Darauf solltest du achten

4 Tipps um die beste Versicherung zu finden

Versicherungen gibt es wie Sand am Meer. Da kann rasch der Überblick verloren gehen. Die zahlreichen Produkte und Angebote lassen schnell mal verzweifeln. Welche Versicherung passt denn nun eigentlich für die individuellen Bedürfnisse? Viele Deutsche haben die falschen Versicherungen und sind in einigen Fällen überversichert. Damit nicht der falschen Versicherung der Zuschlag gegeben wird, der zudem meist über mehrere Jahre hinweg bindend ist, sollten einige wichtige Punkte beachtet werden.

Wo können Versicherungen abgeschlossen werden?

Früher konnten Versicherungen nur vor Ort oder bei einem Versicherungsmakler abgeschlossen werden. In den letzten Jahren zieht ein neuer Trend ins Land, denn der Abschluss einer Versicherung ist bereits mit wenigen Mausklicks von Zuhause aus möglich. Die Fülle an Versicherungsangeboten lassen nicht nur Privatpersonen verzweifeln. Auch Gründer verlieren da schnell mal den Durchblick. Auf Portalen wie Hiscox (https://www.hiscox.de/versicherungen-fuer-gruender/) gibt es Versicherungen für Gründer, die auf individuelle Bedürfnisse zugeschnitten werden.

Im Internet finden sich immer wieder Plattformen, auf denen mit unterschiedlichen Versicherungen geworben wird. Oftmals reicht es, wenn einige Fragen beantwortet werden, und schon wird die passende Versicherung gefunden. Das klingt auf den ersten Blick sehr einfach und verlockend. Dennoch sollte nochmals ein genauer und kritischer Blick auf das Angebot geworfen werden. Vielleicht gibt es noch andere Angebote, die maßgeschneidert und passender sind.

Einfacher und übersichtlicher gestaltet sich die persönliche Beratung bei einem Versicherungsmakler. Die individuellen Bedürfnisse und Anforderungen können kundgetan werden, der Makler sucht die besten Angebote, und unterbreitet die Unterschiede, Vorteile und Nachteile. So kann schnell mal eine Übersicht gewonnen werden. Allerdings sollte stets im Hinterkopf behalten werden, dass Makler eine Provision von den Versicherungen erhalten. Es kann demnach sein, dass nicht immer das objektiv beste Angebot vorgelegt wird.

eBook

eBook: Versicherungsratgeber

Schnapp dir jetzt unser eBook und mach dich zum Versicherungsprofi!

Immer mehr Konsumenten setzen auf den Versicherungsberater. Er hat die besten Konditionen, er schüttelt die besten Angebote aus dem Ärmel. Aber ist das auch wirklich so? Oder würde es bei einer anderen Versicherung weitaus günstigere Produkte geben, die den gleichen Leistungsumfang aufweisen? Es lohnt sich demnach, wenn der Makler genau geprüft wird. Wird ein Produkt vorgelegt, sollte diesem auf den Zahn gefühlt werden.

Der Berater soll erklären, warum es dieses Versicherungsprodukt werden soll, in welchen Punkten es sich von anderen Angeboten unterscheidet. Zudem sollte geprüft werden, ob es sich um einen Vertreter einer einzigen Versicherung, oder um einen richtigen Makler handelt, der zahlreiche Versicherungsunternehmen in seinem Repertoire hat. So stehen nicht nur eingeschränkte Versicherungsprodukte von einer Gesellschaft zur Verfügung, sondern unterschiedlich Optionen, aus denen gewählt werden kann.

Tipp 1: Vergleichen der unterschiedlichen Angebote

Es gibt nicht nur zahlreiche Versicherungen, die für jede Situation das passende Angebot auf Lager haben. Die Angebote an sich unterscheiden sich oftmals minimal. Es braucht eine genaue Prüfung der Preise und der Angebote. Nicht immer ist das günstigste Angebot auch das Beste. Versicherungsprodukte können auf den ersten Blick günstig erscheinen, entpuppen sich aber als Fehlentscheidung, da die Tarife nicht passend sind, die gewünschten Leistungen nur zum Teil abgedeckt sind.

Ein Augenmerk ist zudem auf den Selbstbehalt zu legen. Hier können die unterschiedlichen Versicherungsprodukte gravierende Unterschiede mit sich bringen. Zwar mögen die monatlichen Zahlungen gering erscheinen, wenn der Selbstbehalt aber erhöht oder überteuert ist, lohnt sich das Produkt im Schadensfall nicht mehr. Sonderregelungen und Ausnahmen sollten genau geprüft und im Vertrag festgehalten werden. Nur, wenn diese schriftlich verankert sind, haben sie im Schadensfall auch ihre Gültigkeit.

