Trends

SEO-Trends-2022

Mit diesen Tipps bist du bei Google erfolgreich

SEO-Trends 2023: Das ist kommendes Jahr wichtig

Die SEO-Trends 2023 gehen wie im Vorjahr sehr stark in Richtung User Experience. Wir sagen dir, auf welche Trends du 2023 Wert legen solltest.

Kommentare 1

Ganz gleich ob Social Media, Online Marketing oder Arbeitsbedingungen: Auf dieser Themenseite zu Trends erfährst du alle aktuellen Entwicklungen.

Definition

Ein Trend. – Das ist eine neue Auffassung in verschiedensten Bereichen, die eine neue Bewegung bzw. Marschrichtung auslöst. Dabei kann es sich um Mode, Technik, HR oder Klimaschutz und Umwelt handeln. Es handelt sich also genauer gesagt um ein Instrument zur Beschreibung einer erkennbaren Richtung einer Entwicklung bzw. einer zukünftigen Veränderung. Derartige Strömungen sind beobachtbar, aber zugleich nur schwer messbar. Ihr weiterer Verlauf lässt sich meistens genähert abschätzen, aber nur teilweise beeinflussen.

Das Wort stammt von dem englischen Verb to trend ab. Übersetzt heißt das  etwa ‚in einer bestimmten Richtung verlaufen‘. Von dem Begriff leiten sich andere Begriffe ab. So meint zum Beispiel Trendwende eine grundlegende Änderung bzw. Umkehrung eines Trends. Die Person bzw. Personen, die einen neuen Trend setzen, werden Trendsetter genannt, – vor allem im Bereich der Mode.

Einen Trend kann jeder setzen

Ein Trend ist also etwas Neues und muss zugleich das Potenzial haben, zum Gesprächsstoff einer ganzen Gruppe zu werden. – Es handelt sich dabei um den Umsatzträger von morgen. Dabei muss es sich nicht zwangsweise um ein physisches Produkt handeln. Auch eine Bewegung wie zum Beispiel FridaysForFuture, Nachhaltigkeit, eine neue Erfindung oder selbst ein neues Konzept z.B. ein Pop-Up-Store kann durchaus als solcher verstanden werden. Die Möglichkeiten eine Veränderung in Gang zusetzen sind somit schier unendlich. Etwas Glück gehört jedoch auch dazu. Nicht jede Idee wird automatisch zum Trend. Ihn zu verstärken erfordert Kreativität, PR und Aktivität im Marketing – insbesondere im Social-Media-Bereich.

Unsicherheit bei Soloselbstständigen macht sich breit.

Kleinere Betriebe und Soloselbstständige stufen ihre wirtschaftliche Lage schlecht ein

Unsicherheit bei Soloselbstständigen durch den Ukraine-Krieg

Viele Soloselbstständige befürchten durch den Ukraine-Krieg eine schlechtere Zukunft als zuvor. Verzweiflung und Sorge macht sich breit.

Kommentare 0

Sitemap

schliessen

Du brauchst Hilfe bei deiner Gründung?

Wir unterstützen dich bei deinem Vorhaben!




* Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.