Dr. Conrad Dreier von SKYNOPOLY im Interview zum wachstumsstark. Award

wachstumsstark. Award 2023: Das innovative Geschäftskonzept von SKYNOPOLY

Dr. Conrad Dreier ist Jurist und Notar und hat bereits bei namhaften internationalen Kanzleien gearbeitet, zum Beispiel bei der Wirtschaftskanzlei Freshfields Bruckhaus Deringer. Heute leitet er ein erfolgreiches Startup und setzt dabei auf ein absolutes Trend-Thema: Die Auslieferung von Paketen per Drohne. Die Idee zu SKYNOPOLY kam ihm aber beim Lesen eines Zeitungsartikels. Mehr dazu und spannende Gründer-Tipps verrät er in seinem Interview zum wachstumsstark. Award 2023.

Wie genau ist euer Geschäftskonzept entstanden?

Im Jahr 2021 habe ich bei der Zeitungslektüre zufällig von den Fortschritten bei der Umsetzung der sogenannten “Drone Delivery”, also der Zustellung von Sendungen und Paketen per Drohne, gelesen. Als Jurist habe ich mir natürlich sofort die Frage gestellt, ob ich den Überflug von Drohnen über meinem Grundstück zu dulden habe und bin dabei zu dem Ergebnis gelangt, dass dies nicht der Fall ist.

Denn es gilt hierfür, dass es – jedenfalls bei Wohngrundstücken – grundsätzlich immer erst die vorherige Zustimmung des jeweiligen Eigentümers bedarf. Da der Charme von Drohnen vor allem in ihrem Geschwindigkeitsvorteil durch Nutzung der direkten Luftlinie besteht – hierzu werden diese aber auch Wohngrundstücke überfliegen müssen – ist so die Idee zu SKYNOPOLY entstanden. Da ich von der Idee und ihren Möglichkeiten sofort elektrisiert war, habe ich dann recht schnell das Unternehmen SKYNOPOLY gegründet.

Welche Produkte bietest du konkret an?

SKYNOPOLY erwirbt exklusiv von Grundstückseigentümern, insbesondere von solchen mit Wohngrundstücken, Überflugrechte für Logistikdrohnen, um diese künftig gegenüber kommerziellen Betreibern solcher Drohnenflotten (z.B. Amazon, Walmart, Wing (Alphabet) und Manna) zu vermarkten. Die dadurch erzielten Erlöse werden mit den teilnehmenden Grundstückseigentümern geteilt.

SKYNOPOLY sorgt auf diesem Wege für Rechtssicherheit für alle Beteiligten und fördert zugleich die gesellschaftliche und politische Akzeptanz des kommerziellen Drohneneinsatzes in Deutschland.

Welche Alleinstellungsmerkmale bietet SKYNOPOLY?

(Luft-)Straßen können wie bei Monopoly nur entstehen, wenn alle benachbarten Grundstückseigentümer auf denselben Rechtevermarkter zurückgreifen. Dementsprechend bestehen hohe Markteintrittsbarrieren für Wettbewerber (First Mover Advantage) – SKYNOPOLY ist daher zentraler und alleiniger Ansprechpartner für alle Flottenbetreiber.

Mit welcher Strategie hast du das Wachstum von SKYNOPOLY beschleunigt?

Abgesehen davon, dass die Presse relativ schnell auf SKYNOPOLY aufmerksam geworden ist, habe ich auf den allseits bekannten Immobilienportalen Grundstückseigentümer direkt angesprochen. Das Ergebnis ist bekannt. Sonst würden wir dieses Interview vermutlich nicht führen.

Welche Meilensteine hast du mit SKYNOPOLY schon erreicht?

Der größte Erfolg ist sicherlich darin zu sehen, dass sich schon so viele Grundstückseigentümer für eine Teilnahme an SKYNOPOLY entschieden haben. Derzeit tausche ich mich auch mit institutionellen Bestandshaltern von Wohnimmobilien über die Möglichkeiten und Vorteile einer Teilnahme aus. Hinzu kommt die positive Berichterstattung über SKYNOPOLY in der Presse und und natürlich auch der Gewinn des wachstumsstark. Award 2023.

Welche Fehler sind dir in dieser Wachstumsphase unterlaufen, die angehende Gründer vermeiden können?

Bis jetzt ist eigentlich alles ziemlich glatt gelaufen. Ich hoffe, es bleibt so.

Was bedeutet es für dich, Preisträger des wachstumsstark. Awards 2023 zu sein?

Die Auszeichnung mit dem wachstumsstark. Award 2023 zeigt mir, dass sich die ganze Arbeit gelohnt hat und dass sich SKYNOPOLY auf einem guten Weg befindet.

Wo steht SKYNOPOLY in 5 Jahren – wie sehen deine Wachstumspläne für die Zukunft aus?

Bei den vielen Millionen privaten Grundstücken in Deutschland gehe ich davon aus, dass sich das rapide Wachstum von SKYNOPOLY weiterhin so fortsetzt und SKYNOPOLY auch in 5 Jahren – wenn die Drone Delivery schon Alltag geworden ist – der unangefochtene Marktführer bei der Vermarktung von Überflugrechten ist.

Welchen ultimativen Tipp kannst du unseren Lesern geben, die gerade an ihrer Wachstumsstrategie feilen?

Gute Frage. Ich denke, man sollte nicht allzu lange grübeln, sondern möglichst schnell verschiedene Ansätze ausprobieren. Je nach Geschäftsmodell wird sich dann ziemlich schnell zeigen, welcher Weg der erfolgreichste ist.

Du brauchst Hilfe bei deiner Gründung?

Wir unterstützen dich bei deinem Vorhaben!

Erhalte ein kostenloses Beratungsgespräch mit einem unserer Experten.

Die besten Artikel & mehr direkt in dein Postfach!




* Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.

Über den Autor

Autorenprofil: Marion Bachmann

Marion Bachmann

Marion ist Expertin für digitale Geschäftsmodelle mit einem besonderen Fokus auf Dropshipping, Affiliate Marketing, Print on Demand und digitale Produkte. Nach 4 Jahren im Online-Marketing wechselte sie im Herbst 2022 in die Online-Redaktion von Gründer.de und unterstützt seitdem die Redaktion mit ihrer bisher erlernten Expertise. Ihre ersten redaktionellen Erfahrungen sammelte sie in der Online-Redaktion von SKR Reisen. Hier bereitete sie Informationen zu Reisezielen auf und recherchierte die Geheimtipps, die jede Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis machen sollte. 2019 entschied sie sich für den Studiengang "Online-Redaktion" an der staatlichen Hochschule in Köln. Mit hohem Praxisbezug lernte sie hier, was wirklich zählt, um Themen erfolgreich im Netz zu platzieren, Synergien zu schaffen und vor allem, Content interessant und ansprechend aufzubereiten. Ihr Herz schlägt für gut recherchierte Inhalte und mitreißende Texte.

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Sitemap

schliessen

Du brauchst Hilfe bei deiner Gründung?

Wir unterstützen dich bei deinem Vorhaben!




* Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.