Chancen des Online-Handels

Das digitale Business auch in Krisenzeiten vorantreiben

In Krisenzeiten kämpfen viele Unternehmen um das Überleben, dagegen können bestimmte Branchen davon profitieren. Diesbezüglich hat das digitale Business zahlreiche Vorteile gegenüber herkömmlichen Geschäftsmodellen. Deshalb ist es extrem wichtig, die betriebliche Entwicklung durch gezielte Investitionen voranzutreiben.

Aktuelle Krise aufgrund der Corona-Pandemie

Bedingt durch die Einschränkungen im Hinblick auf das Coronavirus, ist es in vielen Ländern zu einer Rezession gekommen. Deshalb ist in so manchen Unternehmenszweigen im Moment kein reales Wachstum möglich, dazu gehören unter anderem Einzelhändler, Tourismusbranche und Automobilzulieferer. In diesen Bereichen ist die Nachfrage gegenwärtig sehr gering, dazu sind globale Absatzmärkte komplett zusammengebrochen. Des Weiteren sind sowohl der Beschaffungsmarkt als auch zahlreiche Lieferketten in einigen Fällen nicht operationsfähig.

Allerdings gibt es trotz dieser Krise bestimmte Branchen, die von dem globalen Geschehen profitieren, zum Beispiel die Apotheken, Online-Händler und Supermärkte. Wer seine Produkte und Dienstleistungen im Internet anbieten kann, ist dabei klar im Vorteil. Deswegen spielt die Digitalisierung der Geschäftsprozesse eine extrem wichtige Rolle, um nach wie vor Kundenwünsche bedienen zu können. Als Grundlage dient eine funktionstüchtige Internetseite, die über ein hohes Ranking verfügt. Diesbezüglich hat sich das SEA (Search Engine Advertising) als hilfreich bewährt, idealerweise in Zusammenarbeit mit einer versierten Google Adwords Agentur.

Die Chancen des Online-Handels in der gegenwärtigen Krise

Schon vor dem ersten Lockdown haben sich viele Händler einen eigenen Online-Shop aufgebaut und sich so unabhängig von einem standortgebundenen Geschäft gemacht. So konnten Kunden trotz der Ausgangsbeschränkungen bei ihnen einkaufen und der Absatz ist entweder gleich hoch geblieben oder hat sich sogar noch gesteigert. Dafür ist eine professionelle Webseite inklusive Shop-Funktionen erforderlich, die bei den Konsumenten einen vertrauenswürdigen Eindruck hinterlässt. Jedoch sind digitale Geschäftsabläufe mit größeren Investitionen versehen, um den Kunden und dem Shop-Betreiber eine durchgehende Sicherheit und problemlose Kaufabwicklungen zu garantieren. Damit das digitale Business auch in Krisenzeiten vorangetrieben wird, sind gezielte Werbemaßnahmen und Optimierungen für den Online-Shop notwendig. Auf diese Weise bleibt die Firmenwebseite für Konsumenten relevant und wird schnell gefunden.

Neugründung eines digitalen Business

Mit der Corona-Krise sind viele Themen und wirtschaftliche Fragen in den Fokus gerückt, welche vorher nicht relevant waren. So arbeiten immer mehr Unternehmen verstärkt im Homeoffice und nutzen den eigenen Online-Shop für den Handel mit Waren. Auf diese Weise lassen sich die Betriebskosten nachhaltig reduzieren, genauso wie die Miete für Büros und Geschäfte entweder verringern oder komplett umgehen. Deswegen ist die Digitalisierung eine wichtiger Schritt in die Zukunft, um kostengünstiger und unabhängig vom Standort arbeiten zu können. So können innovative Gründer von Unternehmen weltweit neue Absatzmärkte erreichen, ohne ein großes finanzielles Risiko eingehen zu müssen.

Fazit

Wer als Unternehmer trotz Krisenzeiten erfolgreich mit seinem digital Business agieren will, sollte gezielte Investitionen und Werbemaßnahmen planen und durchführen. Dazu gehört zum Beispiel die Zusammenarbeit mit einer erfahrenen Google Adwords Agentur, um neue Kundenkreise zu erreichen. Auf diese Weise lassen sich sowohl lokale als auch internationale Absatzmärkte auf der ganzen Welt erschließen.

Die besten Artikel & mehr direkt in dein Postfach!




* Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.
Das könnte dich auch interessieren ...

Über den Autor

Autorenprofil: Redaktion

Redaktion

Hier schreibt das studierte Redaktionsteam aus Köln für dich an den neusten News sowie Ratgebern- und Magazin-Artikeln aus der Gründer- und Startup-Szene.

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Sitemap

schliessen

Die besten Artikel & mehr direkt in dein Postfach!




* Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.