Erfolg macht glücklich. Bedeutet dies im Gegenzug, dass ohne Erfolg auch das persönliche Glück ausbleibt? Wer in der Lage ist, unerreichbaren Zielen aus dem Weg zu gehen, erhöht seine Chancen auf persönliche Selbstzufriedenheit und Glück. Der Weg dahin ist gar nicht so einfach.

Was verstehen wir unter Selbstzufriedenheit?

In diesem Zusammenhang ist oftmals vom Seelenfrieden und der Selbstzufriedenheit die Rede, mit dem Leben im Reinen zu sein und sein persönliches Glück gefunden zu haben. So verbirgt sich das eigentliche Glück hinter der Selbstzufriedenheit. Wir erreichen diese Stufe im Leben, wenn wir bereit sind, unsere Ziele neu zu definieren und auf Unerreichbares zu verzichten.

Sitzen wir einem Menschen gegenüber, der freundlich, ruhig und selbstsicher über seinen Job oder sein Leben spricht, verbinden wir damit ein positives Grundgefühl. Im Gegensatz dazu sind negative Gefühle, Unsicherheit, Nervosität, Unzufriedenheit genau das Gegenteil von dem, was wir an einem Menschen sympathisch finden. Diese simple Leitformel solltest du auf dein Leben übertragen, um effektiv an deinem nachhaltigen Erfolg zu arbeiten.

Wer es schafft, sicher aufzutreten und zu seinem Leben und seinen persönlichen Eigenheiten zu stehen, strahlt dies auf sein Gegenüber aus und erhöht seine Chancen auf mehr Erfolg und eine positive Grundstimmung.

Glück und Freude nicht verwechseln

Wir sollten Glück nicht mit Freude verwechseln. Letzteres ist lediglich ein kurzfristiges Glücksgefühl, das schnell vergeht und in Verbindung mit angenehmen Erlebnissen steht. Wohingegen Glück ein Gefühl des Wohlbefindens ist, das viel länger andauert und dir im Leben weiterhilft. So können wir Glück zugleich als Form langfristiger Selbstzufriedenheit und als bestimmendes Lebensgefühl definieren, das uns nicht nur im Beruf, sondern auch im Privatleben und im Alltag hilfreich zur Seite steht.

Jetzt das Gratis-Ebook "Dein digitales Business" anfordern:
Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine Daten zu Versandzwecken verarbeitet werden und ich weitere Informationen per e-Mail erhalten werde. Lies dazu hier bitte unsere Datenschutzerklärung.
 

Auf dem Weg zu innerer Selbstzufriedenheit

Wer sich mit dem vergleichenden Moment zwischen dem Soll- und den Ist-Zustand in seinem Leben auseinandersetzt, wird seine gegenwärtige Situation besser analysieren können.

Die Rechnung ist einfach: Sind beide Werte, das IST und das SOLL, gleich oder übertrifft das IST das SOLL, hast du deine persönlichen Ziele erreicht und den Prozess innerer Selbstzufriedenheit erreicht. Wer mit einem übermäßig großen SOLL konfrontiert ist, sollte versuchen, diesen Berg abzubauen und sich nicht noch höhere und unerreichbare Ziele zu setzen.

Aus dem Zustand der Selbstzufriedenheit entwickelt sich eine ruhige Ausstrahlung und ein sicheres Auftreten mit einer Portion Gelassenheit. Zunächst solltest du erkennen, welche Ziele für dich überhaupt erreichbar sind, um effektiver zu arbeiten. Die Kunst der Selbstzufriedenheit und inneren Gelassenheit impliziert zugleich das Loslassen von übergroßen Wünschen und Zielen.

An dieser Stelle können wir von den Zen-Buddisten lernen, die uns auffordern, Gedanken, Menschen und Ereignisse nicht unentwegt zu beurteilen. Unsere Gedanken zwingen uns nicht unmittelbar zum Handeln. Die innere Zufriedenheit und das sichere Auftreten führt in den meisten Punkten über andere Menschen, die uns ermutigen und unterstützen. Die gemeinsame Zuwendung bringt uns auf den Weg, eine Gemeinschaft zu erleben und sich in den Dienst der Community zu stellen.

Wie mit Krisen und negativen Gefühlen umgehen?

