So steigt deine Website im Suchmaschinen-Ranking

6 vermeidbare SEO-Fehler, die viele Gründer machen

Für Suchmaschienenoptimierung bzw. SEO gibt es kein magisches Buch mit 7 Siegeln, aber die Grundlagen kann grundsätzlich jeder umsetzen – vorausgesetzt man nimmt sich genügend Zeit und hält sich an gewisse Grundlagen. Der nachfolgende Artikel erklärt die 6 häufigsten Fehler die Gründern bei der Suchmaschinenoptimierung unterlaufen. Erfahre mehr!

Die Suchmaschinenoptimierung gehört nach wie vor zu den wichtigsten Disziplinen im Online Marketing. Jede Person, die sich damit beschäftigt, weiß, wie komplex dieser Bereich ist und wie leicht sich (vor allem bei SEO-Neulingen) Fehler einschleichen können. Auf eine SEO Agentur zu setzen, ist auf jeden Fall von Vorteil. Doch folgende 6 Fehler lassen sich auch schon ab Gründung und auf eigene Faust ganz einfach vermeiden, damit die Website im Ranking steigt.

6 vermeidbare SEO-Fehler, die viele Gründer machen

1. Nicht genug guter Content

Du erstellst deine Website und füllst sie mit Inhalt. Doch nicht irgendeinem Inhalt: Achte bei der Content-Erstellung darauf, dass du deine Zielgruppe und ihre Bedürfnisse in den Mittelpunkt stellst. Formuliere und strukturiere deine Texte so, dass User sie gut verstehen können und sich damit gerne auseinandersetzen wollen. Vermeide also lange Sätze und (wenn möglich) die häufige Nutzung von Fachbegriffen. Wertvolle Inhalte sorgen für ein gutes und zielführendes Nutzerverhalten auf deiner Website, was Google wiederum als positiven Faktor wertet und deiner Seite mit verbessertem Ranking zugutekommen lässt.

2. Duplicate Content

Wo wir gerade beim Thema Content sind: Suchmaschinen zielen immer darauf ab, Usern die besten Inhalte zu präsentieren. Setze deswegen immer auf inhaltliche Originalität und vermeide es, dich auf Konkurrenz-Seiten zu sehr inspirieren zu lassen. Gleicht dein Text dem Content auf anderen Seiten, strafen Suchmaschinen das mit einer schlechteren Ranking-Position ab. Vermeide so genannten Duplicate Content auch innerhalb deiner eigenen Website. Achte darauf, dass jede deiner Unterseiten über einzigartigen Inhalt verfügt und nicht ähnlich oder gar identisch mit anderen Texten auf deiner Page ist. Behalte immer im Blick, dass dein Content einen Mehrwert für deine User haben soll.

3. Schlechte interne Verlinkungen

Achte darauf, dass du innerhalb deiner eigenen Website auf eigene Unterseiten verlinkst. Auch das verbessert die User-Experience und die Bewertung der Suchmaschinen. Wichtig ist dabei jedoch, dass der verwendete Anchor-Text und der Link stimmen. Der Anchor-Text muss dem User bereits verraten, was ihn auf der Seite erwartet, wenn er auf den Link klickt und dafür mit einem relevanten Keyword ausgestattet sein. Und auch, wenn es überflüssig klingt: Überprüfe, ob die richtige Verlinkung hinterlegt wurde. Nicht-zielführende Links frustrieren User und wirken sich negativ auf das Nutzungsverhalten aus.

4. Fehlende Bildbeschreibungen

Neben Text ist natürlich auch Bildmaterial ausschlaggebend für einen guten Content. Bilder lockern nicht nur die Optik auf, sondern bieten Usern auch einen wichtigen Mehrwert. Allerdings können Suchmaschinen Bilder nicht vollständig erkennen, weswegen sie eine kurze und aussagekräftige Alt-Beschreibung – auch hierbei auf Keywords achten – benötigen.

5. Keine Title Tags und Meta Descriptions

Title Tags und Meta Descriptions präsentieren Usern eine kurze, inhaltliche Vorschau der Webseite auf der Treffer-Liste von Google und Co. Stelle sicher, dass diese Meta-Informationen vollständig ausgefüllt und mit relevanten Keywords versehen sind. Achte auch darauf, dass jede deiner Unterseiten eigene Metadaten erhält und verwende abschließend Call-to-Actions wie „Jetzt online kaufen!“ oder „Jetzt mehr erfahren!“, um User zum Klicken anzuregen.

6. Keyword-Stuffing

Keywords in den textlichen Inhalt der Website aufzunehmen, ist ein absolutes Muss. Den Text mit Keywords regelrecht vollzustopfen, ist hingegen ein absolutes No-go. Verwende wertvolle Keywords mit Bedacht und streue sie wie ein gutes Gewürz in deinen Content. User möchten zwar „Schuhe online kaufen“, allerdings möchten sie das nicht in jedem zweiten Satz lesen müssen. Die zu häufige Nutzung von Keywords wirkt sich negativ auf die Qualität deines Contents aus und wird von den Suchmaschinen abgestraft.

Häufige Fragen (FAQ) zu SEO-Fehler

Was ist ein SEO-Text?

Kurz gesagt sind SEO-Texte Inhalte, die man selbst schreiben kann und die bei Google hohe Rankings erzielen können. Sie sind darauf ausgelegt, von Suchmaschinen wie Google verstanden und als gut bewertet zu werden. Damit ein Text organisch auf Google gut rankt, müssen jedoch viele verschiedene Faktoren zusammenspielen. 

Was sind typische SEO Fehler?

In unserem Artikel stellen wir typische SEO-Fehler wie zum Beispiel Duplicate Content und Co. vor.

Wie verbessert man SEO?

Um ein besseres Ranking zu erzielen gibt es verschiedene Möglichkeiten. Allerdings reicht es nicht aus nur eine Maßnahme umzusetzen. Gerade ein gelungenes Zusammenspiel mehrerer SEO-Maßnahmen sorgt für ein gutes Ranking.

Die besten Artikel & mehr direkt in dein Postfach!




* Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.

Über den Autor

Autorenprofil: Redaktion

Redaktion

Hier schreibt das studierte Redaktionsteam aus Köln für dich an den neusten News sowie Ratgebern- und Magazin-Artikeln aus der Gründer- und Startup-Szene.

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Premium Ticket
Contra 2022
– Wert 499€ –
Kein Gewinn
Messe-Ticket
Contra 2022
– Wert 25€ –
Kein Gewinn
Contra-eBook
Überraschung
Messe-Ticket
Contra 2022
– Wert 25€ –
50% VIP-Ticket
Contra 2022
– Wert 999€ –
Contra-eBook
Überraschung
Das Contra-Glücksrad ist da
Jetzt drehen & tolle Gewinne abräumen!

Fast geschafft – das Spiel kann losgehen. Trage deine E-Mail Adresse ein, um am Glücksrad zu drehen & abzuräumen.

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine Daten zur Bearbeitung der Glücksrad-Teilnahme verwendet werden und ich weitere Informationen per E-Mail erhalten werde. Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung.

Unsere Regeln:

  • Ein Spiel pro Nutzer
  • Bei Verstoß werden Maßnahmen folgen

Sitemap

schliessen



* Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.