Trello Alternative

Wenn Trello nicht das richige Tool ist

Trello ist eines der bekanntesten Projektmanagement-Tools auf dem Markt und optimal für die agile Kanban-Technik geeignet. Doch Trello ist nicht für jeden Nutzer die richtige Wahl. Nach einer ersten Anfangseuphorie im Team wird das Online-Kanban-Tool in vielen Fällen recht schnell wieder zur Seite gelegt und nicht mehr von allen Mitarbeitern verwendet: Der sichere Tod für eine PM-Software. Kommt dir das bekannt vor?

Die Gründe dafür sind unterschiedlich. Oft sind es bestimmte Features aus der klassischen PM-Welt, die das hochagile Trello nicht abbilden kann. Reicht dir ein Kanban Board aus oder sind weitere Projektansichten wie ein Strukturbaum oder ein Gantt Chart notwendig? Möchtest du projektübergreifend arbeiten und alle Aufgaben auf einen Blick sehen? Willst du Abhängigkeiten & Beziehungen von Aufgaben zueinander definieren und Meilensteine setzen? Suchst du eine ausgefeilte Leistungserfassung, um jederzeit zu wissen, was noch getan werden muss?

Dann ist wahrscheinlich „hybrides Projektmanagement“ genau das Richtige für dich und dein Team. Verbinde einfach die Ansätze aus der agilen Welt, die du von Trello bereits kennst, mit dem klassischen Projektmanagement. So bekommst du einen Mix, der auf deine Projekte und Abläufe passgenau zugeschnitten ist.

Wir haben uns im Dschungel der PM-Software-Lösungen umgeschaut und mit factro eine relativ unbekannte, aber sehr smarte Trello-Alternative aus Deutschland gefunden, die sich wunderbar für hybrides Projektmanagement eignet und das Beste aus agil und klassisch kombiniert.

Jetzt das Gratis-Ebook "Dein digitales Business" anfordern:
Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine Daten zu Versandzwecken verarbeitet werden und ich weitere Informationen per e-Mail erhalten werde. Lies dazu hier bitte unsere Datenschutzerklärung.
 

5 Gründe, warum uns factro als Trello-Alternative überzeugt hat:

  1. Ansichten wechseln: Mehr als nur ein Kanban-Board
  2. Alles auf einen Blick: Projektübergreifendes Task-Management
  3. Intelligente Leistungserfassung und Controlling
  4. Deutscher Server-Standort und Datenschutz
  5. Support, Schulungen und Beratung
Projektstrukturbaum neue Favoritenansicht

 

  1. Ansichten wechseln: Mehr als nur ein Kanban-Board

Die Trello-Alternative aus Deutschland bietet dir gleich vier Projektansichten, zwischen denen du einfach per Knopfdruck wechseln kannst. Neben dem Kanban Board kannst du dir in factro deine Projekte auch als Gantt Chart, Tabelle oder Projektstrukturbaum anzeigen lassen.

Die Baum-Ansicht, deren Zweige aus Paketen bzw. Aufgaben bestehen, eignet sich wunderbar, um Projekte zunächst zu planen und zu strukturieren. Per Klick können Aufgaben erstellt und durch Drag & Drop Paketen zugeordnet werden. Im Gantt-Diagramm kannst du das Projekt im zeitlichen Verlauf visualisieren, Vorgänger- und Nachfolger-Beziehungen zwischen Aufgaben definieren und Meilensteine setzen. In der „klassischen“ Tabellen-Ansicht kannst du deine Aufgaben blitzschnell bearbeiten und nach Belieben filtern, sortieren und gruppieren.

Du hast bestimmte Wunschansichten, die du regelmäßig brauchst? Alle deine konfigurierten Views kannst du dir als Favoriten abspeichern und anschließend direkt aus dem Menü heraus öffnen – so wie du es auch von Lesezeichen aus deinem Browser kennst. Dabei werden alle Filter und Settings übernommen.

 

  1. Alles auf einen Blick: Projektübergreifendes Task-Management

Wer bei steigender Projektanzahl und Komplexität mit Trello den Überblick verliert, wird das projektübergreifende Dashboard von factro lieben. Die Kanban-Ansicht ist zwar auf vier Spalten beschränkt („geplant“, „aktiv“, „review“ und „beendet“) und somit nicht so flexibel wie bei Trello, dafür bietet factro ein projektübergreifendes Kanban Board, mit dem man alle seine To-dos immer im Blick hat – ideal für Multiprojektmanagement. Als Tabellen-Liebhaber kannst du dein Dashboard aber auch so konfigurieren, dass Aufgaben einfach in Zeilen untereinandergeschrieben werden. Dies bietet sich vor allem für projektübergreifende Reports zu Aufwänden und Leistungen an, die du natürlich auch als CSV exportieren kannst.

