Die erfolgreichsten Startups Deutschlands sind auch im Ruhrgebiet vertretenQuelle: Pixabay - 2818784

Viele der erfolgreichsten Startups in Deutschland kommen auch aus dem Ruhrgebiet

Das Ruhrgebiet ist mehr als nur Kohle und Bergbau. Neben den großen Startup-Städten etabliert auch der Ruhrpott immer mehr erfolgreiche Unternehmen auf dem Markt. Hier zeigt sich also, welches Potenzial in der Ruhr-Region steckt.

In unserer Artikel-Reihe der erfolgreichsten Startups in ganz Deutschland stellen wir dir nun die zehn erfolgreichsten Startups aus dem Ruhrgebiet vor, die sich in den letzten fünf Jahren gegründet haben und bereits ein starkes Wachstum oder einen hohen Umsatz zu verzeichnet haben.

Startup aus dem Ruhrgebiet: Eine attraktive Region

Bochum, Bottrop, Essen, Mühlheim an der Ruhr, Oberhausen, Duisburg und Gelsenkirchen – All das sind beispielhafte Städte, die das Ruhrgebiet ausmachen. Und jede von ihnen hat ihr ganz eigenes Potenzial, welches das erfolgreiche Gründen eines Unternehmens ermöglicht.

Besonders weil hier gerade ein großer Umschwung stattfindet. Alte Zechen und Hochöfen werden gerade in neue Büros umfunktioniert und modernisiert. Dadurch entstehen immer mehr Coworking Spaces wie die Work Inn Gruppe, der Impact Hub oder der ruhr:HUB. An Büros mangelt es für Startups aus dem Ruhrgebiet schon mal nicht.

Ebenfalls durch die 22 Hochschulen, die das Ruhrgebiet zu bieten hat, finden Gründer sehr schnell neue qualifizierte Mitarbeiter, mit denen sie ihr Startup zusammen erfolgreich aufbauen können. Insgesamt sind im Ruhrgebiet 155.000 Unternehmen, davon 4 DAX-Konzerne und über 1,7 Millionen Beschäftigte tätig.

Zahlreiche Netzwerk-Events laden im Ruhrgebiet zum Treffen und Zusammenarbeiten ein. In Bochum gibt es so beispielsweise den Gründerstammtisch, in Dortmund das Pizza Meetup und in Essen der UP!businessbrunch. Aber auch größere Events gibt es im Ruhrpott, bei denen sich ein Besuch mehr als lohnt. So beispielsweise das RuhrSummit in Bochum, das Gründer-Forum NRW in Essen und die STARTupRUHR Demo Night in Gelsenkirchen.

Die 20 besten Gründer- und Startup-Events 2020

Jetzt das Gratis-Ebook "Dein digitales Business" anfordern:
Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine Daten zu Versandzwecken verarbeitet werden und ich weitere Informationen per e-Mail erhalten werde. Lies dazu hier bitte unsere Datenschutzerklärung.
 

Etablierte Unternehmen aus dem Ruhrgebiet

Neben den Startups der letzten fünf Jahre, gibt es inzwischen auch einige Unternehmen, die sich bereits erfolgreich auf dem Markt etabliert haben. Diese haben sich vor einigen Jahren im Ruhrgebiet gegründet und sind inzwischen deutschlandweit bekannt.

So sagt dir mit Sicherheit babymarkt etwas. Werdenden Eltern haben sich bestimmt schon mal in dem Online-Shop für Babykleidung und Babyausstattung umgeschaut.

Wer in der Gastronomie tätig ist, der kommt um Gastro-Hero schwer herum. Dieser Online-Shop für Gastronomiebedarf hat sich bereits 2013 in Holzwickede gegründet und beschäftigt inzwischen rund 170 Mitarbeiter.

Ebenfalls in Holzwickede hat sich das Reiseportal Urlaubsguru gegründet. Wer gerne reist wird sich bestimmt schon mal über die Schnäppchen des Anbieters gefreut haben oder zumindest schon mal über die Webseite gestolpert sein. Kein Wunder: Mit monatlich 22 Millionen Seitenaufrufen gehört die Webseite von Urlaubsguru zu den erfolgreichsten in Deutschland.

