Heute (6.12.) im Gründer.de Adventkalender

hydesk Multistand: der nachhaltige Laptopständer zum ergonomischen Arbeiten

Inhaltsverzeichnis

Gesamtes Inhaltsverzeichnis anzeigen

Ein eigenfinanziertes Münchner Startup Namens hydesk bringt ein Jahr nach der erfolgreichen Kickstarter-Kampagne ein zweites Produkt auf den Markt: Einen Laptopständer und vertikale Aufbewahrung in einem. Dieses mal auf der deutschen Crowdfunding-Plattform StartNext – ein Heimspiel sozusagen.

Seit das hydesk-Team vor einem Jahr sein Kickstarter-Ziel, mit dem tragbaren Stehpultkonverter um 300 % übertroffen hat, ist es damit beschäftigt, nicht nur ein, sondern gleich zwei arbeitsplatzbezogene Probleme anzugehen: Die gekrümmte Sitzhaltung vor dem Laptop sowie den unaufgeräumten Schreibtisch. In vielen Lebensrealitäten finden diese Herausforderungen seinen Platz. Man arbeitet entweder gekrümmt über dem Laptop oder greift auf Bücher oder eine Kiste zurück, um den Laptop etwas höher zu stellen, was wiederum die Ästhetik des Raumes beeinflusst. Außerdem ist der Schreibtisch am Ende des Arbeitstages unaufgeräumt, die elektronischen Geräte liegen herum und nehmen viel Platz ein.

Der hydesk Multistand bietet sich als eine Lösung an. Er erhöht den Laptop, damit die Nutzer sich nicht bücken müssen, sieht besser aus als ein Bücherstapel und bietet am Ende des Tages Stauraum für den Laptop, die Kopfhörer und viele weitere Geräte. Daniel Brunsteiner, Mitbegründer von hydesk, konstatiert: „Dies unterscheidet den hydesk Multistand von anderen Laptop-Ständern. Nach getaner Arbeit drehen Sie ihn einfach um 90° nach oben und können dort den Laptop, sowie alle anderen Geräte, Blätter und Akten, die Sie gerade herumliegen haben, hineinstellen. Und dann können sich die zukünftigen Kunden den Rest des Tages am aufgeräumten Schreibtisch erfreuen.“

Die Eleganz des Multistand-Designs wird jedoch erst deutlich, wenn dem Nutzer bewusst wird, dass dieser aus nur 4 Teilen besteht, die alle aus einer Platte ausgefräst wurden. Dadurch minimiert sich der Materialabfall und vereinfacht die Montage erheblich. Außerdem wird der Multistand, zu 100% in Deutschland von lokalen Familienunternehmen handgefertigt. Lagerung und Versand wird von einer sozialen Werkstatteinrichtung gemanaged. „Die Unterstützung lokaler Betriebe und Menschen die besondere Zuneigung bedürfen, sind Prinzipien unserer Philosophie und daran werden wir auf jeden Fall festhalten“, sagt Finian Carey, Mitbegründer von hydesk.

Der hydesk Multistand wurde am 30. Mai 2022 auf der deutschen Crowdfunding-Plattform StartNext gelauncht. Das hydesk-Team hat sich zum Ziel gesetzt, 150 Multistands zu einem reduzierten Preis von 44 Euro anstelle des Einzelhandelspreises von 69 Euro zu verkaufen. 

Über Hydesk 

hydesk ist ein D2C Startup, das nachhaltiges Möbeldesign neu denkt und Produkte für mobil und flexible arbeitende Kunden entwickelt. Im Jahr 2021 debütierten das Startup mit hydesk, einem tragbaren Stehpultkonverter, der nach dem Unternehmen benannt ist. Der hydesk Designansatzes ist durch Nachhaltigkeit, Einfachheit und Ästhetik, unter dem Fokus sozial verträglich und nachhaltige Produkte für für eine mobile Arbeitswelt herzustellen, in Einklang zu bringen. 

Hydesk beim Gründer.de Adventkalender

Vom 01.12. bis zum 24.12.2022 öffnen wir jeden Tag ein neues Türchen in unserem Gründer.de Adventskalender. Hinter jedem Türchen verstecken sich dann ein oder sogar gleich mehrere tolle Gewinne. Und du kannst an diesen Gewinnspielen ganz einfach teilnehmen, indem du das passende Türchen auswählst und deine Kontaktdaten einträgst.

Preise im Gesamtwert von über 100.000€

Vom 1.12. bis 24.12.2022 öffnen wir jeden Tag ein neues Türchen unseres Gründer.de-Adventskalenders. Hinter jedem Türchen verstecken sich ein oder sogar gleich mehrere tolle Gewinne. An den Gewinnspielen kannst du ganz einfach teilnehmen, indem du deine Kontaktdaten in das Formular einträgst. Außerdem verlosen wir unter allen Teilnehmern, die die Tagesgewinnspielfrage richtig beantwortet haben, 40 x DRX Expo-Ticket, 25 x DRX Expo & Conference-Ticket, 5 x DRX Access All Areas-Ticket, 80 x das Buch „Außergewöhnlich erfolgreich 2“, 100 x Contra Premium Ticket, 5x Contra VIP-Ticket und weitere.

Somit ist klar: Mitmachen lohnt sich. Denn der Gründer.de Adventskalender steigert die Vorfreude auf Weihnachten und sichert schon jetzt die ersten Weihnachtsgeschenke. Wir drücken die Daumen & wünschen dir eine schöne Adventszeit!

>>> Mehr Informationen findest du unter https://www.hydesk.co/de/home

Themenseiten

Du brauchst Hilfe bei deiner Gründung?

Wir unterstützen dich bei deinem Vorhaben!

Erhalte ein kostenloses Beratungsgespräch mit einem unserer Experten.

Die besten Artikel & mehr direkt in dein Postfach!




* Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.

Über den Autor

Autorenprofil: Luisa Kleinen

Luisa Kleinen

Luisa wurde 1996 in Bonn geboren und studierte nach ihrem Abitur Rechtswissenschaften mit Abschluss des ersten Staatsexamen (Schwerpunkt Internationales Strafrecht und Medienstrafrecht) an der Universität zu Köln. Parallel zu ihrem Studium war sie einige Jahre als Studentische Hilfskraft in der Forschungsstelle für Medienrecht an der TH-Köln tätig. Dadurch erhielt sie einen tiefen Einblick in das Medien-, IT- und Datenschutzrecht und sammelte erste redaktionelle Erfahrungen. Später arbeitete sie als Assistenz der Geschäftsführung in einem Gastronomiebetrieb und erweiterte hier ihre Kenntnisse im Personal- und Projektmanagement. Nach ihrem Praktikum in der Redaktion von Gründer.de, ist sie seit Juli 2022 als Junior Legal Managerin bei Digital Beat und Gründer.de tätig.

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Sitemap

schliessen

Du brauchst Hilfe bei deiner Gründung?

Wir unterstützen dich bei deinem Vorhaben!




* Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.