Die Expertin ist Speakerin bei der Contra 2021

Céline Flores Willers: „Personal Branding ist deine digitale Visitenkarte!“

Céline Flores Willers gehört zu den bekanntesten deutschen Influencern auf LinkedIn. Für ihre Beiträge zu den Themen Innovation, Entrepreneurship und Zukunftstrends wurde sie 2018 und 2019 als LinkedIn Top Voice ausgezeichnet. Mittlerweile folgen ihr über 88.000 Professionals. Ihre Expertise im Bereich Personal Branding und Corporate Influencing gibt sie nun in verschiedenen Trainingsformaten an Teams und Einzelpersonen weiter. Aufgrund der hohen Nachfrage hat Céline ihr Vorhaben nun als Unternehmen ausgegründet, die „The People Branding Company“. Zu ihren Kunden zählen viele renommierte Unternehmen, wie unter anderem ERGO und Accenture. Seit Anfang 2021 kann sich Céline außerdem Co-Herausgeberin des Spiegel-Bestsellers Zukunftsrepublik nennen. Am 11. Juni 2021 wird sie im Rahmen der Conversion und Traffic Konferenz, kurz Contra, für Unternehmer, Selbstständige und Marketinginteressierte sprechen und verrät schon vorab im Interview, welche Plattformen ihr beim Personal Branding geholfen haben.

Céline Flores Willers, auf welcher Plattform versucht du dich als Marke am stärksten zu vermarkten und warum genau die?

Ganz klar LinkedIn! LinkedIn begleitet mich bereits seit 2018, als ich noch in den Zügen meines Masterstudiums war. Damals hatte ich die Wahl zwischen Instagram, YouTube und LinkedIn. Mir ist aufgefallen, dass auf LinkedIn noch wahnsinnig viel ungenutztes Potenzial besteht und die organische Reichweite massiv ist. Abgesehen davon erreicht man auf LinkedIn die Entscheider der deutschen Business Welt. Ob es um Kundenakquise geht, ihr einen Jobwechsel anstrebt oder als Experte sichtbar werden möchtet –all das schafft man eben nicht auf Instagram sondern auf LinkedIn! Außerdem liebe ich die inspirierende Atmosphäre voller spannendem und innovativem Content, man lernt ständig etwas dazu! So gesehen ist LinkedIn mein Baby. Seit einigen Monaten pflege ich aber auch aktiv meinen TikTok Channel, was sich ganz grundlegend von LinkedIn unterscheidet, mir aber nicht weniger Spaß bereitet!

Seit wann bespielst du diese Plattform aktiv?

LinkedIn bespiele ich seit 2018, also schon über drei Jahre–und zwar täglich! TikTok seit ca. 2 Monaten aktiv.

Was hat das mit deiner Reputation gemacht? Oder anders: Was hat sich seitdem für dich positiv verändert?

Einfach ALLES! Durch den strategischen Aufbau meiner Personal Brand konnte ich mein berufliches Netzwerk um viele spannende Menschen erweitern und darf jetzt Persönlichkeiten wie Frank Thelen oder Kai Diekmann zu meinem Netzwerk zählen. Renommierte Konzerne, Nischenplayer und auch Medienunternehmen wie ihr kommen seitdem proaktiv auf mich zu und wollen mit mir zusammenarbeiten – Kundenakquise läuft für mein Unternehmen also zu 100% digital über LinkedIn ab. Manchmal denke ich immer noch, dass das ein sehr verrückter Traum ist!

Kickstart – Passives Einkommen (Buch)

Was ist das Geheimnis beim Personal Branding?

Als das Geheimnis von Personal Brands würde ich drei wesentliche Faktoren nennen: Content, der zu deiner Positionierung passt, erfolgreiches Community Management und Kontinuität! Ich poste nur Inhalte, die zu meiner Personal Branding Strategie passen und authentisch sind. Sonst schaffst du es nicht, nachhaltig mit diesen Themen assoziiert zu werden. Binde deine Follower ein, zeig ihnen, dass du auf ihre Meinung zählst und du wirst einen noch größeren Support erleben. Dieses Engagement hat direkten Einfluss auf die Reichweite deiner Postings. Und dann natürlich durchhalten! Mal ’nen Monat Postings abzusetzen, hilft nichts. Das ist kein Sprint, sondern ein Marathon.

Was lässt sich mit Personal Branding erreichen?

Da gibt es in meinen Augen sechs wesentliche Punkte:

  1. Sichtbarkeit in deiner Zielgruppe
  2. Kundenakquise
  3. Wahrnehmung als Experte für dein Thema
  4. Anfragen für Interviews und Co. basierend auf deiner Sichtbarkeit
  5. Wettbewerbsvorteil
  6. Aufbau eines wertvollen Netzwerkes

Welchen Stellenwert hat Personal Branding gegenwärtig?

Deine Personal Brand ist deine digitale Visitenkarte! Wir gehen nicht mehr auf Konferenzen, sondern Plattformen wie LinkedIn sind unsere Tür nach draußen. In meinen Augen ist eine starke Personal Brand genauso wichtig wie eine Haftpflichtversicherung. Ich sehe jeden Professional in der Pflicht, diese aktiv zu pflegen und es nicht anderen zu überlassen, was man Online über sie findet!

Céline Flores Willers bei der Contra 2021

Du möchtest mehr Tipps von Céline Flores Willers erfahren? Dann nimm vom 10.-11. Juni 2021 an der Conversion und Traffic Konferenz (Contra) teil und lass dich von den besten Experten zum Thema Online Marketing inspirieren.

Contra 2021

 

Themenseiten

Die besten Artikel & mehr direkt in dein Postfach!




* Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.
Das könnte dich auch interessieren ...

Über den Autor

Autorenprofil: Aaron Gefeke

Aaron Gefeke

Bereits in der Schulzeit entstand bei Aaron großes Interesse für redaktionelle Tätigkeiten und dem Schreiben von Texten. Nach seinem Abitur 2020 entschied er sich dazu. durch verschiedene Praktika einen möglichsten großen Einblick in die Arbeitswelt zu erhalten um sich somit persönlich weiterzuentwickeln. Durch ein Praktikum im Herbst 2020 konnte er bereits einige Erfahrung in der Welt der Startups und der Unternehmensgründung sammeln.
Seit Mai 2021 ist Aaron Praktikant unserer Online Redaktion von Gründer.de und ist somit als Redakteur vor allem für die Content-Erstellung zuständig. In seiner Freizeit betreibt er gerne Kraftsport und Yoga und liest besonders gerne Kriminalliteratur.

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Sitemap

schliessen



* Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.

Die besten Artikel & mehr direkt in dein Postfach!




* Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.