Der Coin und seine Vor- bzw. Nachteile in der Übersicht

Krypto-Handel: Lohnt es sich aktuell, IOTA zu kaufen?

Inhaltsverzeichnis

Gesamtes Inhaltsverzeichnis anzeigen

Kryptowährungen erfreuen sich aktuell sehr großer Beliebtheit, der Markt ist in den letzten fünf Jahren sehr stark gewachsen. Es sind nicht nur zahlreiche neue Coins dazu gekommen, auch die Marktkapitalisierung der einzelnen Coins ist rasant angestiegen. Das ist darauf zurückzuführen, dass immer mehr und vor allem junge Investoren in den Krypto-Handel einsteigen und ihr Geld in Coins stecken. Doch bei der großen Auswahl die richtige Währung zu finden ist nicht einfach. Einer der beliebtesten Altcoins ist IOTA. Der Coin stellt in vielen Punkten eine Alternative zu herkömmlichen Kryptowährungen dar. Doch lohnt es sich, jetzt IOTA zu kaufen?

Was ist IOTA?

IOTA wurde entwickelt, um Transaktionen und Datenübertragungen im „Internet of Things“ zu ermöglichen. Daher auch der Name IOT für die Anfangsbuchstaben des Internet of Things. Dabei sollen Maschinen und Geräte miteinander kommunizieren und außerdem Zahlungen möglich sein. Dabei basiert IOTA nicht wie viele andere Kryptowährungen auf der Blockchain-Architektur, sondern auf einem sogenannten Tangle- Protokoll. Zur Durchführung einer Transaktion muss der Teilnehmer erst an einer anderen Transaktion teilnehmen. So entsteht ein Netzwerk an Transaktionen, das sich dauerhaft selbst am Laufen hält.

Das Mining des Coins ist folglich nicht möglich. In der Theorie wird das System jedoch immer schneller, je mehr Nutzer hinzukommen und Transaktionen tätigen. Diese Struktur soll die Skalierbarkeit und Geschwindigkeit der Transaktionen verbessern und so den hohen Anforderungen im Internet of Things gerecht werden. Mögliche Anwendungsbereiche von IOTA sind die Automobilindustrie, besonders das autonome Fahren und die E-Mobilität, das Gesundheitswesen, Smart Home und die Industrie 4.0.

Vor- und Nachteile eines Investments

Die Idee hinter IOTA hat bereits ein starkes Interesse von privaten Unternehmen geweckt. Denn diese sind zum Teil sehr eng an der Entwicklung beteiligt und besitzen die besten Einsatzmöglichkeiten in der Praxis. Durch die Unternehmen ist das nötige Kapital vorhanden, den Coin weiter nach vorne zu bringen. Außerdem stellen die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten sowie eine hohe Nachfrage an der Technologie dem Coin eine Wertsteigerung in Aussicht. Die Bereiche, in denen IOTA am besten zum Einsatz kommen kann, gelten als Technologien der Zukunft, deren Entwicklungen von der Industrie gerade stark vorangetrieben werden. Das verleiht der Kryptowährung einen zusätzlichen Push.

Versicherungen-Ratgeber (eBook)

Wie bei allen Kryptowährungen gibt es auch beim Kauf von IOTA offensichtliche Nachteile. Der Wert des Coins befindet sich aktuell zwar im niedrigen, einstelligen Bereich, jedoch kann es trotzdem zu einem Totalverlust kommen. Das ist besonders beim Anlegen von größeren Geldsummen zu berücksichtigen. Die Krypto-Welt ist enorm spekulativ und das Investieren ist sehr riskant. Einzelne Coins können in kürzester Zeit ihren Wert vervielfachen oder rasant abstürzen.

Die Zukunft des Coins IOTA

Laut der IOTA-Foundation soll die Kryptowährung in Zukunft auch Smart Contracts verarbeiten können. Dazu kommt ein neues Protokoll zum Einsatz, dass zudem auch die Nutzung auf rechenschwachen Geräten verbessern soll. Weiterhin kündigte die Foundation an, den aktuell noch bestehenden, zentralen „Coordinater“ abzuschaffen, sodass IOTA zu einer vollständig dezentralen Währung wird.
Der Fokus der Entwicklung liegt weiterhin darauf, dass Unternehmen IOTA später im Internet of Things einsetzen können. Hier will der Coin einen zukünftigen Industriestandard vorgeben.

Zudem wird das IOTA-Projekt mit der Entwicklungskraft und dem Kapital von zahlreichen privaten Unternehmen unterstützt. Das stellt dem Coin eine gute Zukunft in Aussicht, in der der Wert weiter steigen könnte. Dafür sprechen würden außerdem die vielfältigen, zukunftstauglichen Einsatzmöglichkeiten bei IOTA und die zugrundeliegende Tangle-Plattform, die schneller und skalierbarer als andere Blockchain-Plattformen sein soll.

Fazit

Das Kaufen einer Kryptowährung ist generell immer mit einem Risiko behaftet, da es sich bei IOTA wie bei allen anderen Altcoins um eine sehr volatile Währung handelt. Damit ist ein kompletter Wertverlust demnach nicht ausgeschlossen. Vertraut man jedoch der Idee hinter IOTA und setzt auf die Zukunft des Coins, kann sich eine Investition durchaus lohnen.

Die besten Artikel & mehr direkt in dein Postfach!




* Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.
Das könnte dich auch interessieren ...

Über den Autor

Autorenprofil: Redaktion

Redaktion

Hier schreibt das studierte Redaktionsteam aus Köln für dich an den neusten News sowie Ratgebern- und Magazin-Artikeln aus der Gründer- und Startup-Szene.

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Sitemap

schliessen



* Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.

Die besten Artikel & mehr direkt in dein Postfach!




* Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.