Alle Unterschiede und Gemeinsamkeiten im Überblick

Aktien Screener vs. Aktien Scanner: Was ist der Unterschied?

Inhaltsverzeichnis

Gesamtes Inhaltsverzeichnis anzeigen

Im Laufe der Jahre sind die Begriffe Aktien Scanner und Aktien Screener etwas verschwommen. Auf den ersten Blick scheinen die beiden Tools austauschbar zu sein, aber eigentlich handelt es sich um zwei sehr unterschiedliche Tools für die Aktienanalyse. Wir haben uns die Unterschiede und Gemeinsamkeiten mal näher angeschaut und verraten, warum beide Tools für Privatanleger so wichtig sind.

Der zentrale Unterschied

Scanner wurden entwickelt, um Unternehmensdaten zu filtern und um Bestände außerhalb des Interesses zu entfernen, bevor sie angezeigt werden. Dies hilft Händlern, indem es ihnen zeigt, dass sich Aktien basierend auf ihren Kriterien bewegen. Zudem fungieren Scanner als „dynamische Beobachtungsliste“, indem Gelegenheiten so schnell wie möglich präsentiert werden. Screener hingegen können auf der Oberfläche ähnlich aussehen, unterscheiden sich aber normalerweise durch komplexere Einstellungen und Konfigurationen. Die Idee mit einem Screener ist, dass Händler die Daten durch Sortieren, Filtern oder Bewerten für eine tiefere Analyse oder längerfristige Investition manipulieren möchten. Wenn man zum Beispiel sein Aktiendepot um eine Robotik Aktie ergänzen will, die gewisse Kriterien, wie ein niedriges KGV und KUV besitzt, dann wäre ein Screener die bessere Wahl.

Aktien Screener verfügen normalerweise über viele historische Daten der Aktien und man kann diese einsehen, um aus den Daten eine Entscheidung abzuleiten. Scanner bieten einem zudem auch mehr aktuelle Informationen. Mittlerweile ist es nämlich so, dass man auf dem Markt vor allem Aktien Screener vorfindet. Reine Aktien Scanner werden hingegen immer seltener, was auch an der fortschreitenden Technologisierung des Marktes liegt.

Was ist ein Aktien-Screener?

Ein Aktien Screener ist ein Tool, das Anlegern ermöglicht die unzähligen verfügbaren Aktien und steigenden börsengehandelten Fonds nach eigenen Kriterien schnell zu sortieren. Aktien Screener sind in der Regel auf Brokerage-Handelsplattformen verfügbar, aber es gibt auch einige unabhängige abonnementbasierte Aktien-Screener. Sie erlauben Anlegern, ihre eigene Methodik anzuwenden, um festzustellen, was eine Aktie oder einen ETF wertvoll macht oder eine potenzielle Handelsmöglichkeit zu erkennen. Screener sind für Langzeitinvestoren und Trader gleichermaßen ein wichtiges Tool.

Die Kriterien

Stock Screener ermöglichen es Anlegern, das umfangreiche Feld potenzieller Finanzinvestitionen nach ihren eigenen Kriterien zu durchsuchen. Benutzer beginnen den Prozess mit der Auswahl bestimmter Investitionsparameter, basierend auf ihren persönlichen Anforderungen.

Ein fundamental fokussierter Investor ist beispielsweise am meisten an Marktkapitalisierung, Analystenempfehlungen, Gewinn pro Aktie, operativem Cashflow, mehrjähriger Kapitalrendite, Dividendenrendite und dergleichen interessiert. Ein technischer Trader achtet unter anderem mehr auf gleitende Durchschnittsniveaus, Niveaus des relativen Stärkeindex (RSI) zur Anzeige von Momentum, durchschnittliche Richtungsindexwerte (ADX) zur Anzeige von Stärke und Chartmuster.

