Alle Startups aus DHDL Staffel 9 Folge 5 in unserer Übersicht

DHDL Staffel 9 Folge 5: Dümmel und Maschmeyer holen sich die Brain-Booster!

Ein Bierkasten-Trageriemen, pflanzliche Energy-Booster und vegane Ei-Lösungen – gestern Abend ging’s bei der Höhle der Löwen wieder rund! Fünf Startups versuchten in Staffel 9 Folge 5 die Jury mit ihren innovativen Geschäftsideen zu überzeugen. Doch nicht jeder Gründer setzte dabei auf die richtige Strategie und scheiterte am strengen Urteil der Löwen. Unsere DHDL-Zusammenfassung zeigt alle Konzepte, stellt die Gründer vor und verrät die abgeschlossenen Deals.

Gestern Abend kämpften bei Die Höhle der Löwen Folge 5 wieder innovative Startups um ein lukratives Investment. Bevor die Gründer jedoch ein lukratives Investment mit nachhause nehmen konnten, mussten sie die DHDL-Jury überzeugen. Diese besteht aus Green-Tech-Investor Nico Rosberg, Familienunternehmerin Dagmar Wöhrl, Konzernchef Nils Glagau, Beauty-Expertin Judith Williams, Medienmogul Dr. Georg Kofler, Finanzunternehmer Carsten Maschmeyer und Handelsprofi Ralf Dümmel. Unsere DHDL-Zusammenfassung zeigt, wer in Folge 5 die Jury überzeugen wollte:

BeerBag – Der Bierkasten-Trageriemen

Getränkekisten tragen ist schwer und mühsam. Auch Tilmann Rothe aus Dresden kennt das Problem, da er kein Auto besitzt und auf die Schlepperei irgendwann keine Lust mehr hatte. Seine Lösung: der BeerBag. Damit lassen sich die meisten Bierkisten ganz einfach auf den Rücken schnallen und wie einen normalen Rucksack tragen. Der Transport zu Fuß, per Fahrrad oder in Bus und Bahn soll damit kein Problem mehr sein. Und beim Picknick im Park kann der BeerBag durch einfaches Umstecken der Platten zur Sitzmöglichkeit umfunktioniert werden. Aktuell steht Tilmann mit seiner Erfindung noch ganz am Anfang und benötigt 20.000 Euro für 30 Prozent seiner Anteile.

Deal oder kein Deal?

Deal! Obwohl vier Löwen direkt aussteigen und das Geschäftsmodell kritisieren, kann Ralf Dümmel den Gründer nicht so einfach gehen lassen. Minutenlang überlegt er und schließlich steht die Entscheidung fest: Tilmann bekommt den Deal und 20.000 Euro für 30 Prozent der Anteile.

ZASTA – Ein Steuerberater für die Hosentasche

Viele halten Steuererklärungen für kompliziert und sehr zeitaufwendig. Deshalb nehmen viele Steuerzahler ihr Recht auf eine Steuererstattung nicht wahr. Das könnte sich mit ZASTA – dem digitale Steuerberater für die Hosentasche – nun ändern. In weniger als drei Minuten können sich Nutzer bei ZASTA registrieren und nach drei Tagen bekommt der Nutzer ein Angebot mit dem Ergebnis der Steuerberechnung sowie der Gebühr des Steuerberaters. Nur bei Annahme des Angebots wird die Gebühr fällig, ansonsten entstehen keinerlei Kosten. Um mit ZASTA expandieren zu können, benötigen die Gründer Dr. Michael Potstada und Jörg Südkamp bei DHDL jetzt 500.000 Euro und bieten zehn Prozent der Firmenanteile.

Deal oder kein Deal?

Kein Deal! Tatsächlich verhindert die hohe Firmenbewertung einen Deal, zusätzlich befürchten die Löwen noch zu viel Konkurrenz auf dem Markt. Somit müssen die Gründer das Studio bei DHDL ohne einen neuen Partner verlassen.

ZASTA DHDL Vorschau Staffel 9 Folge 5Quelle: TVNOW / Bernd-Michael Maurer
Mit ZASTA sollen anstrengende Steuererklärungen der Vergangenheit angehören.

MyEy – Die vegane Ei-Lösung

Chris Geiser ist Konditormeister und Bäcker. Schon seit zwei Jahrzehnten bereitet der Tiroler vegane Spezialitäten zu und eröffnete 1999 Europas erste vegane Vollwert-Konditorei. Mit seiner größten veganen Sachertorte und der längsten veganen Schokorolle erzielte er zudem Weltrekorde. Aber eine Frage blieb dabei lange unbeantwortet und zwar, wie genau sich das Ei in den Speisen ersetzen lässt.

Deshalb tüftelte er lange an einer sinnvollen Alternative und entwickelte schließlich MyEy. Die vegane Lösung soll wie das Original schmecken und auch wie ein Ei einsetzbar sein. Um das Portfolio zu erweitern, benötigt der Gründer bei DHDL 150.000 Euro und würde 15 Prozent seiner Firmenanteile abgeben.