Factro Team

 

  1. Intelligente Leistungserfassung und Controlling

Die Klarheit über die eigenen Ressourcen ist für die erfolgreiche Umsetzung von Projekten ein wichtiger Faktor. Leider läuft in den seltensten Fällen alles nach Plan – davon kann jeder ein Lied singen. Der tatsächliche Aufwand weicht meist vom Plan ab. Nur wenn du jetzt weißt, was noch zu tun ist, kannst du dein Team bestmöglich unterstützen und Engpässe berücksichtigen. Die Restaufwandsplanung von factro hilft dir hierbei, den Durchblick zu behalten, damit es keine bösen Überraschungen mehr gibt.

Neben dem Plan- und Ist-Aufwand bietet die deutsche Trello-Alternative dem Ausführenden einer Aufgabe die schnelle Möglichkeit, Restaufwände zurückzumelden. Das ist immer dann äußerst hilfreich, wenn der Ist-Aufwand höher als der geplante Aufwand ist. Was heißt das konkret?

Du hast als Verantwortlicher für eine Aufgabe z.B. 3 Stunden eingeplant. Der Ausführende stellt jedoch fest, dass er diese Zeit bereits aufgewendet hat, aber die Aufgabe noch nicht abgeschlossen ist. Jetzt wird es in aller Regel kritisch. Bei factro ist das anders: factro zaubert Zeitüberschreitungen nicht weg, aber sie können transparenter gestaltet und kommuniziert werden. Hier kann der Ausführende den Rest-Aufwand anpassen, den er noch zur Erledigung der Aufgabe vorsieht. Das Tool errechnet daraus den Delta-Aufwand. So hast du als Verantwortlicher immer im Blick, um wie viel Zeit der Plan-Aufwand unter- oder überschritten worden ist und kannst dies bei deiner Planung einbeziehen.

 

  1. Deutscher Server-Standort und Datenschutz

Im Gegensatz zu Trello, das die Unternehmensdaten seiner Kunden auf US-Servern hostet, bietet factro das Qualitätssiegel „100% Software Made in Germany“. Die Trello-Alternative wird in Bochum designt & entwickelt und in Frankfurt a.M. gehostet – mit Backup-Servern in Nürnberg. Alle relevanten Daten werden durch eine End-to-End Verschlüsselung gesichert. Die Rechenzentren sind nach den Normen ISO/IEC 27001 und DIN EN ISO 9001 zertifiziert und für die auftragsbezogene Datenverarbeitung zugelassen.

Dadurch wird nicht nur volle DSGVO-Konformität gewährleistet, sondern es werden auch die strengen deutschen Datenschutzstandards der BDSG-neu (Neues deutsches Bundesdatenschutzgesetz) eingehalten. Damit bist du auf jeden Fall auf der sicheren Seite. Einen AVV gibt es auf Anfrage.

 

  1. Support, Schulungen und Beratung

Natürlich spielt auch der Kundenservice eine nicht zu unterschätzende Rolle. Denn gerade wenn Fragen aufkommen oder Probleme im Programm unvermittelt auftreten, kann man nicht lange warten. Die servicestarke Trello-Alternative bietet bereits ab der kostenlosen Basic Cloud einen persönlichen kostenfreien Support per E-Mail und Telefon (deutsche Festnetznummer) an. Darüber hinaus gibt es auch Webinare, Video-Tutorials und eine Online-Beratung.

factro Kunden profitieren zudem vom Know-how des Software-Anbieters. Hinter factro steht eine Managementberatung mit über 25 Jahren Erfahrung im Projektmanagement und weiteren Themen wie Organisationsentwicklung, Change oder Prozessoptimierung.

Neben individuellen Trainings, Schulungen und Workshops besteht auch die Möglichkeit der professionellen Managementberatung. Das ist gerade dann sinnvoll, wenn man die Digitalisierung in seiner Organisation vorantreiben und ein Tool unternehmensweit einsetzen möchte.

factro – mehr als eine Trello-Alternative

factro Bild

Wer komplett agil arbeiten möchte und somit auf alle klassischen Projektmanagement-Features und Ansichten verzichten kann, der findet mit Trello ein sehr agiles Tool, das die Kanban-Technik optimal unterstützt. Wer jedoch eine gute Mischung aus agilen Prozessen und klassischer PM-Welt sucht, dem bietet factro eine praktische Alternative zu Trello, die die beiden Welten intelligent verknüpft und zudem mit deutschem Server-Standort und kostenlosem Support punktet.

Die Basic Cloud kann mit max. 10 Nutzern kostenlos genutzt werden. In den kostenpflichtigen Tarifen bietet factro einen erweiterten Funktionsumfang. In allen Editionen können Gastnutzer kostenfrei und unbegrenzt eingeladen werden. Diese können alle Projekte und Aufgaben sehen, kommentieren und Dokumente anhängen. Alle Tarife sind monatlich kündbar. Zudem kann man die Team-, Business- oder Professional Cloud 14 Tage lang kostenfrei und unverbindlich testen.

Jetzt das Gratis-Ebook "Dein digitales Business" anfordern:
Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine Daten zu Versandzwecken verarbeitet werden und ich weitere Informationen per e-Mail erhalten werde. Lies dazu hier bitte unsere Datenschutzerklärung.