Suche
Close this search box.

Sasha Aptlin verdient sich eine goldene Nase

25-Jähriger generiert 50.000€ mit KI-Tools: Schaffst du das auch?

Stell dir vor, du könntest mit deiner Leidenschaft für Technologie richtig gutes Geld verdienen. Genau das hat der 25-jährige Sasha Aptlin, mit Sitz in Dubai und New York, geschafft. Er zeigt Firmen, wie sie mit Künstlicher Intelligenz durchstarten können. In diesem Artikel erfährst du, wie Sasha es mit seiner Firma Aptford an die Spitze geschafft hat und warum jetzt genau der richtige Zeitpunkt ist, auf den KI-Zug aufzuspringen. Bist du bereit, herauszufinden, ob du das auch kannst?

Sasha Aptlins Weg zum Erfolg

Sasha Aptlins Karriere im Bereich des maschinellen Lernens begann mit Projekten in den Feldern Computer Vision und natürliche Sprachverarbeitung. Im Januar 2022 gründete er seine eigene KI-Beratungsfirma, Aptford, und startete zunächst mit kleinen Projekten, um Unternehmen die Grundlagen der Künstlichen Intelligenz näherzubringen. Mit der Einführung von ChatGPT im November 2022 erlebte die Nachfrage nach seinen Dienstleistungen einen regelrechten Boom, da immer mehr Unternehmen das Potenzial generativer KI erkannten. Heutzutage streben diese Firmen nicht mehr nur nach grundlegenden KI-Dienstleistungen; sie möchten auch Umsatz mit diesen Technologien generieren. Da sie jedoch selbst nicht über die erforderliche Expertise verfügen, führte dies schnell zu größeren Projekten für Sasha Aptlin und sein Team.

Das war Sasha Aptlin’s größtes Projekt bis jetzt

Ein Projekt fasziniert Sasha rückblickend besonders. Hierbei ging es um die Entwicklung einer internen KI-Plattform für einen Hypothekenkreditgeber in San Francisco. Sie ermöglichte es den Kreditsachbearbeitern, Kundenanfragen in Echtzeit zu beantworten, wodurch die Antwortzeiten drastisch reduziert wurden – von 20 Minuten auf nur wenige Minuten. Dafür fütterte er die KI-Plattform mit Rechtsdokumenten und anderen Unternehmensdaten. Dieses Projekt illustriert, wie Sasha Aptlin maßgeschneiderte KI-Lösungen anbietet, die direkt auf die spezifischen Bedürfnisse eines Unternehmens zugeschnitten sind. Die meisten der Projekte verwenden KI-Modelle von den großen LLM-Anbietern wie OpenAI und Cohere.

Es dürfte dir schnell klar werden, dass Unternehmen ein hohes Interesse daran haben, maßgeschneiderte KI-Anwendungen zu erhalten. Dafür sind sie bereit, gutes Geld auszugeben. Seit Ende 2023 hat Sasha Ahlers mit zwei Verträgen alleine fast 50.000$ gemacht. Sasha Aptlin erwartet sogar eine weitere Zahlung eines Kunden in Höhe von 12.000$. Außerdem verdient er mit Beratungen zusätzliche Einnahmen.

eBook

KI Consulting Praxisreport

Potenziale von KI erfolgreich vermitteln: Entdecke das neue Berufsbild KI Consultant

Step by Step: Dieses 3-Phasen-Programm ist der Schlüssel zu seinem Erfolg

Jedes Projekt durchläuft bei Sasha Aptlin 3 Phasen:

  1. Zunächst analysiert er den Arbeitsablauf des Kunden und erstellt einen Aktionsplan, welcher nähere Informationen zum Projekt enthält: Wie umfangreich ist es? Welche Risiken gibt es?
  2. Anschließend wird die Anwendung durch den 25-Jährigen und sein Team umgesetzt, mit den wichtigsten Funktionen. Sasha achtet dabei darauf, dass die Software genau den Bedürfnisse des Kunden entspricht.
  3. Zum Schluss reflektiert Sasha mit seinem Team die Arbeit und leitet neue Ideen ab, die für das nächste Unternehmen genutzt werden kann.

