Eine besondere Beziehung machte ihn "Außergewöhnlich Erfolgreich"

Ralf Dümmel: Durch diesen Mann gelang ihm der Durchbruch

Ralf Dümmel ist einer dieser Menschen, die dich anlächeln und dir ein Lächeln auf die Lippen zaubern. Das schafft er nicht nur durch seinen offenen Blick und herzlichen Charakter, sondern vor allem, weil er an Menschen und ihren Geschichten interessiert ist. Das ist eines seiner Erfolgsgeheimnisse, die ihn zu dem gemacht haben, was er heute ist: Erfolgreicher Geschäftsführer der riesigen Handelsgesellschaft „DS Produkte” in Hamburg. Der 53-Jährige beschäftigt 400 Mitarbeiter und machte das Unternehmen im Laufe seiner Karriere zu einem der führenden Handelskonzerne in Deutschland.

Die meisten dürften Ralf Dümmel jedoch aus der VOX-Gründershow „Die Höhle der Löwen“ kennen. Als stets gut gelaunter und adrett gekleideter Investor erfüllt er vielen Gründern vor laufender Kamera den Traum vom eigenen Unternehmen. Er ist der Investor mit den meisten abgeschlossenen Deals und gilt als einer der beliebtesten Löwen der Show, weil er seine Leidenschaft für innovative Produkte und begeisterte Gründer lebt – das erkennt jeder Zuschauer zu Hause auf dem Sofa. Doch wie wurde aus dem jungen und quirligen Bad Segeberger ein millionenschwerer Unternehmer? Ralf Dümmels Erfolgsgeschichte beginnt ganz unscheinbar und lässt zu Beginn noch nicht den inspirierenden und aufregenden Lebensweg vermuten, der bald Realität wird. 

Möbelhaus oder Winnetou?

Ralf kommt aus Bad Segeberg – das kleine Örtchen im Norden Deutschlands dürfte dem ein oder anderen vor allem durch zwei Faktoren bekannt sein: Das große, namhafte Möbelhaus und die Karl-May-Spiele. „Wenn man in Bad Segeberg groß wird, gibt es eigentlich zwei Möglichkeiten: Entweder du wirst Winnetou oder du arbeitest in dem Möbelhaus”, sagt Ralf. Für Letzteres fehlten ihm jedoch die langen Haare, weshalb er sich für eine Lehre im Möbelhaus entschied. Ihm gefiel seine Arbeit, er konnte gut mit Kunden umgehen und liebte den Verkauf. Und wäre nicht eine entscheidende Person in sein Leben getreten, würde Ralfs Geschichte vermutlich hier enden, oder er würde heute das Möbelhaus führen. Aber das sind nur Mutmaßungen, denn er begegnete Dieter Schwarz, der Gründer, Namensgeber und ehemalige Geschäftsführer von DS Produkte. 

Obwohl Ralf nie der Beste in der Schule war, konnte er schon immer für eine Sache brennen, die ihn begeisterte. Dieser Enthusiasmus faszinierte Dieter. So kam es, dass sich Ralf bei ihren gemeinsamen Treffen ohne es zu wissen in einem monatelangen Bewerbungsgespräch befand – bis ihm ein Job bei DS Produkte angeboten wurde. Als elfter Mitarbeiter startete er durch und lernte von einem der ganz Großen.

Der Startschuss für eine Erfolgskarriere

Von seinem Ziehvater lernte Ralf die Grundlagen der Handelsbranche. DS Produkte ist ein Handelsunternehmen, das vorwiegend im Bereich Non-Food unterwegs ist und sich zu anderen In- und Export-Unternehmen dahingehend unterscheidet, dass sämtliche Bereiche des Vertriebs im eigenen Haus vereint sind. Der Fokus von DS Produkte liegt nicht nur auf innovativen Produkten, sondern auch auf Eigenentwicklungen, die ebenfalls vertrieben werden. 

