Mit diesem System lässt sich die Lagerkapazität maximieren

Chaotische Lagerhaltung: So kannst du Zeit und Platz sparen

Die Bezeichnung chaotische Lagerhaltung klingt auf den ersten Blick nicht besonders strukturiert. Doch hinter diesem System verbirgt sich eine praktische Methode, die viel Zeit und Lagerplatz einsparen kann. Bei der erfolgreichen Umsetzung gibt es jedoch einige wichtige Faktoren zu beachten. Im folgenden Artikel erfährst du mehr über die Definition, Voraussetzungen, Vor- bzw. Nachteile und welche Merkmale für die Struktur entscheidend sind. 

Die Ausgangslage in der Warenwirtschaft

Die Warenwirtschaft im Lager ist eine eigene Wissenschaft für sich. Zunächst ist jeder auf eine höchstmögliche Zuverlässigkeit in der Führung des Lagers angewiesen. Nur dann wird klar, welche Warenbestände tatsächlich vorrätig sind und wo sich welche Gegenstände befinden. Prinzipiell konkurrieren dabei aber zwei verschiedene Systeme miteinander: die geordnete Lagerhaltung und die chaotische Lagerhaltung, auch dynamische Lagerführung genannt. Beide Methoden haben Vor- und Nachteile, deshalb ist es sinnvoll sich weit vor der anstehenden Lagerung mit dem Thema und den Möglichkeiten für ein chaotisches Lagersystem zu beschäftigen.

Voraussetzungen der chaotischen Lagerhaltung

Die chaotische Lagerhaltung eignet sich nicht für jedes Unternehmen. Deshalb ist es sinnvoll, die Ausgangslage genau zu analysieren. Besonders nützlich ist die Lagerführung zum Beispiel, wenn ein Raum vorhanden ist, der effizient genutzt werden soll. Um somit riesige ungenutzte Flächen komplett zu vermeiden. Zusätzlich macht die chaotische Lagerhaltung auch bei einem besonders großen Lager Sinn. Dort geht schnell die Übersicht verloren, deshalb bietet sich mehr Dynamik und eine Software zur Erfassung der Produkte an. Wenn in einem Unternehmen generell ein Warenwirtschaftssystem verwendet wird oder die Anschaffung geplant sein sollte, ist das eine gute Voraussetzung für ein chaotisches Lagersystem. Der Umgang mit der Software fällt dann durch die permanente Verwendung im Arbeitsalltag leichter.

Definition geordnete und chaotische Lagerhaltung im Vergleich

Definition geordnete Lagerhaltung

Bei der geordneten Lagerhaltung wird die Lagerfläche bereits gedanklich aufgeteilt, bevor die Ware an ihrem Platz steht. Das bedeutet, dass bestimmte Produkte feste Lagerplätze zugewiesen bekommen. Beispielsweise befinden sich so vereinfacht dargestellt bei fünf eingeplanten Lagerflächen

  • nur T-Shirts auf den Stellplätzen von Fläche A,
  • ausschließlich Hosen auf Fläche B,
  • nur Jacken auf Fläche C,
  • Schuhe auf Fläche D
  • und nur Accessoires auf Fläche E.

Somit gelingt ein schneller optischer Überblick aller Artikel, die Inventur lässt sich leichter strukturieren. Ist eine dieser Lagerflächen jedoch voll, gibt es zunächst keine Möglichkeit, weitere Produkte davon einzulagern. Dafür muss die Verteilung der Lagerflächen dann komplett neu organisierst werden. Denn alle Waren besitzen bei der geordneten Lagerhaltung eine geplante Lagerfläche und dieses System hat festen Bestand.

Definition chaotische Lagerhaltung

Bei der chaotischen Lagerhaltung gibt es eine solche feste Einteilung nicht. Kommt eine Warenlieferung neuer T-Shirts, lässt sie sich auf den Lagerflächen A bis E beliebig verteilen. Je nachdem, wo gerade Platz dafür ist. So verhindert die dynamische Lagerführung, dass jedes Produkt an einen festen Stellplatz gebunden ist. Simpel ausgedrückt und laut Definition: Solange noch Platz im Lager ist, kann prinzipiell beim chaotischen Lagersystem alles überall eingelagert werden.

