Kein anderes Unternehmen konnte in den letzten Jahren eine ähnliche Wachstumsrate erzielen wie der Social Media-Gigant Mark Zuckerbergs. Monatlich sind 1,65 Milliarde Menschen auf Facebook aktiv. 1,5 Milliarde davon nutzen Facebook mobil. Allein auf den deutschsprachigen Raum entfallen rund 28 Millionen monatlich aktiver User. Es liegt nahe, diese Nutzer über den Facebook-Auftritt Deines Business zu erreichen. Dabei solltest Du ganz besonderes Augenmerk auf den Umstand legen, dass Deine Seite sehr wahrscheinlich von einem Smartphone aus aufgerufen werden wird. Nachdem Du nun Werbeanzeigen für Dich über Facebook geschaltet hast, stellt sich die Frage nach dem Content, über den du potenzielle Kunden erreichst.

tl;dr – „Too long; didn’t read“

Grundsätzlich gilt: Der Schirm ist klein, darauf Lesen ist mühsam. Mobile User lesen sich äußerst ungern lange Texte mit Produktinformationen durch. Setze daher auf Bilder! Vorteilhafte, aussagekräftige Bilder von deinem Produkt, die optimalerweise auch Emotionen beim Facebook-User hervorrufen. Wenn Du auf Informationen nicht verzichten willst, solltest Du auf kurze und packende Texte setzten. Es geht darum, dass der Kunde bei Deinen neusten Posts hängenbleibt, dabei steht der visuelle Aspekt an erster Stelle.

Besonders praktisch ist dabei Instagram, das als kostenlose mobile Foto-App schnelle, simple Bildbearbeitung bei größtmöglichem Effekt bietet. Da es für den mobilen Gebrauch geschaffen wurde, ist der damit generierte Content besonders freundlich zu Smartphonenutzern. Denk dabei auch an die entsprechenden Hashtags.

Weitere Tipps

Ein weiterer Aspekt, den Du gerade im mobilen Facebook niemals vernachlässigen solltest, ist die Verwendung von Umfragen. Diese fordern gerade den mobilen Facebook-User dazu auf, durch eine einzige Berührung oder einen Klick seines Smartphones direkt auf Deine Facebook-Page aufmerksam zu werden. Darüber hinaus betreibst Du, wenn Du die richtigen Fragen stellst, Marktforschung im kleinen Rahmen.
Durch fortlaufende Umfragen Deinerseits, häst Du das Interesse an Deinen Produkten hoch und schaffst es so, viel Traffic auf Deine Facebook-Page zu ziehen. Von dort aus führt der Weg auf Deine eigentliche Verkaufsseite.

Mehr zum Thema Mobile Marketing findest Du unter: https://www.gruender.de/mobile-marketing/

Mit besten Grüßen,

Simon Seidl
Projektmanager, Gründer.de

Jetzt das Gratis-Ebook "Dein digitales Business" anfordern:
Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine Daten zu Versandzwecken verarbeitet werden und ich weitere Informationen per e-Mail erhalten werde. Lies dazu hier bitte unsere Datenschutzerklärung.