Skip to main content

Philipp J. Müller

Phillip J. Müller.jpg
Hasenheide 8a, 25474 Ellerbek, Deutschland
Hasenheide Ellerbek Schleswig-Holstein 25474 DE

Interviewfragen: 

1. Hallo Philipp, woher kam deine Motivation bereits mit 22 Jahren eine Firma zu gründen?

Meine Eltern hatten selber zwei Unternehmen und so habe ich das Unternehmer-Gen im wahrsten Sinne des Wortes in die Wiege gelegt bekommen.

Ich habe sehr schnell gelernt, dass echtes Unternehmertum (nicht Freiberufler oder Selbstständiger) Freiheit bedeutet.

Nachdem ich sechs Semester Jura in Hamburg studiert hatte (19-22.Lebensjahr), habe ich noch drei Monate als Angestellter im Bankhaus Delbrück gearbeitet.

Eines Tages bin ich zu meinen Eltern gefahren und habe gesagt, dass ich gekündigt habe.

Meine Eltern waren ziemlich sauer, denn ich hatte das Studium direkt vor dem Examen abgebrochen und dann auch noch meinen ersten Arbeitsplatz gekündigt.

Heute weiß ich, es war die beste Entscheidung meines Lebens. Und da ich keinen Abschluss hatte, war das eigene Unternehmen meine einzige Chance und es gab auch kein Zurück.

2. Hast du ein Motto, nach dem Du lebst und das deinen Alltag prägt?

Genieße jeden Moment Deines Lebens und gib immer Dein Bestes. Wenn Du nicht bereit bist, Dein Bestes zu geben, dann fang gar nicht erst an und delegiere die Aufgabe.

Außerdem habe ich in meinem Leben einen sehr wichtigen Grundsatz zu akzeptieren gelernt: Wenn der Schüler bereit ist, kommt der Lehrer.

Mit der richtigen Haltung und dem richtigen Elan kommen die richtigen Menschen genau zu dem Zeitpunkt in unser Leben, wenn wir Sie brauchen.

Wir brauchen im ersten Schritt einen klaren Plan und dann müssen wir diesen im Vertrauen auf das Erfüllen ein Stück weit wieder loslassen.

3. Kannst Du ein Beispiel nennen, wie Du Menschen schon mit Deinen Coachings, mit Deinen Seminaren helfen konntest? Inwieweit hat sich das Leben Deiner Teilnehmer dadurch zum Positiven verändert?

In unserer Ausbildung lernen die Teilnehmer wie sie ein regelmäßiges Einkommen generieren.

Mittlerweile haben wir eine ganze Menge Teilnehmer, die entweder von der Börse leben oder sich ein nennenswertes Zusatzeinkommen verdienen.

Insbesondere das Thema Mindset (Verhaltensmuster, Glaubenssätze, Gefühle, Emotionen, Sprache) zum Thema Geld spielt hierbei eine entscheidende Rolle.

Viele Teilnehmer berichten, dass sich nach dem Seminar das Einkommen deutlich gesteigert hat und das Gesamtvermögen stetig wächst.

Hierzu können Interessiert sehr bewegende Feedbacks auf unser Webseite unter den Referenzen finden (http://www.pjmueller.de/referenzen)

4. Was war der größte Fehler, den Du je gemacht hast? Was war Dein Learning daraus?

Einen größten Fehler kann ich nicht benennen, dafür waren es in meinem Leben viel zu viele.

Eine Sache, die ich heute anders machen würde, fällt mir zum Beispiel ein.

Erst durch ein gewisse finanzielle Schieflage in meinem Unternehmen habe ich die wichtigstes Lektion zum Thema Geld gelernt.

Ich brauchte dringend Geld und habe meinen Mentor Sönke danach gefragt.

Er antwortete damals, da er mir kein Geld geben würde, weil er damit mein Fehlverhalten / Leid nur künstlich in die Länge ziehen würde.

Ich war damals stinke sauer und konnte ihn überhaupt nicht verstehen.

Heute weiss ich, dass das eine der wichtigsten Lektionen in meinem Leben war. Wir müssen unsere Probleme / Herausforderungen selber angehen

und eine Lösung finden. Dann wachsen wir in der Persönlichkeit und das ist die Lösung für ein wohlhabendes Leben.

Heute leihe ich niemandem Geld (nennenswerte Beträge), denn sonst verlängert ich sein Leid.

5. Welche Kritik, die Du jemals erhalten hast, hat Dir am meisten geholfen?

Ein älterer Arbeitskollege (Eckart) sagte mir während meiner Bankzeit, dass ich den Grundwehrdienst bei der Bundeswehr hätte machen sollen, um Gehorsam und Delegieren

bzw. den Empfang von Befehlen hätte lernen können. Ich hatte zu der Zeit Probleme, dass ich meine Mitarbeiter nicht erfolgreich führen konnte.

Sein Satz: Wer sich nicht führen lässt, kann auch nicht erfolgreich führen. Ein sehr wichtiges Learning für mich.

6. Was sind Deiner Meinung nach Eigenschaften, die für den persönlichen Erfolg wichtig sind?

Ich brauche ein Thema, welches ich liebe und mache daraus meine Berufung.

Ich bleibe beharrliche dran und stehe einmal mehr auf, als ich hinfalle.

Ich bin bereit, in meinem Thema Experte zu werden und beschäftige mich über viele  Jahre damit.

Ich lerne verkaufen, denn ich muss mich ständig zumindestens selber verkaufen.

Ich lerne freies Sprechen und eine gute Rede zu halten.

Ich lerne Menschen zu führen und Sie von meiner Idee zu begeistern.

7. Welche Tools nutzt Du, um Deinen Alltag produktiver zu gestalten?

Jetzt lachen sich die Leser tot, denn ich bin wirklich ein PC-Dummie (-:

Ich nutze nur die Programme, welche auf dem Mac kostenfrei zur Verfügung stehen.

Mail, Kalender, Notizen, Erinnerungen

8. Kannst Du unseren Lesern ein paar Tipps geben, wie sie ihr Geld besser verwalten können?

In unserem Webinar gebe ich 12 Tipps, wie man ab sofort seine finanzielle Situation verbessern kann.

Ich lade jeden hiermit ein, an diesem kostenfreien Event dabei zu sein.

http://www.pjmueller.de/webinare

Firma
PJM Investment Akademie GmbH
Sprachen
Deutsch