Je mehr Kriterien der Benutzer hinzufügt, desto kleiner wird der Pool potenzieller Wertpapiere, in die investiert werden kann. Das Fazit ist, dass Aktien-Screener in der Regel für jeden Anleger etwas bieten und verwendet werden sollten, um zu sehen, welche Art von Informationen verfügbar sind, bevor man einen Handel oder eine Investition tätigt.

Wo liegt dein Fokus?

Wenn du zum ersten Mal auf einen Aktien Screener stößt, wirst du wahrscheinlich überwältigt sein. Es gibt Dutzende von Kategorien zu sehen. Sowohl auf der technischen Seite als auch auf der fundamentalen Seite. Bevor du also eintauchst, entscheidest du, was dein Plan ist. Bis du ein Investor, der auf fundamentale Daten setzt? Oder vertraust du auf den Chart und dessen Analyse und Signale? Überlege wonach du suchst, was deine Prioritäten sind und welche Arten von Finanzinstrumenten von Interesse sein könnten. Dann kannst du damit beginnen zu erkunden, was der Screener zu bieten hat.

Wenn dein Fokus auf kurzfristigen Anlagen liegt, wist du wahrscheinlich von den zahlreichen verfügbaren technischen Tools wie Charting, Warnungen, Momentum-Studien, RSI und vielen anderen profitieren. Konzentrierst du dich aber auf eine bestimmte Aktie oder einen bestimmten ETF, kannst du Warnungen festlegen, wenn diese bestimmte Aktie ein festgelegtes Preisniveau überschreitet oder wenn ihr RSI beispielsweise überkauft ist.

Wenn du ein längerfristiger Investor bist, findest du viele fundamentale Daten, wie EPS, durchschnittliches Tagesvolumen, Marktkapitalisierung und dergleichen. Solche Daten können dir beim Aufbau eines Portfolios helfen. Wobei du berücksichtigen musst, dass du ein längerfristiges Interesse an dem Unternehmen hast, das über die neuesten Schlagzeilen hinausgeht.

Fazit

Aktien Screener und auch Aktien Scanner können dir bei der Auswahl der richtigen Aktien und ETFs helfen. Du solltest dich aber nicht nur darauf verlassen, was dir der Screener sagt. Eine Aktie ist nicht einfach ein Blatt Papier. Es handelt sich dabei um einen Teil eines Unternehmens. Du musst auch das Unternehmen dahinter verstehen, um eine gute Investitionsentscheidung zu treffen. Wenn du deine Entscheidung nur aufgrund von Zahlen triffst, wirst du mit deinem Portfolio voraussichtlich nicht den Markt schlagen können. Aber genau dies sollte der Anspruch eines jeden Investoren sein. Und auf eine Aktie wie Amazon, wärst du mit nackten Zahlen alleine wohl auch nie gekommen.

Themenseiten

Die besten Artikel & mehr direkt in dein Postfach!




* Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.

Über den Autor

Autorenprofil: Redaktion

Redaktion

Hier schreibt das studierte Redaktionsteam aus Köln für dich an den neusten News sowie Ratgebern- und Magazin-Artikeln aus der Gründer- und Startup-Szene.

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Premium Ticket
Contra 2022
– Wert 499€ –
Kein Gewinn
Messe-Ticket
Contra 2022
– Wert 25€ –
Kein Gewinn
Contra-eBook
Überraschung
Messe-Ticket
Contra 2022
– Wert 25€ –
50% VIP-Ticket
Contra 2022
– Wert 999€ –
Contra-eBook
Überraschung
Das Contra-Glücksrad ist da
Jetzt drehen & tolle Gewinne abräumen!

Fast geschafft – das Spiel kann losgehen. Trage deine E-Mail Adresse ein, um am Glücksrad zu drehen & abzuräumen.

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine Daten zur Bearbeitung der Glücksrad-Teilnahme verwendet werden und ich weitere Informationen per E-Mail erhalten werde. Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung.

Unsere Regeln:

  • Ein Spiel pro Nutzer
  • Bei Verstoß werden Maßnahmen folgen

Sitemap

schliessen



* Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.