Die kürzlich verstorbene Basketballlegende war ein erfolgreicher Investor

Kobe Bryant: Startup-Szene trauert um Legende

Inhaltsverzeichnis

Gesamtes Inhaltsverzeichnis anzeigen

Am vergangenen Sonntag verstarben der ehemalige Basketballprofi Kobe Bryant und seine 13-Jährige Tochter zusammen mit sieben weiteren Passagieren bei einem Helikopter-Absturz in den Hügeln von Los Angeles. Was viele nicht wussten: Er war ebenso erfolgreicher Unternehmer und Investor. Die Startup-Community in L.A. trauert nun um ihn.

Neben seiner Basketballkarriere bei der NBA, startete der 41-Jährige Olympiasieger, Oscar-Preisträger und Familienvater 2013 eine Karriere als Investor bei Venture. Dort investierte er zusammen mit dem Unternehmer Jeff Stibel in eine Vielzahl von Unternehmen wie Art of Sport, The Honest Company oder FocusMotion. Folglich war Bryant nicht nur auf dem Spielfeld einer der Besten. Auch als Investor sei er erfolgreich gewesen, sagen seine ehemaligen Mitarbeiter. Denn Kobe Bryant habe stets hohe Renditen erwirtschaftet und ein Gespür für lohnenswerte Investitionen gehabt. Aus einer Investition von 6 Millionen Dollar in das Unternehmen BodyArmor wurden am Ende 200 Millionen Dollar.

Kobe Bryants Ruf als erfolgreiche Investor ging sogar über das Gebiet Los Angeles hinaus. Denn durch sein Gespür für erfolgsversprechende Unternehmen und seine Risikobereitschaft, war er in der Tech-Startup-Szene bekannt und geschätzt. So trauerte die Community in den vergangenen Tagen mit Posts und Interviews auf Social Media um ihn und erinnerte an sein Engagement für junge Unternehmen.

Themenseiten

Die besten Artikel & mehr direkt in dein Postfach!




* Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.
Das könnte dich auch interessieren ...

Über den Autor

Autorenprofil: Lisa Goldner

Lisa Goldner

Nach ihrem Abitur 2013 entschied sich Lisa für ein Studium des Journalismus als auch der Unternehmenskommunikation und konnte durch den nahen Praxisbezug ein breit gefächertes Repertoire an Kenntnissen beider Branchen sammeln. Während des Studiums arbeitete sie als Assistenz der Öffentlichkeitsarbeit in einem öffentlich-rechtlichen Kulturbetrieb und erlernte somit auch essenzielle Aufgaben des Eventmanagements. Im Anschluss begann sie in Kiel den Masterstudiengang ”Angewandte Kommunikationswissenschaft“, in dem sie ihre Erfahrungen durch Projekte und wissenschaftliche Arbeiten besonders in den Bereichen Journalismus und Marketing ausbauen konnte. 2021 absolvierte Lisa ihr Volontariat in der Online-Redaktion von Gründer.de und arbeitet seitdem als Junior-Online-Redakteurin.

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Sitemap

schliessen



* Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.

Die besten Artikel & mehr direkt in dein Postfach!




* Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.