Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Klicktiefe

Kleine Faktoren beachten und deine Website optimieren

Klicktiefe und Klickpfad als wichtige Erfolgsfaktoren für dein Google-Ranking

Die Klicktiefe und der Klickpfad sind wichtige SEO-Faktoren!➔ Erfahre alles zur Definition, Beispiele & wie sich Klicktiefe optimieren lässt.

Kommentare 0

Suchmaschinenmarketing ist heutzutage wichtiger den jemals zuvor. Denn wer aktuell online im Marketing aktiv ist kommt nicht mehr drumherum sich mit diesem Thema auseinander zusetzten. Der Begriff umfasst alle Maßnahmen zur Gewinnung von Besuchern für eine Webpräsenz über Websuchmaschinen. Ein wichtiger Aspekt davon ist die Suchmaschinenoptimierung, kurz SEO. Egal ob Google oder Amazon: Auf unserer Themenseite zu Suchmaschinenoptimierung findest du alles, was für dein SEO wichtig ist.

Was meint Suchmaschinenoptimierung?

Der Beriff bezeichnet Maßnahmen, die dazu dienen, die Sichtbarkeit einer Website und, damit verbunden, ihrer Inhalte für Benutzer einer Websuchmaschine wie zum Beispiel Google, zu erhöhen. Dabei bezieht sich die Optimierung auf die Verbesserung der unbezahlten Ergebnisse im organischen Suchmaschinenranking. Direkter Traffic und der Kauf bezahlter Werbung ist davon ausgeschlossen. Die Optimierung kann auf verschiedene Arten der Suche abzielen, einschließlich Bilder- und Videosuche.

Welche Vorteile birgt Suchmaschinenoptimierung?

Behalte immer im Hinterkopf, wenn du online Produkte verkaufen willst: Das World Wide Web ist schier unendlich. Umso wichtiger, dass potenzielle Kunden beziehungsweise deine Zielgruppe auf dich aufmerksam werden. Das gelingt dir einerseits durch Werbung und Backlinks, aber das allein reicht oftmals nicht aus. Viel wichtiger ist die Sichtbarkeit auf Suchmaschinen insbesondere DER Suchmaschine, namentlich Google. Doch nicht nur für Google ist SEO wichtig, sondern auch für Amazon & Co. Dennoch ist Google ein praktisches Beispiel.

Suchmaschinenoptimierung folgt einem recht simplen Prinzip: Nur wer über Google gefunden wird, erreicht potentielle Kunden. Andersherum: Nur wer bei seiner Suche online genau das findet, wonach er auch gesucht hat, wird am Ende zum Käufer. Für deine Website bedeutet das im Umkehrschluss folgendes: Sie muss in erster Linie Google gefallen. Der potenzielle Kunde ist so gesehen zweitrangig. Mehr braucht eine suchmaschinenoptimierte Website eigentlich nicht. That’s it.

Gibt es ein Erfolgsrezept für die Suchmaschinenoptimierung?

Nein, es gibt nie das eine Rezept zum Erfolg. Das gilt auch für das Thema Suchmaschinenoptimierung. Allerdings kannst dein Ranking mit verschiedenen Kniffen positiv beeinflussen und hast dadurch bessere Chancen weit vorne gelistet zu werden. Hierbei spielt zum Beispiel die Klicktiefe eine wichtige Rolle. Du willst wissen worauf es noch ankommt? Dann nimm dir unsere Top-SEO-Tipps zu Herzen.

URL erstellen

Der SEO-Grundsatz lautet: So lang wie nötig - so kurz wie möglich

Die perfekte URL erstellen! 6 einfache SEO-Tipps für besseres Ranking

Eine perfekte URL erstellen und dein Ranking verbessern! Erfahre hier alles zur Definition der URL und 6 Tipps zur perfekten URL-Struktur ✓

Kommentare 0

Sitemap

schliessen

Du brauchst Hilfe bei deiner Gründung?

Wir unterstützen dich bei deinem Vorhaben!




* Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.