Marketing ist für jedes Unternehmen ein wichtiger Erfolgsfaktor. Wenn du ein Business im Internet aufbauen möchtest, dann wird der Begriff Videomarketing für dich immer mehr an Bedeutung gewinnen. Nichts fasziniert Kunden im Bereich der Werbung mehr als bewegte Bilder. Mit Werbung, die in interessante Videos eingebettet ist, kannst du sehr viele potenzielle Kunden fangen und von dem, was du verkaufst, sehr viel besser überzeugen als mit einer Bannerwerbung oder Textanzeige. Allerdings sollte das Video durch eine entsprechende Videobearbeitungssoftware optimiert werden, bevor du damit an die Öffentlichkeit gehst. Welches Programm ist aber das beste? Was kostet eine solche Software oder gibt es auch gute Videobearbeitungssoftware, die kostenlos ist? Hier findest du ein paar wichtige Antworte


Jetzt zum Webinar „So verkaufst du digitale Produkte“ anmelden


Funktionen – was muss ein gutes Programm zur Videobearbeitung können?

Im Internet werden inzwischen zahlreiche Programme zur Videobearbeitung angeboten. Um das richtige zu finden, ist es sinnvoll zu schauen, was die einzelnen Programme leisten können. Zu den wichtigsten Funktionen einer Videobearbeitungssoftware gehören beispielsweise:

  • Umwandlung des Materials in das Softwareformat (Formatkonvertierung)
  • Schneiden von Videorohmaterial
  • Kürzen von Szenen
  • Einfügen von Text und Musik
  • Einfügen von Grafiken (bewegt und unbewegt)
  • Bearbeiten von Farbe, Kontrast und Helligkeit
  • Optimieren der Lautstärke
  • Nachvertonen des Materials
  • Hinzufügen von Kommentaren
  • Verwalten der bearbeiteten Dateien
  • Erstellen und Schneiden von Videos in DVD-Qualität
  • Brennen von Videos auf DVD oder Blu-Ray

Neben diesen Basisfunktionen solltest du auch nach der Anzahl der Video- und Audiospuren, einer Timeline sowie einem Storyboard Ausschau halten. Ebenso sind Funktionen wie das Einfügen von Titel und Abspann sowie die Möglichkeit einer 3D- und 360-Grad-Bearbeitung sinnvoll. Du solltest auch auf die Anzahl der Effekte und Übergänge achten. Manche Programme erlauben die Erstellung von Untertiteln, ein Multicam-Editing (also den Zusammenschnitt von Material unterschiedlicher Kameras) und verfügen über Maskierungstools zum Ausblenden unerwünschter Details.

Hier findest du, was du suchst – gute Videobearbeitungsprogramme

Wir möchten dir ein paar gute Programme zur Videobearbeitung vorstellen, die du im Bereich Videomarketing gut einsetzen kannst. Als Basis für unsere Auswahl haben wir die Testergebnisse verschiedener Videobearbeitungssoftware verwendet.

PowerDirector 16 Ultra

Diese Bearbeitungssoftware PowerDirector 16 konnte aufgrund ihrer zahlreichen Funktionen und Bedienerfreundlichkeit in Tests überzeugen. Sie bietet unter anderem folgende Features:

  • Titeldesign
  • Übergangsdesign
  • Einfügen animierter Objekte (BiB & Partikel)
  • TrueTheater®-Color-Farboptimierung
  • Farbabgleich mit Color-Grading
  • Expressobjekte
  • Action-Camera-Center für Hochgeschwindigkeitsvideos
  • 360-Grad-Titel
  • Videostabilisierung und Objektverfolgung
  • Kleiner-Planet-Effekt
  • Audiostudio
  • Videocollagedesign
  • Premium-Plugins und Vorlagen
  • TrueVelocity Rendering Engine (64-Bit-Technologie)
  • Discproduktion (CDs, DVDs oder Blu-Rays) & Onlineveröffentlichung

Die Software umfasst also alle Funktionen, die du zum Erstellen und Optimieren deiner Werbevideos benötigst. Um die Software herunterladen und nutzen zu können, musst du sie allerdings kaufen. Es gibt drei unterschiedliche Versionen, die du erwerben kannst:

  1. PowerDirector 16 Ultra
  2. PowerDirector 16 Ultimate
  3. PowerDirector 16 Ultimate Suite

Der Preis für die erste Version liegt bei knapp unter 70 Euro. Die beiden weiteren Versionen bauen jeweils auf der vorherigen auf, bieten zusätzliche Funktionen und sind dementsprechend auch teurer.