Urlaubsguru ist bereits ein erfolgreiches etabliertes Unternehmen aus den RuhrgebietQuelle: Urlaubsguru

Urlaubsguru ist ein erfolgreiches und bereits etabliertes Unternehmen aus dem Ruhrgebiet

Die 10 erfolgreichsten Startups im Ruhrgebiet der letzten 5 Jahre

1. Bannerkönig

Bei Bannerkönig handelt es sich um eine Druckerei, die sich auf den modernen Digitaldruck spezialisiert hat. Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 2017 von Serkan Günes. Auf der Webseite von Bannerkönig können sich Kunden aus einem verschiedenen Angebot von Bannerdruck, über Fahnendruck bis hin zu Plattendruck genau das aussuchen, was sie benötigen. Die Produkte werden hier individuell mit den Vorlagen des Kunden bedruckt und innerhalb weniger Tage geliefert. Für die Top-Produkte wurde das Unternehmen aus Gelsenkirchen von Trusted Shops als zuverlässiger Handelspartner bestätigt.

2. Beautyself

Beautyself ist ein noch sehr junges Unternehmen aus Bochum, da es erst im Jahr 2019 gegründet wurde. Hinter dem Unternehmen steckt das Gründerpaar Olivia und Sebastian Janus. Auf ihrer Plattform findest du alles rund ums das Thema Hautpflege, einem Markt, der milliardenschwer ist. Community, Verkaufsservice, Preisvergleich und einen Beratungs-Service – all das bietet dir Beautyself. Auf der Plattform können sich Menschen untereinander austauschen und ihre persönlichen Erfahrungen mit verschiedenen Produkten teilen. Schließlich muss nicht alles, was im Labor funktioniert hat, auch der Realität entsprechen. Somit möchte das Beautyself mehr Transparenz in den Hautpflege-Markt bringen.

Beautyself ist ein Portal zum Thema HautpflegeQuelle: Beautyself

Auf der Plattform Beautyself kannst du dich rund ums Thema Hautpflege informieren

3. Fleetbird

Von Berlin nach Dortmund gezogen, um dort ein Unternehmen zu gründen – diesen eher ungewöhnlichen Weg sind die beiden Gründer Benjamin Krüger und Philipp Müller 2015 gegangen. Wenn du schon mal ein Sharing-Angebot genutzt hast, wie beispielsweise Carsharing oder E-Scooter-Sharing, dann bist du wahrscheinlich schon mal mit Fleetbird in Kontakt gekommen. Denn das Unternehmen entwickelt die dahinterstehende Technologie für Shared-Mobility – und das weltweit. Seit 2018 gehört Fleetbird zu Wunder Mobility – für diesen Deal sei wohl ein achtstelliger Beitrag geflossen. Die beiden Gründer sind aber weiterhin an Bord geblieben und sind nun unter dem Namen Wunder Fleet firmiert.

4. MotionMiners

2017 gründeten Sascha Feldhorst, Sascha Kaczmarek und René Grzeszick in Dortmund das Unternehmen MotionMiners. Bei diesem handelt es sich um ein Spin-Off des Frauenhofer-Instituts für Materialfluss und Logistik. MotionMiners zeichnet mit mobilen Sensoren und Kleinfunksendern die Bewegungen von Mitarbeitern auf. Wofür das gut sein soll? Mit den Ergebnissen dieser Technologie wird die körperliche Belastung von Mitarbeitern gemessen, die Belastung verringert und die Prozesszeiten in Unternehmen verkürzt. Somit werden auch Verbesserungspotenziale in Unternehmen aufgedeckt.

5. Myster.de

Besonders in Zeiten des Handwerkermangels, kann es für Kunden richtig schwierig werden, einen geeigneten Handwerker für ihre Renovierungsarbeiten zu finden. Genau hier setzt Mirco Grübel, Gründer von Myster.de an. Dieser möchte mit seinem Dortmunder-Unternehmen Kunden und Handwerker schnell und problemlos zusammenbringen. Hierbei agiert er mit Myster.de nicht nur als Vermittler, sondern er schließt mit den Kunden direkt einen Vertrag ab. Somit können sich Kunden das Verhandeln mit den Handwerkern, das Warten und intransparente Preise ersparen.

Myster.de verbindet Handwerker mit ihren KundenQuelle: Myster.de

Myster.de verbindet Kunden direkt mit den passenden Handwerkern

6. Pflegix

Pflegix wurde im Jahr 2016 von Tim Kahrmann und Andreas Helget gegründet. Bei diesem Bochumer Startup handelt es sich um einen Marktplatz für Pflegebetreuung und Alltagshilfe. Hier werden Menschen zusammengebracht, die erstens Unterstützung suchen und zweitens die Hilfe anbieten. Inzwischen haben sich über 14.000 Helfer auf der Plattform registriert, die anderen Menschen ihre Hilfe anbieten. Bevor man sich als Helfer registrieren kann, prüft das Unternehmen zunächst die Identität und führt dann ein Telefoninterview. So stellt Pflegix sicher, dass es sich bei den Helfern auch um qualifiziertes Personal handelt.