Vorteile der chaotische Lagerhaltung

Gerade bei einem hohen Produktumsatz kann die chaotische Lagerhaltung im Vergleich zur geordneten Lagerhaltung wesentlich besser vorsorgen, da sich größere Mengen ohne genaue Verkaufspläne einlagern lassen. Doch es gibt noch weitere Vorteile:

  • Das Lager ist schnell aufgefüllt, es gibt keine vorgegebenen Flächen und somit auch nur kurze Orientierungsphasen.
  • Der Lagerplatz lässt sich nahezu maximal ausnutzen, da jede kleinste Fläche für die Lagerung in Frage kommt.
  • Sortiments- und Artikelwechsel gelingen ohne Planung von bestimmten neuen Lagerflächen, was besonders praktisch bei Saisonware ist.
  • Die Mitarbeiter benötigen beim chaotischen Lagersystem keine Kenntnisse über eine bestimmte Lagerstruktur, da es keine feste Struktur gibt.
  • Die gleiche Ware kann an unterschiedlichen Stellflächen zu finden sein. Gerade bei vielen verschiedenen Bestellungen zu einem Artikel behindern sich Mitarbeiter bei der Bestellbearbeitung nicht gegenseitig.
  • Nicht genutzte Fläche lässt sich vermieten und sorgt damit für zusätzliche Einnahmen.

Nachteile der chaotische Lagerhaltung

Wer seine Waren optisch trennen möchte, stößt bei der chaotischen Lagerhaltung auf Probleme. Das sind die Nachteile im Überblick:

  • Die dynamische Lagerführung benötigt immer eine Software zur Organisation. Damit jeder nachvollziehen kann, wo sich die Artikel genau befinden und wie groß die Vorräte sind.
  • Die Lagerhaltung verlangt eine sehr hohe Disziplin der Mitarbeiter. Wenn nur ein Produkt falsch ein- oder ausgebucht wird, geraten Abläufe durcheinander.
  • Bei einem Software-Ausfall beginnt die aufwendige manuelle Suche, je nach Größe des Lagers kann diese Suche stundenlang dauern und blockiert andere Prozesse.
  • Die Inventur gestaltet sich durch die verschiedenen Stellplätze des chaotischen Lagersystems weitaus schwieriger.
  • Bei einer größeren Bestellmenge eines Produktes verlagern sich die Laufwege, da auch gleiche Artikel im gesamten Lager verteilt liegen.

Chaotische Lagerhaltung am Beispiel Amazon

Auch große bekannte Unternehmen nutzen die chaotische Lagerhaltung, wie zum Beispiel der Online-Versandhändler Amazon. Bis zu einer Million Artikel werden an Spitzentagen in Deutschland verkauft, mehrere Millionen Artikel sind im Sortiment vorhanden. Für einen reibungslosen Ablauf sind die Arbeitsschritte klar unterteilt. Erst kommt das Produkt am Empfang an. Dort wartet ein Scanner, der den Barcode speichert.

Dann erfolgt das Einsortieren der Artikel durch einen Roboter, der mit dem Warenwirtschaftssystem verbunden ist. Dieser sucht einen passenden Stellplatz. Sobald der einsortierte Artikel bestellt wird, sucht das System anhand des Barcodes die Stelle und legt die Artikel in eine Box. Ein Mitarbeiter bereitet sie dann händisch für den Versand vor. Zusammenfassend ist also das Scannen des Barcodes der wichtigste Schritt, ohne ihn wäre die chaotische Lagerhaltung unmöglich.

Jetzt zum kostenlosen Webinar Ohne eigene Produkte Geld verdienen anmelden!

