Gruppe erfolgreicher Unternehmer teilt ihre Strategien für erfolgreichen Content

Von Unternehmern empfohlen: 8 Social Media-Tipps für 2020

Keine Welt verändert sich so rasant wie die der sozialen Netzwerke. Der Content, der auf Social Media veröffentlicht wird, erliegt ständig aktuellen Trends oder muss sich an geänderte Algorithmen anpassen. Um in dieser schnellen und komplexen Welt Schritt zu halten, haben nun acht internationale erfolgreiche CEOs und Unternehmer verschiedener Branchen ihre Erfolgsrezepte für die sozialen Netzwerke geteilt. Diese Social Media-Tipps für 2020 sind hier in kurzen Ratschlägen festgehalten. 

1. Unterhaltung, Engagement und Vernetzung schaffen

Nach Jared Shaner, Chief Revenue Officer des Unternehmens Trellis.co, gibt es nicht Wichtigeres als die Kommunikation und Vernetzung von Social Media Nutzern. Anstatt sich auf die bloße Erstellung von Content zu fokussieren, sollte Social Media für das genutzt werden, wofür es eigentlich gedacht ist: Für das Verbinden von Menschen. Nach Shaner, solltest du auch als Unternehmer mit den Usern der Plattformen in Kontakt treten, dich engagieren und deine virtuelle Teilnahme aktiv nutzen. Somit können engere Verbindungen entstehen und daraus wichtige Kooperationen erwachsen.

2. Beziehungsnetzwerke aufbauen

Daran angeknüpft empfiehlt auch Nicole Muniz, CEO von Consulting, Inc., eine stärkere Ausrichtung auf die Beziehungsebene in den sozialen Netzwerken. Daher muss auch die Beitragserstellung auf das Fördern und Anregen von Diskussionen und Meinungsaustausch abzielen. Denn Muniz betont, dass jeder Beitrag die Community und die Beziehung zu den Usern pflegen soll. Daher dient die Anhäufung von Followern nicht nur einer höheren Reichweite, sondern vor allem einer Stärkung des Gemeinschaftsgefühl. Somit gehört das Aufbauen von Beziehungen zu den wichtisten Social Media-Tipps 2020.

3. Leistungsstarken Content kreieren

Besonders wichtig ist für Birdsong-CEO Monica Snyder ein gehaltvoller und leistungsstarker Content. Nach der Unternehmerin kann ein Beitrag mit starkem Kerninhalt auch öfters und auf verschiedenen Plattformen in abgewandelter Form veröffentlicht werden. Denn guter Content bietet für viele Nutzer einen höheren Mehrwert als stetig neuer, der weniger gehaltvoll ist. Daher dürfen gute Themen auch gerne nochmals kommuniziert werden.

4. Live-Videos nutzen

Der Mitbegründer von WPBeginner, Syed Balkhi, rät mit seinem Social Media-Tipp dazu, die Funktion der Live-Videos auf Social Media intensiv zu nutzen. Dieser Social Media-Tipp zielt besonders auf die direkte Verbindung zu den Usern ab. Zum einen können sich die Nutzer durch Vorankündigungen Fragen oder generellen Anliegen sammeln und zum anderen kann ein persönlicher Dialog entstehen, der den virtuellen Raum durchbricht. Hinter der digitalen Identität, erscheint dadurch ein reales Gesicht. In Echtzeit können somit Lösungen für Probleme gefunden werden, um schlussendlich auch Vertrauen aufzubauen.

5. Kanäle eingrenzen

Da in regelmäßigen Abständen immer wieder neue Kanäle und Plattformen das Internet erobern, kann man sich durch das Bespielen aller Kanäle leicht überfordern. Daher glaubt Rahul Varshneya, dass die Fokussierung auf wenige Kanäle die Kommunikation sehr viel erfolgreicher werden lässt und zu den wichtigsten Social Media-Tipps 2020 zählt. Denn um sich in die Gegebenheiten der neuen Plattformen einzuarbeiten, wird sehr viel Zeit und Mühe hinein investiert, die sich am Ende nicht zwangsläufig lohnen. Der Mitbegründer von CurveBreak empfiehlt Unternehmern, die Kanäle der relevanten Zielgruppen zu ermitteln und sich auf diese zu beschränken.

6. Profil optimieren

Stepahnie Wells, Gründerin von Formidable Forms, ist vor allem ein strukturiertes, seriöses und ansprechendes Profil wichtig. Ihrer Erfahrung nach, wirken sich überladende oder unvollständige Profile negativ auf die User aus und lassen das Unternehmen in einem schlechten Licht erscheinen. Denn nicht nur die Kommunikation durch die Beiträge muss proaktiv und engagiert sein, sondern auch das Social Media-Profil. Daher rät sie Unternehmern, unnötige Informationen von den Seiten zu entfernen und relevante Inhalte einzufügen.

7. Mehrwert schaffen

Laut Diego Orjuela, CEO von Cables & Sensors, ist einer der wichtigste Social Media-Tipps für die Teilnahme auf sozialen Netzwerken die Schaffung eines Mehrwerts für die Follower. Mit jedem Beitrag muss ein Sinn dahinter ersichtlich sein, um dem Kunden den bestmöglichen Wert zu liefern. Dafür sollten Unternehmer stets aus Sicht der Nutzer denken und sich fragen, ob und warum ein Produkt, Service oder Beitrag von Vorteil für den Kunden sein könnte.

8. Authentizität sein

Kyle Wong ist CEO von Pixlee und weiß, dass es vor allem auf Authentizität ankommt. In den sozialen Medien ist es 2020 wichtiger denn je, authentisch zu erscheinen und persönliche Kommunikation zu bevorzugen. Dafür empfiehlt er ausgewählte Personen zu kontaktieren und mit ihnen in einen Dialog zu treten. Auch in den einzelnen Beiträgen muss sich eine persönliche und echte Note abzeichnen. Follower gewinnt der, der natürlich wirkt und damit überzeugen kann.

Social Media-Tipps 2020: Fazit

Diese Social Media-Tipps erscheinen für das Jahr 2020 keine großartigen innovative Ideen zu beinhalten, dennoch wird ihre Aktualität und Bedeutung ersichtlich. Egal welche Plattform sich auch zum Spitzenreiter entwickeln mag, diese Tipps werden sicherlich auch dort Gültigkeit besitzen.

https://www.gruender.de/social-media-kanaele/

Quelle: inc.com

Jetzt weiterlesen ...

Themenseiten

Über den Autor

Autorenprofil: Lisa Goldner

Lisa Goldner

Nach ihrem Abitur 2013 entschied sich Lisa für ein Studium des Journalismus als auch der Unternehmenskommunikation und konnte durch den nahen Praxisbezug ein breit gefächertes Repertoire an Kenntnissen beider Branchen sammeln. Während des Studiums arbeitete sie als Assistenz der Öffentlichkeitsarbeit in einem öffentlich-rechtlichen Kulturbetrieb und erlernte somit auch essenzielle Aufgaben des Eventmanagements. Im Anschluss begann sie in Kiel den Masterstudiengang ”Angewandte Kommunikationswissenschaft“, in dem sie ihre Erfahrungen durch Projekte und wissenschaftliche Arbeiten besonders in den Bereichen Journalismus und Marketing ausbauen konnte. Seit Januar 2020 ist Lisa Volontärin in der Online-Redaktion von Gründer.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.