Tipp 2: Nicht sofort den Zuschlag geben

Nun wurde ein gutes Versicherungsprodukt gefunden. Das würde auf den ersten Blick ideal für die individuellen Bedürfnisse und Anforderungen passen. Aber Vorsicht: Nicht sofort den Zuschlag machen, sondern das Angebot nochmals genau betrachten und vergleichen. Wenn ein Versicherungsangebot vorgelegt wird, dann gibt es bereits alle vertraglich festgelegten Fakten. Jetzt ist es ratsam sich in der weiten Welt der Versicherungsprodukte noch ein wenig zu orientieren. Lieber das Angebot noch ein wenig wirken lassen, bevor es zum Vertragsabschluss kommt, der bindend ist.

Tipp 3: Gesundheitsfragen immer richtig beantworten

Versicherungen ermitteln mit Hilfe eines Fragebogens die gesundheitlichen Daten und den Gesundheitszustand ihrer Kunden. Vor Vertragsabschluss müssen potenzielle Kunden diese Fragen wahrheitsgemäß beantworten. Selbst, wenn dieser Vorgang banal erscheint, hat er große Wichtigkeit. Wer die Fragen falsch beantwortet, begibt sich in Gefahr, dass Versicherungen im Schadensfall die Kosten nicht übernehmen.

Selbst minimal erachtete Krankheiten und Medikamente sollten bei diesem Fragebogen angeführt werden, damit Versicherungen keine Vertragsbrüchigkeit vorlegen. Versicherer können bei falschen oder mangelhaften Angaben den Vertrag kündigen, sich den Kosten entziehen oder den Vertrag anfechten. Jede dieser drei Situationen ist für den Versicherungsnehmer im Schadensfall eine höchst unangenehme Angelegenheit.

Bei einer Anfechtung des Versicherungsvertrages hat dies weitreichende Folgen. Der Versicherungsnehmer verliert den Anspruch auf die Versicherung nicht nur im Schadensfall, sondern auch rückwirkend. Wurden bereits Leistungen von der Versicherung erbracht, müssen diese rückerstattet werden.

Tipp 4: Leistung und Kosten im Blick behalten

Viele Kunden achten nur auf die Kosten, die ihnen monatlich entstehen. Dies ist schon mal ein guter Ausgangspunkt, sollte aber nicht die alleinige Entscheidung sein. Versicherungen bieten meist ein umfangreiches Paket an Leistungen. Es ist ratsam, wenn diese Leistungen genau geprüft und abgewogen werden. In den letzten Jahren überschwemmen immer mehr Billigangebote den Markt, die Kunden schnell an Land ziehen. Viele wollen günstig versichert sein, und verlieren dabei vollkommen den umfassenden Schutz aus den Augen. Erst im Schadensfall wird dann klar – es hätte wohl eine bessere Versicherung gebraucht, da die Kosten des Selbstbehaltes einfach zu hoch sind.

Nicht jedes Billigangebot bedeutet automatisch, dass es einen Verlust bei den Leistungen geben muss. Viele Versicherungen haben eigens kleine und übersichtliche Pakete für das kleine Budget geschnürt, deklarieren dieses auch so. Wer sich mit kleinem Leistungsumfang zufrieden gibt, wird damit auf jeden Fall eine gute Entscheidung treffen.

Wer auf der Suche nach der richtigen Versicherung ist, muss einige Hürden bezwingen. Das richtige Versicherungsangebot kann in der Fülle der Versicherungsprodukte rasch aus dem Blick verloren werden. Eine genaue und kritische Prüfung der Versicherungsangebote ist unumgänglich, wenn nicht die Katze im Sack gekauft werden soll. Vor allem bei Versicherungen sollte es nicht um eine Schnäppchenjagd gehen. Hier sollte das beste Preis-Leistungsangebot gefunden werden, das auf die individuellen Bedürfnisse und Anforderungen zugeschnitten ist, und keine Fragen offen lässt.

Themenseiten

Du brauchst Hilfe bei deiner Gründung?

Wir unterstützen dich bei deinem Vorhaben!

Erhalte ein kostenloses Beratungsgespräch mit einem unserer Experten.

Die besten Artikel & mehr direkt in dein Postfach!




* Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.

Über den Autor

Autorenprofil: Redaktion

Redaktion

Hier schreibt das studierte Redaktionsteam aus Köln für dich an den neusten News sowie Ratgebern- und Magazin-Artikeln aus der Gründer- und Startup-Szene.

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Sitemap

schliessen
vom 01. bis zum 24. Dezember
vom 01. bis zum 24. Dezember
Es warten viele tolle Preise im Gesamtwert von über 100.000€

und viele mehr…

Du brauchst Hilfe bei deiner Gründung?

Wir unterstützen dich bei deinem Vorhaben!




* Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.