Ja, ich will teilnehmen

Tipps für die optimale Umsetzung

Wer sich für die chaotische Lagerhaltung entscheidet, sollte ein paar Faktoren bei der Umsetzung beachten:

  • Eine zuverlässige Warenwirtschaftssoftware ist der Schlüssel zum optimalen Ablauf. Vor der endgültigen Entscheidung für ein System lohnt es sich Angebote zu vergleichen und Erfahrungsberichte anderer Unternehmen einzuholen.
  • Zudem sind Barcode-Scanner eine ideale Ergänzung, die eine direkte Verbindung zur Software haben. Dadurch lässt sich die Ware simpel ein- und ausscannen, ohne eine manuelle Bearbeitung.
  • Trotz dynamischer Lagerführung sind jedoch die Eigenschaften der Produkte entscheidend. Denn ein Hochregal ist beispielsweise nicht der ideale Ort für die schwersten Paletten. Gut verkäufliche Ware muss auch nicht in der hintersten Lagerecke stehen. Das Warenwirtschaftssystem sollte deshalb geringe Einschränkungen bekommen. Also schwere Paletten niemals in Hochregalen einlagern und umsatzstarke Artikel nur an gut zugänglichen Orten einsortieren.
  • Am Ende brauchen alle Mitarbeiter eine intensiven Schulung als Vorbereitung, damit die Datenpflege beim chaotischen Lagersystem organisiert und zuverlässig abläuft.

Fazit: Chaotisch statt Chaos

Gerade wenn du deine Lagerkapazitäten optimal ausschöpfen möchtest, ist die chaotische Lagerhaltung fast unverzichtbar. Die geordnete Lagerung hingegen belegt sehr viel ungenutzten Platz, der bares Geld kostet. Wichtig sind aber eine gute Vorbereitung und zuverlässige Mitarbeiter, die mit dem Warenwirtschaftssystem des chaotischen Lagersystems sicher umgehen können. Außerdem kommen im Arbeitsalltag immer wieder Ausnahmen bei der Lagerung dazu. Zum Beispiel durch das Gewicht oder die Größe eines Produkts. Sinnvoll ist es, dann diese besonderen Eigenschaften zu beachten und nicht krampfhaft an der chaotischen Lagerhaltung festzuhalten.

Nächste Seite:
Themenseiten

Über den Autor

Christoph Hackel

Ich bin ausgebildeter Steuerfachangestellter und arbeite seit 2015 in Teilzeit als Buchhalter für ein Dortmunder Handelsunternehmen. In der übrigen Zeit betreibe ich mit der Unicon Text & Web UG mein eigenes kleines Unternehmen im Bereich Webmarketing und Texterstellung - eine Tätigkeit, der ich seit meinem Studium (Philosophie und Geschichte) treu geblieben bin. Diese bunte Mischung führt zu meinem Hang zu Zahlen, Betriebswirtschaft, Rationalem und Themen rund um die Persönlichkeitsentwicklung.

15 Antworten

  1. Für meine kleine Firma habe ich immer eine chaotische Lagerhaltung durchgeführt. Wie du schreibst, war es für uns geeignet, als wir ein saisonales Sortiment anbieten. Allerdings steigen unsere Bestellungen und unsere Volumen stetig und ich glaube, dass wir uns auf eher auf eine geordnete Lagerhaltung fokussieren sollen.

  2. Ich möchte mein eigenes Lager organisieren und bin auf der Suche nach Tipps zum Thema. Ich bin ein Fan von Ordnung. Ich glaube, dass eine geordnete Lagerhaltung die optimale Lösung für mich ist. Ich finde es praktisch, wenn bestimmte Produkte feste Lagerplätze haben. Das wird Chaos vermeiden. Danke für den Beitrag, hat mir einen guten Überblick angeboten.