Mit diesen Hürden hat der Amerikaner zu kämpfen

Trotz seines Erfolgs steht Sasha Aptlin vor Herausforderungen wie dem Erwartungsmanagement und der Datenverarbeitung. Eine weitere Herausforderung sind Kundenwünsche, die stark von der Realität abweichen. An einen Wunsch erinnert er sich besonders: Ein Kunde hatte den Wunsch, ein KI-System zu erhalten, dass dem aus dem Film „Her“ ähnelt. Dennoch bleibt er optimistisch und betont die Bedeutung der Anpassung und des Experimentierens mit KI, um realistische und wertvolle Lösungen zu bieten.

BUSINESSCHANCE: KI-Beratung

Als zertifizierter KI Consultant hilfst du kleinen und mittelständischen Unternehmen auf ihrem Weg ins KI Zeitalter. Sicher dir jetzt dein kostenloses Infomaterial und sei einer der ersten, der sich auf diesem neuen Markt positioniert.

KI CONSULTING

Dein Netzwerk für eine smarte Arbeitswelt

Artikel bewerten
Wie gefällt dir dieser Artikel?
5 aus 1 Bewertungen
Mehr zum thema ...
KI Texte: Dieser Mann generiert unkompliziert 14.000 Euro monatlich

KI Texte: Dieser Mann generiert unkompliziert 14.000 Euro monatlich

Fünfstellig im Monat verdienen und das ohne große Kopfschmerzen - eine Sache der Unmöglichkeit? Casey Botticello beweist das Gegenteil. Jetzt reinlesen.

Jobverlust durch KI: fast 50 Prozent der Angestellten fürchten sich davor

Jobverlust durch KI: fast 50 Prozent der Angestellten fürchten sich davor

Mehr digitales Wissen kann helfen, seinen Job nicht aufgrund einer KI zu verlieren. Das glauben 54% aller Befragten einer Studie.

6 Vorteile, wenn KI im Unternehmen eingesetzt wird

6 Vorteile, wenn KI im Unternehmen eingesetzt wird

KI im Unternehmen zu nutzen, hat viele Vorteile. Erfahre, welche Fragen du dir stellen solltest und warum KI im Unternehmen wichtig ist.

Gehalt bei KI-Jobs: So viel verdienen KI-Fachkräfte in Deutschland

Gehalt bei KI-Jobs: So viel verdienen KI-Fachkräfte in Deutschland

Das Gehalt in KI-Jobs wird steigen. Erfahre, welche Jobs zukünftig sehr lukrativ sein werden und mit wie viel Gehalt du rechnen kannst.

KI Manager werden: Alles rund um KI-Skills und Weiterbildung in Künstlicher Intelligenz

KI Manager werden: Alles rund um KI-Skills und Weiterbildung in Künstlicher Intelligenz

Fortbildung in KI: Wie wichtig sind KI-Skills und wie finde ich den passenden Anbieter für mich? Hier gibt es die 4 größten Anbieter im Vergleich mit Vor- und Nachteilen im Check.

Über den Autor

Autorenprofil: Selim Esmen

Selim Esmen

Affiliate Marketing, Dropshipping oder die neuesten Anlage-Trends – in den Texten von Selim erfahren unsere Leser, wie sie ein Nebeneinkommen aufbauen oder ihr Erspartes vermehren können. Dafür beschäftigt er sich täglich mit den aktuellen Geschehnissen aus der Wirtschaft. Seine Expertise umfasst dabei auch alles rund um Aktien und Kryptowährungen. Der gebürtige Bonner ist insbesondere engagiert, sein Wissen über das dezentrale Finanzwesen und die dahinterliegende Blockchain-Technologie auszubauen. Sein größter Anspruch: Selbst die schwierigsten Finanzthemen für unsere Leser leicht verständlich aufzubereiten.
Bei Gründer.de an Bord ist Selim seit Oktober 2022. In seiner Rolle als Kooperations- und Partnermanager steht er allen Interessenten als Ansprechpartner zu Verfügung, die eine Präsenz auf unserem Portal anstreben. Zuvor studierte er Media and Marketing Management (B.A.) an der Rheinischen Fachhochschule in Köln.

Sitemap

schliessen

Die grösste KI Community Deutschlands