Krisen gehören zum Leben. Es läuft nicht immer alles rund. Wer sein Leben nicht im Glückstaumel verbringen möchte, hat die besten Chancen seine innere Selbstzufriedenheit zu erreichen. Dabei sollten wir realisieren, dass jede Form der Veränderung von unserem eigenen Handeln ausgeht. Wer also anderen Menschen gegenüber freundlicher und aufgeschlossener ist, wird das Leben aus einer neuen Perspektive wahrnehmen. Dadurch können sich vielleicht vollkommen neue Chancen eröffnen. Doch lassen sich auch negative Gefühle nicht vollständig ausschalten.

Wer es schafft, mehr Lebenszufriedenheit zu erfahren als negative Gefühle, ist dem sicheren Auftreten einen entscheidenden Schritt näher gekommen. Wissenschaftler gehen sogar davon aus, dass zufriedene Menschen länger leben.

Praktische Tipps für mehr Selbstzufriedenheit

  • Ein sicheres Auftreten beinhaltet auch die Fähigkeit, zu den eigenen Fehlern zu stehen. Wer in der Lage ist, sich für etwas zu entschuldigen und Fehler einzugestehen, wird daraus lernen und nicht unmissverständlich ein Problem daraus machen. Falsch verstandener Stolz kann weitere Hindernisse nach sich ziehen und stellt für keine der Parteien einen wirklichen Nutzen dar.
  • Zudem solltest du nicht übermäßigen Konsum- und Besitztümern hinterher jagen und dir darüber Gedanken machen, was du dir als Nächstes kauft. Das bringt keinerlei persönliche Werte in das eigene Leben. Dieser Drang kostet jede Menge Geld, den du dir hart erarbeiten musst. Das gilt auch für Kredite und Schulden, die wir im Verlaufe unseres Lebens machen. Mit einem Kredit ist ein nicht zu unterschätzender Zeitaufwand verbunden, das dafür notwendige Geld zu erwirtschaften.
  • Innere Zufriedenheit hat etwas mit unserem Lebenstempo zu tun, die schönen Momente und Augenblicke auszukosten. Wer über den Tag hinweg innehält und einen schönen Augenblick auf sich wirken lässt, gönnt sich eine Extraportion Luxus und arbeitet täglich an seiner inneren Selbstzufriedenheit.
  • Zunächst geht es darum, sich seine eigenen Ziele zu setzen und diese ins Verhältnis zur Wirklichkeit zu stellen. Danach gilt es, ein gesundes Maß an Arbeit an den Tag zu legen, und den Wochenverlauf effektiver zu planen. Für viele Menschen ist ein ausgeglichenes Leben bestehend aus Arbeit, Job, Freizeit und Hobby der gerade Weg zur inneren Selbstzufriedenheit.
  • Darüber hinaus solltest du im Hier und Jetzt leben. Tatsächlich gibt es nicht gerade Wenige, die schon jetzt für den Ruhestand leben und die Rente herbeisehnen, ohne zu realisieren, was ihr Leben jetzt für sie bereithält. Dabei solltest du dich immer darauf konzentrieren, was du gerade tust und was für dich in der realen Welt von Bedeutung ist. Wer nur über die Vergangenheit oder Zukunft nachdenkt, der verpasst das Hier und Jetzt.

Du bist einzigartig! Selbstsicher und zufrieden leben

Es gibt Milliarden Menschen auf der Erde. Du bist einzigartig. Das solltest du dir jeden Tag vor Augen halten. Auf dem Weg zur inneren Selbstzufriedenheit gilt es, das eigene Leben zu analysieren und deine Ziele und Vorhaben in ein realistisches Verhältnis zu setzen.

Versuche dich niemals zu verbiegen, bleib dir selbst treu und gib dich nicht den falschen Zielen oder Verpflichtungen hin. Dann hast du die größten Chancen, zu innerer Zufriedenheit, Glück und Sicherheit zu gelangen, was dir zugleich zu einem sicheren Auftreten und auf breiter Linie zu mehr Erfolg verhilft.

Jetzt das Gratis-Ebook "Dein digitales Business" anfordern:
Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine Daten zu Versandzwecken verarbeitet werden und ich weitere Informationen per e-Mail erhalten werde. Lies dazu hier bitte unsere Datenschutzerklärung.