So Schaffst Du Platz Für Innovationen

In der heutigen Zeit geht es kaum noch ohne Innovationen. Mit Innovationen regst du nicht nur den unternehmerischen Fortschritt an, sondern kannst dir auch gegenüber deinen Mitbewerbern auf dem hart umkämpften Markt einen Wettbewerbsvorteil verschaffen. Ohne Innovationen bleibt ein Unternehmen in seiner Entwicklung stehen und verliert mit der Zeit seine Wettbewerbsfähigkeit. Dies gilt für größere Unternehmen genauso wie für dich als Gründer. Ohne Innovationen ist keine moderne Wirtschaft mehr möglich. Doch du darfst Innovationen nicht als etwas sehen, mit denen du dein Business revolutionierst. Vielmehr bedeuten sie, dass in deinem Unternehmen in verschiedenen Bereichen etwas verbessert, etwas rationalisiert wird, um damit erfolgreich zu bleiben. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass du in deinem Unternehmen Platz für Innovationen schaffst und eine bestimmte Innovationskultur schaffst. Deine Mitarbeiter spielen dabei eine große Rolle.

Innovationen sind ein Alleinstellungsmerkmal

Unsere Arbeitswelt ändert sich in einem rasanten Tempo. War heute noch dieser Führungsstil das Maß aller Dinge, so ist morgen bereits ein anderer Ansatz zur Personalführung gefragt. Du als Unternehmer bist gefragt, auf alle Entwicklungen einen Einfluss zu nehmen und in diesem Bereich selbst zu einer treibenden Kraft zu werden. Wir befinden uns im Zeitalter der Digitalisierung und Innovationen können auch für dich und dein Unternehmen zu einem Alleinstellungsmerkmal werden. Aus diesem Grund setzen auch immer mehr Firmen darauf. Innovationen haben einen großen Einfluss auf viele Bereiche. Du kannst für die nötige Wettbewerbsfähigkeit sorgen, im Kampf um hoch qualifizierte Mitarbeiter als Sieger hervorgehen. Egal ob du neue Talente als Mitarbeiter gewinnen willst oder deine High Potentials im Unternehmen halten willst. Ohne die nötigen Innovationen wirst du mit der Zeit auf der Strecke bleiben.

Jetzt das Gratis-Ebook "Dein digitales Business" anfordern:
Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine Daten zu Versandzwecken verarbeitet werden und ich weitere Informationen per e-Mail erhalten werde. Lies dazu hier bitte unsere Datenschutzerklärung.
 

Für Innovationen brauchst du die richtigen Mitarbeiter

Innovationen können von dir nicht durch Anweisungen, durch dienstliche Befehle erreicht werden. Dazu gehört mehr, denn solch ein innovatives Denken und Handeln braucht ein gewisses Maß an Innovationskultur. Es muss in deinem Unternehmen gelebt werden, es muss von innen kommen und es muss zu fühlen sein. Das bedeutet, dass du dafür aber auch die richtigen Mitarbeiter brauchst. Diese dürfen nicht nur einfach jeden Tag ihren Job machen, sondern auch darüber nachdenken, was sie machen, wie sie es machen und ob sie es besser machen könnten. Das erfordert aber auch einiges von dir als Führungskraft. Du bist hier gefragt, diese Innovationskultur aufzubauen, zu fördern. Du musst die Mitarbeiter immer wieder ermutigen, neue Ideen zu entwickeln, diese zu fördern und aktiv zu handeln. Deine Mitarbeiter müssen von dir ernsthaft eingebunden werden in diesen Prozess. Vom irischen Dramatiker und Schriftsteller George Bernard Shaw gibt es dazu ein sehr bekanntes Zitat.

„„Wenn Sie einen Apfel haben und ich einen Apfel habe und wir diese Äpfel dann tauschen, dann haben Sie und ich immer noch einen Apfel. Aber wenn Sie eine Idee haben und ich eine Idee habe und wir diese Ideen austauschen, dann wird jeder von uns zwei Ideen haben“.

Auf das heutige Geschäftsleben übertragen bedeutet dies, dass Interaktionen zwischen Mitarbeitern wertvoller sind als jemals zuvor. Förderst du deine Mitarbeiter in dieser Entwicklung, dann können daraus sogenannte „Intracorporate Entrepreneurs“ werden. Das heißt, dass sie so agieren, als wären sie selbst ein Unternehmer wie du. Sie müssen spüren, dass du sie nicht nur als deine Angestellten siehst, sondern als wichtige Säulen in deinem Unternehmen. Auf diese Weise schaffst du den nötigen Platz für Innovationen und damit für wirtschaftlichen Erfolg. Um diese Innovationskultur zu schaffen und die Mitarbeiter aktiv einzubinden, ja um sie dafür zu begeistern, stellen beispielsweise regelmäßige Mitarbeiterbefragungen für dich ein sehr gutes Instrument dar. Auch dieses Vorgehen stellt schon eine Innovation dar.

