Personalmanagement

4-Tage-Woche-oder-5-Tage-Woche

Großbritannien testet ebenfalls! Aktuelle Details zur Vier-Tage-Woche

4-Tage- vs. 5-Tage-Woche: Vor- und Nachteile im Check

Die 4-Tage-Woche bietet mehr Freizeit als die 5-Tage-Woche? Das stimmt nicht ganz! Alles über die Vor- und Nachteile & den Urlaubsanspruch.

Kommentare 4

Was ist Personalmanagement?

Als Personalwesen oder auch Personalmanagement wird der Bereich der Betriebswirtschaft bezeichnet, der sich mit Arbeit als Produktionsfaktor und dem Personal auseinandersetzt. Zentrale Handlungsfelder sind zum Beispiel die Personalplanung, Personalbedarfsdeckung, Personalführung, Personalentwicklung, Entgeltgestaltung sowie Personalverwaltung. Normalerweise werden diese Aufgaben von der Personalabteilung im Unternehmen wahrgenommen. Es handelt sich somit um eine in allen Organisationen vorhandene Position, deren Kernaufgaben Bereitstellung und zielorientierter Personaleinsatz sind. In der Praxis setzten viele Unternehmen Personalmanager außer in den Führungsprozessen auch für die Interaktion und Emotion mit dem übrigen Personals ein.

Aktuelle Trends aus der Arbeitswelt

Auch die Arbeitswelt ist heutzutage schnelllebig. Dieser Wandel bewirkt nicht nur, dass sich Anforderungen und Qualifikationen immer wieder ändern, sondern birgt auch andere Trends zum Beispiel in den Beschäftigungsformen. So bekommen gerade Berufseinsteiger immer seltener unbefristete Arbeitsverträge. Meistens sind diese Verträge auf einen Zeitraum von 1 bis 2 Jahren begrenzt. Absicherung und Zukunftsplanung sind so kaum möglich. Doch auch Leiharbeit, geringfügige Beschäftigungen sowie der Weg in die Selbstständigkeit haben zugenommen.

Tipps für Gründer und Selbstständige

Wer ein Unternehmen gründet wird regelmäßig früher oder später Personal einstellen müssen. – Spätestens dann, wenn der Arbeitsaufwand für eine einzelne Person zu viel wird. Nun muss man sich als Unternehmer Gedanken zum Bewerbungsprozess machen, denn die Kandidaten durchlaufen. Zu der Personalsuche gehören oftmals das Formulieren einer Stellenausschreibung, ein Assessment Center und sowie ein Vorstellungsgespräch. Nur mit einem durchdachten Bewerbungsprozess findet man Spitzenkandidaten für das eigene Unternehmen.

 

Mitarbeiter-Benefits

Alle Details zur Definition und Beispiele für Corporate-Benefits

Mitarbeiter-Benefits: 10 kreative Ideen für glückliche Angestellte

Tischkicker oder Sabbatical? Erfahre hier 10 kreative Ideen für Mitarbeiter-Benefits sowie alles zur Definition und praktische Beispiele.

Kommentare 0

Sitemap

schliessen

Du brauchst Hilfe bei deiner Gründung?

Wir unterstützen dich bei deinem Vorhaben!




* Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.