Adobe Premiere Elements 2018

Das Videobearbeitungsprogramm von Adobe kann mit einigen sinnvollen Features aufwarten, durch die vor allem die Verwaltung deiner Dateien vereinfacht wird. Aber auch im Bereich Bearbeitung von Bild und Ton bietet die Software einige sehr gute Eigenschaften für ihr Geld. Zu den wichtigsten Funktionen beim Programm Adobe Premiere Elements 2018 zählen vor allem:

  • Visuelle Übersicht der Dateien mit Datum
  • Filtermöglichkeit nach Person, Ort oder Ereignis
  • SmartTrim zur Kombinierung der besten Szenen
  • Erstellung von Fotos auf Basis des Videomaterials
  • Erstellen und Präsentieren im 4K-Format
  • 50 Musikscores sowie 250 Soundeffekte
  • Schnellbearbeitungsmodus

BFF Banner

Adobe Premiere Elements 2018 hat aber noch weitere vorteilhafte Funktionen. Beispielsweise kannst du eine automatische Korrektur von Belichtungs- oder Farbfehlern starten, was viel Zeit spart. Zudem hast du die Möglichkeit, bewegte Collagen oder dynamische Diashows zu erstellen, kannst über InstantMovie einen ganzen Film automatisiert erstellen lassen und mithilfe der Video-Story-Funktion bastelt die Software für dich ein Video zu besonderen Anlässen. Du gibst nur das entsprechende Thema vor und wählst einen Videoclip aus. Die Software erstellt dann automatisch ein Video inklusive der passenden Übergänge, Musik und Schnitte.

Auch diese Software kannst du kaufen und herunterladen. Für einen Preis von knapp 100 Euro bietet die Software viele gute Features an. Für ungefähr 50 Euro mehr kannst du auch ein Paket aus Adobe Premiere Elements 2018 und Photoshop Elements 2018 erwerben.

Pinnacle Studio 21

Dieses Videobearbeitungsprogramm von Pinnacle gehört ebenfalls zu den besten Programmen und bekommt aufgrund seiner vielen Features gute Bewertungen von Testern und Kunden. Pinnacle Studio 21 ist ein sehr flexibles und kreatives Schnitt- und Bearbeitungsprogramm für Videos. Als wichtigste Funktionen werden vom Hersteller folgende Features angegeben:

  • Storyboard- und Zeitleistenmodus
  • 1500 Effekte (Version Plus 1800, Version Ultimate 2000)
  • Einfügen animierter Texte
  • 3D-Texteffekte
  • SmartMovie (automatischer Filmgenerator)
  • Keyframe-Bearbeitung (für Bild-in-Bild sowie mehrschichtige HD-Effekte)
  • Stop-Motion-Animation (inklusive Überlagerungsbilder)
  • ScoreFitter (Musikbibliothek)
  • Splitscreen-Videofunktion (zur gleichzeitigen Wiedergabe mehrerer Videos)
  • Multicambearbeitung (je nach Softwareversion von 2, 4 oder 6 Kameras)

Pinnacle bietet insgesamt drei verschiedene Versionen der Software unter den Bezeichnungen Pinnacle Studio 21, Pinnacle Studio 21 Plus sowie Pinnacle Studio 21 Ultimate an. Die Grundversion kannst du für etwa 60 Euro kaufen, die nächsthöhere Version kostet dich etwa 100 Euro und die Version Ultimate kannst du für ungefähr 130 Euro erwerben.

Weitere gute Videobearbeitungsprogramme

Es gibt natürlich weitaus mehr Anbieter für Videobearbeitungssoftware als die hier vorgestellten Programme. Falls du von keiner der hier genannten überzeugt bist oder weitere Anforderungen hast, kannst du auch zu den folgenden Programmen mehr Informationen einholen. Sie alle haben bei entsprechenden Tests gute Ergebnisse erzielt. Wir nennen hier kostenlose Software für Videobearbeitung, um dir zu zeigen, mit welchen Programmen du ohne finanziellen Einsatz dein Videomarketing vorantreiben kannst:

  • Windows Movie Maker 2012, Version v16.4.3528.0331
  • GoPro Studio
  • Lightworks (mit ähnlicher Performance wie Adobe Premiere u. a.)
  • VideoPad Video Editor (für kleine Bearbeitungen)
  • DaVinci Resolve (Spezialsoftware für Farbkorrekturen)

Auf der Seite der kostenpflichtigen Videobearbeitungsprogramme findest du Software der oben genannten Anbieter. Sie sind meist mit mehreren Programmen beziehungsweise Weiterentwicklungen auf dem Markt vertreten:

  • Cyberlink Director Suite
  • MAGIX Video Deluxe Premium
  • Vegas Pro
  • Vegas Pro 365
  • Vegas Pro Suite
  • ActionDirector

Die hier aufgeführten kostenpflichtigen Videobearbeitungsprogramme liegen preislich zwischen knapp 50 Euro und maximal 800 Euro. Vor allem die Software von Vegas gilt als absolute Profi-Software. Bevor du eine Version auswählst, ist es wichtig zu entscheiden, welche Anforderungen das Videobearbeitungsprogramm erfüllen soll. Letztlich ist es deshalb die Frage, wie professionell du dein Videomarketing aufziehen möchtest. Aus unserer Erfahrung können wir sagen, dass der Erfolg einer Videomarketingstrategie statistisch gesehen mit steigender Professionalität wächst. Stark betroffen ist auch der Punkt Influencer Marketing.