  3. Ich denke es ist ein bekanntes Phänomen, dass man einen Lagerraum mietet und dann ist nicht genügend Platz, weil die Möbel eine komische Form haben. In diesen Fällen hilft es of, sich genügend Zeit zu nehmen, um seine Sachen richtig stapeln zu können. Ein anderer Vorteil ist es natürlich auch, einen schnellen optischen Überblick zu haben!

  4. Wir haben auch eine Lagerhalle für unser Unternehmen gemietet. Noch haben wir uns kein System ausgedacht aber wir arbeiten daran. Das richtige Lagern hilft dabei schnell wieder zu finden und einen guten Fluss in die Arbeit zu bringen.

  5. Ich denke, dass auch meine Lagerwirtschaft von ihren Methoden profitieren können. Mir gefällt besonders der Tipp die Lagerflächen vor dem einräumen gedanklich aufzuteilen. Momentan geht es nur darum wo es Platz gibt.

  6. Mir gefallen Ihr Tipps zu einer geordneteren Lagerhalle sehr gut. Ich habe Ihren Blog gelesen und gleich versucht es auch umzusetzen, wie sie sagen die Lagerflächen nicht zu durchmischen. Das hat mir sehr geholfen und seit ich einen Linde Elektro- und einen Dieselstapler habe geht die Arbeit auch noch einfacher.

  7. Ich glaube, außer eine gute Warenwirtschaftssoftware ist die Lagereinrichtung auch sehr wichtig. Ohne gute Lagersysteme wird die Ordnung schwieriger. Man kann darüber mit Unternehmen für Lagereinrichtung beraten.

  8. Es ist natürlich ein Vorteil, dass bei einer neuer Lieferung nicht das ganz Lager verschoben werden muss aber eine Chaotische Lagerhaltung ist dennoch nicht mein Fall. Ich habe für mein Kleinunternehmen ein Lager gemietet und bin dabei es zu ordnen. Es ist so wichtig das passende System für einen zu finden und damit zu bleiben. Unordnung im Lager ist das schlimmst und man verliert Zeit als auch Geld.

  9. Vielen Dank für die hilfreichen Tipps gegen eine chaotische Lagerhalle. Momentan plane ich mit neuen Palettenregalen für mehr Ordnung zu sorgen. Besonders ihre Tipps zu einer Geordneten Lagerhaltung werden mir helfen alles neu einzurichten, vielen Dank!

  10. so ein Lager hat für mich immer irgendetwas chaotisches. Meiner Meinung nach kann man ein Lager nicht zwingend in Ordnung halten. Wenn ich daran denke wie ich Zuhause meine alten Möbel eingelagert habe ist das alles andere als ordentlich.

  11. Ich habe ein kleines Unternehmen und habe mir Lager Räumlichkeiten gemietet. Ordnung ist für mich Überlebenswichitg, besonders in meinen Lagerräumen. Ich möchte nicht den Überblick verlieren, weil mich das auch Zeit kostet.

  12. Ich leite einen mittelgroßen Bauversandhandel und unsere Lager sind vor allem mit Palettenregalen ausgestattet. Dabei bin ich neben der Digitalisierung immer auf der Suche nach Ideen, die Logistik und Lagerung zu optimieren. Die chaotische Lagerhaltung passt nicht zu unseren Ansprüchen, aber für Firmen mit mehr saisonalen Angeboten und sehr wenig Platz ist das eine interessante Möglichkeit.

  13. Guten Tag, ich hatte während meiner Ausbildung und während meines Studiums schon öfter von der Chaotischen Lagerhaltung gehört und finde sie durchaus sehr sinnvoll wenn das EDV System und die Lagersoftware plus die Technische Ausstattung des Lagers Reibungslos funktioniert. O diese Nachhaltig ist würde ich fast diskutieren. Stellt sich die Frage wie die meisten Spediteure das ganze handhaben.

  14. Danke für die Tipps, wie man die Lagerkapazität maximieren kann. Mein Onkel hat eine große Lagerfläche in seinem Betrieb. Ob ihm die chaotische Lagerhaltung gefallen würde, weiß ich nicht.

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.