Die ersten sechs Monate saß er bei Dieter im Büro und hörte andächtig zu. Er lernte die Branche durch die Augen von Schwarz kennen und sog alles auf. Noch heute sagt Ralf, dass er seinen jetzigen Erfolg zum großen Teil Dieter verdankt. Man sollte jedoch nicht meinen, dass sich beide Männer so gut verstanden, weil sie die gleichen Charaktereigenschaften teilten. Im Gegenteil: Wo Dieter vernünftig, zukunftsorientiert und strategisch arbeitete, war Ralf jung, impulsiv und verrückt. Er brachte die Aufregung ins Unternehmen, die es brauchte und die Kombination der beiden ließ den Konzern immer weiter aufblühen. Die Jahre vergingen und Ralf stieg steil die Karriereleiter hinauf. 1988 fing er als Verkaufsassistent an und nur zwölf Jahre später managte er das Unternehmen schließlich mit 34 Jahren als Geschäftsführer. 

Wie die Erfolgsgeschichte von Ralf Dümmel weitergeht und wann er den Sprung ins Fernsehen als Investor bei der Show „Die Höhle der Löwen“ schaffte, erfährst du in unserem neuen Buch „Außergewöhnlich Erfolgreich“.

Jetzt kaufen: 29 weitere außergewöhnliche Erfolgsgeschichten

Ralf Dümmel und sein Unternehmen DS Produkte ist eine von 30 Erfolgsgeschichten unseres neuen Buches „Außergewöhnlich Erfolgreich“. In ihren Kapiteln verraten dir die mitwirkenden Unternehmer*innen, mit welchen Erfolgskonzepten sie ihr Business aufgebaut haben und damit Geld verdienen. Das Buch ist ab sofort für 17,99 Euro bei Amazon verfügbar.

Was dich dich außerdem im Buch noch erwartet:

Buchcover Außergewöhnlich Erfolgreich

  • Wie ein Kandidat von „Wer wird Millionär“ zu einem der einflussreichsten Influencer der Medienwelt wurde
  • Wie der jüngste Auftragshacker Deutschlands sich ein IT-Sicherheitsunternehmen aufgebaut hat
  • Wodurch aus einem zunächst kleinen Pharmaunternehmen ein erfolgreiches Familienunternehmen mit 450 Mitarbeitern und rund 100 Millionen Euro Jahresumsatz wurde
  • Von welchen drei Einnahme-Säulen Deutschlands jüngster Zeitschriftenverleger profitiert
  • Wie aus einst 10 Millionen DM Bankschuld eines der erfolgreichsten Textilunternehmen entstanden ist
  • Wieso aus einem Sonnenstudio eines der größten und bekanntesten Franchise-Systeme in Deutschland geworden ist
  • Wie aus einem Stuntman einer der bekanntesten Erlebnis-Vermarkter Deutschlands wurde
  • Und wie aus einem Zauberlehrling ein erfolgreicher Youtuber wurde mit Views in Millionenhöhe

>>> Sicher dir hier dein Exemplar von „Außergewöhnlich Erfolgreich“ für 17,99 Euro direkt bei Amazon! <<<

Über den Autor

Autorenprofil: Lisa Goldner

Lisa Goldner

Nach ihrem Abitur 2013 entschied sich Lisa für ein Studium des Journalismus als auch der Unternehmenskommunikation und konnte durch den nahen Praxisbezug ein breit gefächertes Repertoire an Kenntnissen beider Branchen sammeln. Während des Studiums arbeitete sie als Assistenz der Öffentlichkeitsarbeit in einem öffentlich-rechtlichen Kulturbetrieb und erlernte somit auch essenzielle Aufgaben des Eventmanagements. Im Anschluss begann sie in Kiel den Masterstudiengang ”Angewandte Kommunikationswissenschaft“, in dem sie ihre Erfahrungen durch Projekte und wissenschaftliche Arbeiten besonders in den Bereichen Journalismus und Marketing ausbauen konnte. Seit Januar 2020 ist Lisa Volontärin in der Online-Redaktion von Gründer.de.