Rahmenbedingungen für eine Innovationskultur

Um für Innovation Platz zu schaffen, brauchst du wie beschrieben die richtige Innovationskultur. Diese entsteht aber nicht von selbst und du musst dafür die richtigen Rahmenbedingungen schaffen. Doch wie sehen diese aus? Die Basis dafür besteht aus den vier Säulen:

  • Individuum
  • Organisation
  • Gesellschaft
  • Team

Des Weiteren musst du für die Schaffung dieser Kultur eine richtige Innovationsstrategie überlegen. Schließlich brauchen deine Mitarbeiter und du selbst auch die richtigen Ziele, die zu deinem Unternehmen passen und die du mit deinen Mitarbeitern auch erreichen kannst. Um dies zu erreichen, sind für dich folgende Faktoren besonders wichtig.

1.) Zielvereinbarungen treffen

Ohne genau definierte Ziele und die nötigen Maßnahmen zur Erreichung dieser Ziele kannst du nichts erreichen. Also musst du diese deinen Mitarbeitern kommunizieren und mit einem Konzept daran arbeiten.

2.) Für die nötige Bildung sorgen

Eine erfolgreiche Innovationskultur kannst du nur schaffen, wenn deine Mitarbeiter auch den nötigen Sachverstand und die erforderliche Bildung haben. Sorge also dafür, dass du sie beispielsweise mit Weiterbildungen, mit Seminaren oder Schulungen förderst, um den Wissensstand zu erweitern.

3.) Übertrage deine Visionen auf die Mitarbeiter

Du als Führungskraft musst beim Thema Platz für Innovationen schaffen mit gutem Beispiel vorangehen. Einen besonderen Stellenwert in der Innovationskultur nimmt hier „Learning by watching“ ein. Gehe mit besonderem Einsatz voran und übertrage deine Begeisterung für Innovationen auf deine Mitarbeiter.

4.) Binde alle Mitarbeiter mit ein

Deine entwickelte Strategie kann nur dann erfolgreich sein, wenn bei deren Umsetzung auch alle beteiligt sind. Gemeinsam musst du in deinem Unternehmen an Innovationen arbeiten. Beginnend bei einem „kleinen“ Mitarbeiter bis hoch zur Chefetage.

Für Innovationen brauchst du räumliche Nähe

Um sich gegenseitig mit Ideen auszutauschen, brauchen deine Mitarbeiter eine gewisse räumliche Nähe. Es hilft dir bei der Schaffung einer Innovationskultur in deinem Unternehmen nichts, wenn alle versteckt in einzelnen Büros arbeiten. Gedanken müssen ständig ausgetauscht werden, denn nur dann kann eine Idee reifen und sich richtig ausprägen. Innovationen können nur dann entstehen, wenn ein regelmäßiger, schneller und direkter Austausch möglich ist. Es ist erwiesen, dass beispielsweise in Coworking Spaces die besten Ideen entstehen. Hier redet jeder mit jedem, jeder tauscht seine Gedanken mit anderen aus und es entsteht ein Klima, welches Ideen für Innovationen bestens wachsen lässt. Das bedeutet nicht, dass du nun nach anderen Arbeitsräumen für deine Mitarbeiter suchen musst. Aber du kannst räumliche Veränderungen in deinem Unternehmen vornehmen. Bring die Leute zusammen, setze, wenn möglich auf Teamarbeit und fördere so die Bildung einer Innovationskultur.

Um Platz für Innovationen zu schaffen, brauchst du einen regen Kommunikationsprozess in deinem Unternehmen. Dieser kann sehr vielfältig sein und auf mehreren Formen der Interaktion beruhen. Deshalb ist es für dich aus sehr wichtig, dass du die Gestaltung deiner Büroflächen sehr genau planst. Du darfst auf keinen Fall diese Planung nur mit Gedanken führen, die Mitarbeiter so gut wie möglich unter Kontrolle zu haben. Für eine gesunde Innovationskultur wäre dies der total falsche Ansatz. Richte beispielsweise eine Kaffeeküche ein. Keine Angst, damit hältst du deine Leute nicht von der Arbeit ab. Vielmehr schaffst du einen Raum, in dem sehr viele tolle Ideen geboren werden und reifen. Dies wird sich für dich und dein Unternehmen als großer Vorteil erweisen.

Jetzt das Gratis-Ebook "Dein digitales Business" anfordern:
Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine Daten zu Versandzwecken verarbeitet werden und ich weitere Informationen per e-Mail erhalten werde. Lies dazu hier bitte unsere Datenschutzerklärung.