Pflegix verbindet Helfer mit Pflegebedürftigen MenschenQuelle: Pflegix.de

Die Plattform Pflegix verbindet pflegebedürftige Menschen mit qualifizierten Pflegern

7. Point 8

An Weihnachten 2015 gründeten Florian Kruse, Tobias Brambach und Christophe Cauet ihr Dortmunder-Startup Point 8. Mit diesem helfen sie anderen Unternehmen mit der Digitalisierung und den daraus resultierenden Datenmengen zurecht zu kommen und diese für ihr Unternehmen nutzen können. Genauer unterstützen sie andere Unternehmen in der Planung, Umsetzung und Einführung moderner Methoden der Datenanalyse. Dafür bringen sie ihr Big Data Know-how vom CERN in die Wirtschaft und bieten dafür auch passende Tech-Trainings und Business-Trainings an.

Hürden der Digitalisierung – und wie Gründer diese gleich umgehen können

8. Pottsalat

Wer auf frisches, leckeres und gesundes Essen Wert legt, ist bei Pottsalat genau richtig. Dieser nachhaltige Lieferdienst bereitet Salate mit den einprägenden Namen wie „Schmackofatz Deluxe“, „Fitte Gitte“ oder „Curry Peitsche“ frisch zu und liefert diese in Essen und Dortmund. Gegründet wurde das Unternehmen 2016 von Ben Küstner, Pia Gerigk und Alexandra Künne – natürlich in „Essen“. Ihr Marketing betreibt das Startup ausschließlich auf Facebook. Und das so gut, dass die bekannte Facebook-Managerin Sheryl Sandberg das Unternehmen für seinen Facebook Auftritt lobte. Auch ohne Currywurst also ein sehr erfolgreiches Startup aus dem Ruhrgebiet.

Pottsalat gehört zu den erfolgreichsten Startups im RuhrgebietQuelle: Pottsalat.de

Der Lieferdienst gehört mit zu den erfolgreichsten Startups im Ruhrgebiet

9. Soccerwatch

Abseits der großen medialen Fußball-Berichterstattung der Bundesliga, will das Unternehmen aus Essen Soccerwatch den Amateurfußball fördern. Soccerwatch ist ein Videoportal für Fußballübertragungen aus dem Amateursport. Live kann man sich hier dementsprechend Übertragungen von Fußballspielen verschiedenster Vereine anschauen. Jeder Verein kann sich hier für einen monatlichen Beitrag ein Kamerasystem für seinen Fußballplatz mieten und anschließend die Spiele live streamen. Über 300 Kamerasysteme hat Soccerwatch inzwischen installiert, mit denen bereits über 12.000 Spiele übertragen wurden.

10. Masterplan.com

Stefan Peukert und Daniel Schütt haben innerhalb von wenigen Jahren zwei erfolgreiche Unternehmen aufgebaut. Zum einen gründeten sie 2011 die Firma Employour, die dann vom Medienkonzern Bertelsmann übernommen wurde. 2015 starteten sie dann in Bochum ihr zweites Unternehmen Masterplan.com. Bei diesem handelt es sich um eine E-Learning-Plattform, auf der man sich Videos von Top-Experten anschauen kann. Auf ihrer Webseite nennen sie ihr Unternehmen das „Netflix für berufliche Weiterbildung“. Und so kann man sich das auch vorstellen. Du suchst dir ein Lernvideo von einem Speaker aus und kannst es dir anschließend jederzeit anschauen.

Die Videos für das Startup Masterplan.com werden aufwendig produziertQuelle: Masterplan.com

Die Videos eines der erfolgreichsten Startups im Ruhrgebiet, Masterplan.com, sind aufwendig produziert

Weitere Top-Startups in Deutschland:

 

Quelle: deutsche-startups.de

Jetzt das Gratis-Ebook "Dein digitales Business" anfordern:
Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine Daten zu Versandzwecken verarbeitet werden und ich weitere Informationen per e-Mail erhalten werde. Lies dazu hier bitte unsere Datenschutzerklärung.