Deal oder kein Deal?

Deal! Gleich drei Löwen von DHDL zeigen großes Interesse und sind begeistert von der Handhabung. Als Chris dann noch erklärt, dass er sogar ein Patent für MyEy besitzt, möchten Ralf Dümmel, Carsten Maschmeyer und Nils Glagau unbedingt einsteigen. Doch Chris hört auf sein Bauchgefühl und entscheidet sich für Nils Glagau, der die Marke mit 150.000 Euro und 15 Prozent nun wirkungsvoll aufbauen möchte.

bikuh – Fahrradfahren mit Werbeeffekt

Klimafreundliche Transportmittel liegen voll im Trend und das Fahrrad steht dabei seit Jahren auf Platz eins. Dadurch sind auch täglich mehrere Millionen Fahrräder in Deutschland unterwegs. Für Patrick Klug und Angela Gonzalez aus Frankfurt am Main ein überzeugendes Argument dafür, diese Fahrräder als Werbefläche zu nutzen. Mit ihrer Idee für die Plattform bikuh werden Radfahrer und Werbetreibende miteinander verbunden.

Dabei wird durch eine Trackingfunktion jeder geradelte Kilometer registriert und der User bekommt dann Geld pro Kilometer gutgeschrieben. Allerdings möchten die Gründer ihr Unternehmen nun weiter ausbauen und sind bei DHDL auf der Suche nach einem starken Partner, der sie für 200.000 Euro und 20 Prozent der Firmenanteile unterstützt.

Deal oder kein Deal?

Kein Deal! Neben der hohen Firmenbewertung kritisieren die Löwen die Tatsache, dass Patrick und Angela bisher nur knapp 2.000 zahlungsbereite Kunden gewinnen konnten. Deshalb steigen alle Investoren aus, doch die Gründer halten an ihrem Konzept fest und möchten ihr Startup nun weiterhin alleine aufbauen.

bikuh DHDL Vorschau Staffel 9 Folge 5Quelle: TVNOW / Bernd-Michael Maurer
Die DHDL-Investorin Judith Williams lässt sich das bikuh-Konzept ganz genau erklären.

QINAO – Ein pflanzlicher Energy-Booster

Frauenpower in der Höhle der Löwen: Maximiliane Staiger, Nadja Fischer und Annette Steiner-Kienzler präsentieren den Löwen ihr innovatives und pflanzliches Nahrungsergänzungsmittel. Denn den Gründerinnen fiel schon vor Jahren auf, dass keine natürlichen Alternativen zu den gängigen Energydrinks und Kaffeegetränken existieren. Deshalb entwickelten sie mithilfe der traditionellen chinesischen Medizin und verschiedenen Fachleuten Energy-Dragees mit Pflanzenaktivstoffen. Das Trio rund um Apothekerin Annette möchte mit ihrem Produkt nun weiter wachsen und auch den internationalen Markt erobern. Dazu benötigen die drei Frauen 300.000 Euro und bieten 20 Prozent ihrer Firmenanteile an.

Experten-Formeln (Buch)

Deal oder kein Deal?

Deal! Einige Löwen der DHDL-Jury sind von diesem Konzept begeistert, doch Ralf Dümmel und Carsten Maschmeyer sehen besonders viel Potenzial in den Energy-Boostern. Gemeinsam möchten sie investieren und schlagen 300.000 Euro für 25 Prozent vor. Zusätzlich betonen sie noch einmal, welche internationalen Vertriebspartner durch sie als Partner direkt in Aussicht stehen. Dieses Argument kann die Gründerinnen endgültig überzeugen, sie nehmen den Deal an und verlassen mit zwei neuen Geschäftspartnern das Studio.

Du konntest eine Folge von DHDL nicht anschauen und möchtest trotzdem nichts verpassen? Alle Deals und Highlights findest du auch in unserer Zusammenfassung auf Gründer.de.

Die besten Artikel & mehr direkt in dein Postfach!




* Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.
Das könnte dich auch interessieren ...

Über den Autor

Autorenprofil: Insa Schoppe

Insa Schoppe

Direkt nach dem Abitur entschied sich Insa für ein „Multimedia Production“-Studium in Kiel, danach folgten praktische Erfahrungen in einer Fernsehproduktionsfirma. Anschließend startete sie ein Volontariat in der Redaktion eines Radiounternehmens und wurde als Redakteurin übernommen. Zu ihren Aufgaben gehörten neben der Recherche und Texterstellung auch tägliche Nachrichten sowie die Verantwortung für mehrere Magazine. Im März 2020 wechselte Insa von der Radio-Redaktion in die Online-Redaktion von Gründer.de und unterstützt seitdem das Team als Junior-Online-Redakteurin.

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Sitemap

schliessen



* Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.

Die besten Artikel & mehr direkt in dein Postfach!




* Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.