noch dein kostenloses Ticket! Denn bei den KI Days gibt es jede Menge Praxiswissen zum Thema KI im Arbeitsalltag.
In zwei mal 3 Stunden live und online erklären dir echt Branchenexperten aus den Bereichen Online Marketing, Projektmanagement, Social Media, Redaktion, Buchhaltung und Geschäftsführung wie sie ihren Arbeitslalltag mit und durch KI komplett verändern haben und jetzt nicht nur schneller, sondern auch besser arbeiten.

Nach dem Event:

  • Kennst du das volle Potenzial von KI für deinen Arbeitsalltag
  • Weißt du, wie du lästige Routineaufgaben ganz einfach automatisieren kannst
  • Klären wir konkrete Anwendungsfälle von KI in unterschiedlichen Berufsfeldern wie Buchhaltung, Marketing, Projektmanagement, Redaktion und viele mehr
  • Wird es die Möglichkeit geben, Fragen zu stellen und direkt anwendbares Wissen für deinen Berufsalltag zu gewinnen

Das Event findet live und online statt, per Mail erhältst du deine Zugangsdaten. Jetzt kostenlos anmelden!

KI Days
KI Hacks, Tools & Workflows
Für Teams und entscheider
17. & 18. 04. 2024 - online live event
Geschäftschancen am Billionenmarkt KI
zweiteilige Live Event Reihe
online | Einmalig | Exklusiv | 19.02. & 20.02.2024

Die KI-Ausbildung mit Zukunftssicherheit

Wissenstrichter
ChatGPT:

So wirst du so schlau wie eine KI!
Zertifikatslehrgang KI Manager
KI Days
17. & 18. April 2024 - Online Live Event
Artikel bewerten
Wie gefällt dir dieser Artikel?
0 aus 0 Bewertungen
MEHR ZUM THEMA
Quelle:

hays.de

DU willst deine KI-Skills aufs nächste Level heben?

WIR machen dich bereit für die Revolution
KÜNSTLICHE INTELLIGENZ!

Exklusive Einblicke
Newsletter für KI-Insider
Melde dich jetzt an und werde zum Gewinner der KI-Revolution

Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.

Über den Autor

Autorenprofil: Lea Minge

Lea Minge

Lea ist bei Gründer.de für die täglichen News zuständig. Im Bereich Wirtschaft, Startups oder Gründer hat sie den Überblick und berichtet von den neuesten Trends, Entwicklungen oder Schlagzeilen. Auch bei der Sendung “Die Höhle der Löwen” ist sie eine wahre Expertin und verfolgt für unsere Leser jede Sendung. Damit kennt sie die wichtigsten DHDL-Startups, -Produkte und Informationen zu den Jurymitgliedern. Daneben hat sie immer einen Blick auf die neuesten SEO-Trends und -Anforderungen und optimiert fleißig den Content auf Gründer.de. Neue Ideen für Texte bleiben da nicht aus. Schon früh interessierte sie sich fürs Schreiben, weshalb sie ein Studium in Germanistik und Kommunikations- und Medienwissenschaft in Düsseldorf absolvierte. Nach Abschluss ihres Bachelors macht sie seit Oktober 2022 ihr Volontariat in der Online-Redaktion von Gründer.de.

Sitemap

schliessen
KI Days
17. & 18. April 2024 - live & online