Worauf es beim perfekten Start in den Tag wirklich ankommt

Lecker und natürlich: So gelingt das ideale Gründer-Frühstück

Das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages – das gilt natürlich auch für Gründer oder angehende Unternehmer. Doch die Planung ist gar nicht so einfach, denn meistens fehlt die Zeit, um wirklich ausgiebig etwas vorzubereiten. Hinzu kommt noch die Frage, was denn überhaupt am Ende auf dem Teller landen sollte. Deshalb haben wir für dich ein paar Frühstückstipps entwickelt und auch ein Rezeptvorschlag für das ideale Gründer-Frühstück ist im folgenden Artikel enthalten.

Wer ein Startup gründet oder sich selbstständig macht, hat im Normalfall wenig Zeit oder Lust auf ein ausgiebiges Frühstück. Es muss am besten schnell gehen, aber trotzdem lange satt machen und sollte nicht zu hohe Kosten verursachen. Dabei ist es wichtig, gewisse Grundlagen zu beachten, damit das ideale Gründer-Frühstück und damit ein perfekter Start in den Tag gelingt.

4 Frühstücktipps für das ideale Gründer-Frühstück:

Wer gesund und lecker in den Tag starten möchte, sollte die folgenden Frühstückstipps beim Gründer-Frühstück beachten:

1. Tipp: Zeit fürs Frühstück nehmen

Es macht wenig Sinn, auf dem Weg ins Büro oder sogar im Büro zu frühstücken. Denn dann gerät der Körper in eine Stresssituation und dieser Stress kann sich wiederum aufs Wohlbefinden auswirken. Besser ist es, sich zumindest zehn Minuten Zeit zu nehmen, um einen Kaffee oder Tee sowie eine Kleinigkeit zuzubereiten. Diese Zeit reicht auch aus, um für das eigene Gründer-Frühstück zum Beispiel einen Porridge zu kochen, der genügend Energie für den Tag liefert.

Experten-Formeln (Buch)

2. Tipp: Am Vorabend das Gründer-Frühstück vorbereiten

Da morgens meistens wenig Zeit bleibt, kannst du auch den Vorabend nutzen, um zum Beispiel ein Brot zu belegen oder etwas zu kochen. Ideal für Morgenmuffel sind auch sogenannte Overnight Oats. Die Haferprodukte sind am Vorabend in 60 Sekunden gemischt und dann muss man sie nur noch aus dem Kühlschrank holen.

3. Tipp: Keine einseitige Ernährung

Wer sein ideales Gründer-Frühstück gefunden hat, sollte trotzdem immer wieder offen für neue Varianten sein. Denn nur so bekommt der Körper genügend Abwechslung und du kannst dich immer wieder auf neue Rezepte freuen. Wichtig ist, dass deine Ernährung insgesamt ausgewogen bleibt und damit genügend Eiweiße, Kohlenhydrate und Vitamine enthalten sind.

4. Tipp: Nicht zum Frühstücken zwingen

Auch wenn das Gründer-Frühstück wichtig für den Tag ist: Viele Menschen können morgens einfach nichts essen. Das ist auch kein Problem, denn dann reichen zum Beispiel ein Orangensaft oder ein warmer Tee erstmal aus. Trotzdem solltest du dabei auf ein ausgiebiges Mittagessen achten, damit keine Heißhungerattacke oder Magenschmerzen auftreten.

Rezept-Tipp: Zimtiges Apfel-Granola-Porridge

Die Winterzeit steht bevor und wir haben deshalb in Zusammenarbeit mit dem Startup 3Bears Food einen winterlichen Porridge-Rezeptvorschlag entwickelt. Das Startup 3Bears Food hat sich auf natürlich leckere Porridge-Produkte spezialisiert, dessen Haferflocken aus einer Traditonsfabrik aus dem Schwarzwald stammen. Aktuell bietet es zudem den weltweit ersten Porridge-Thermobecher an. Die Zubereitung ihrer Produkte dauert nur 10 Minuten – denn Gründer kümmern sich natürlich lieber um ihr Business als lange in der Küche zu stehen. Dabei lässt sich das Porridge entweder pur mit Milch oder dem 3Bears Haferdrink aus der Lieblings-Müslischüssel genießen.

Folgende Zutaten werden für dein Gründer-Frühstück benötigt:

  • 100 Gramm 3Bears Porridge Zimtiger Apfel
  • 80 Gramm grobe Haferflocken (z.B. 3Bears Porridge Kerniger Klassiker)
  • 30 Gramm Sesam
  • 5 EL Rapsöl
  • 4 EL Ahornsirup
  • 1 EL Rosenwasser
  • ½ TL Kardamom (gemahlen)
  • 1 Prise Salz

Vermische nun alle Zutaten in einer Schüssel und verteile sie gleichmäßig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech. Dann backst du die Mischung für ca. 20 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 180˚C und lässt sie anschließend auf dem Blech auskühlen. Jetzt kannst du dein Gründer-Frühstück in ein hübsches, luftdicht verschlossenes Glas abfüllen oder es einfach sofort mit Milch oder Joghurt und frischen Früchten wegknuspern. Wir wünschen guten Appetit!

Rechtsformen (eBook)
3Bears ProdukteQuelle: Pressefoto 3Bears Food
Das Startup 3Bears Food hat für jedes Rezept die passende Porridge-Mischung entwickelt.

Mehr von 3Bears Food in unserem Gründer.de-Adventskalender!

Das Startup 3Bears Food ist am 06.12. bei unserem Gründer.de Adventskalender dabei. Jeden Tag stellen wir dort innovative Startups und Produkte vor, zum Beispiel aus den Bereichen Food, Software und Nachhaltigkeit. Auf alle Teilnehmer warten Gesamtgewinne im Wert von über 100.000 €.

Unter allen Teilnehmern des Gründer.de-Adventskalenders, die unsere jeweilige Tagesfrage richtig beantwortet haben, verlosen wir außerdem noch 100 x eine Halbjahresmitgliedschaft für den Gründer.de Inner Circle (Platin-Variante), 125 x ein kostenfreies Strategie-Gespräch, 100 x eine Halbjahresmitgliedschaft im Contra Diamond Club sowie 200 x das eBook samt Hörbuch von „Außergewöhnlich Erfolgreich“.

Also mach mit und sicher dir täglich die Chance auf einen neuen Gewinn!

Nächste Seite: 4 Frühstücktipps für das ideale Gründer-Frühstück:
Themenseiten

Die besten Artikel & mehr direkt in dein Postfach!




* Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.
Das könnte dich auch interessieren ...

Über den Autor

Autorenprofil: Insa Schoppe

Insa Schoppe

Direkt nach dem Abitur entschied sich Insa für ein „Multimedia Production“-Studium in Kiel, danach folgten praktische Erfahrungen in einer Fernsehproduktionsfirma. Anschließend startete sie ein Volontariat in der Redaktion eines Radiounternehmens und wurde als Redakteurin übernommen. Zu ihren Aufgaben gehörten neben der Recherche und Texterstellung auch tägliche Nachrichten sowie die Verantwortung für mehrere Magazine. Im März 2020 wechselte Insa von der Radio-Redaktion in die Online-Redaktion von Gründer.de und unterstützt seitdem das Team als Junior-Online-Redakteurin.

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Sitemap

schliessen



* Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.

Die besten Artikel & mehr direkt in dein Postfach!




* Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.