Heute folgt nach Teil 1 des Gründer.de-Zweiteilers „Optimierung durch Automatisierung“ Teil 2, womit die 6 Tipps des Zweiteilers komplett sind! Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen.

3) Optimierung durch (Teil-)Automatisierung der E-Mail-Kampagnen

E-Mail-Marketing ermöglicht Ihnen eine langfristige Kundenbindung aufzubauen – und das fast ohne Aufwand. Taktung und Inhalte können automatisiert werden, sodass Sie nur einmal das System aufbauen müssen, bevor es für Sie arbeitet. Wichtig ist natürlich, die Funktionalität regelmäßig zu testen und anzupassen.

„Wenn Sie kein E-Mail-Marketing betreiben, sondern direkt die Kunden, die Ihre Website besuchen, mit Ihren Produkten konfrontieren, haben Sie eine sehr geringe Kaufrate von durchschnittlich 1%. Hingegen liegen die Eintragungsquoten in einen E-Mail-Responder bei bis zu 30%.

Ein Schritt, der sich nicht automatisieren lässt aber dennoch viel Potential bietet, ist Ihr Kunden-Service. Haben Kunden direkte Fragen an Sie, zeigt das ein großes Interesse. Wenn Sie darauf schnell und professionell reagieren, können Sie den Nutzer langfristig für sich gewinnen.

Ihre Antwort kann mit einem Link zu einem hilfreichen Produkt versehen werden, so können Sie individuelle Bedürfnisse befriedigen und Ihren Umsatz erhöhen.

4) Gestaltung der Verkaufsseite

Wie auch das Mailing, das rausgeht um auf diese Seite zu verweisen, kann die Verkaufsseite „automatisiert“ werden. Unter Automatisierung ist hierbei der ‚Entstehungsprozess‘ gemeint. Wie eine vorgeschriebene E-Mail muss auch der Aufbau einer Verkaufsseite nur einmalig aufgebracht werden und kann danach vielfältig eingesetzt werden.

Produktverkaufsseite und die dazu gehörige Präsentation in Form eines Verkauf-Textes, Verkauf-Videos oder einer Verkauf-Grafik erstellen und verknüpfen Sie nur ein einziges Mal. Das heißt diese Prozesse können Sie vollautomatisieren.

Achten Sie darauf, dass die Verkaufsseite nur auf ein einzelnes Produkt abzielt. Idealerweise unterstützen Sie Ihre Verkaufsseite mit audiovisuellen Beiträgen, Kundenempfehlungen, einer kurzen aber sehr präzisen und logisch aufgebauten Argumentation der Vorteile, einer aussagekräftigen Headline und einer deutlich sichtbaren Handlungsaufforderung.

5) Die letzte Hürde: Der Bezahlprozess

Es ist wichtig auch diesen Schritt professionell zu optimieren. Hat der Nutzer sich einmal für einen Kauf entschieden, sollten Sie diesen nicht durch mangelnde Zahlungsmöglichkeiten oder einen langwierigen Bezahlvorgang verlieren.

Es ist wichtig, dass Sie dem Kunden eine genaue Beschreibung bieten, was nach dessen Kauf passiert. Der Kunde will natürlich wissen, dass sein Kauf erfolgreich war und wann er das Produkt auf welchem Wege erhält.

6) Hilfsmittel: Cross-, Up- und Down-Selling

Gründer.de_HilfsmittelWenn der Kunde nun einen Kauf bei Ihnen getätigt hat, haben Sie die Möglichkeit nach Kaufabschluss ein weiteres Produkt anzubieten – dieses Vorgehen nennt sich „Up-Selling“. Das bietet den Vorteil, dass Sie bereits wissen, für was sich der Kunde interessiert und dass er bereit ist dafür ist Geld auszugeben. Bieten Sie ein rabattiertes „Dankeschön-Angebot“ an, das der Kunde als Ergänzung oder Erweiterung zu dessen Kauf betrachten kann.

Eine ähnliche Vorgehensweise ist das „Cross-Selling“. Hier bieten Sie ein Zusatzprodukt noch vor Kaufabschluss an. Das Produkt sollte nicht vom ursprünglichen Kauf ablenken, es empfehlen sich also Zubehörprodukte.

Doch nicht immer verläuft der Verkaufsprozess wie im Bilderbuch. Bricht der Nutzer den Kauf vorzeitig ab, haben Sie noch immer die Möglichkeit Umsatz zu generieren. Eine Methode um den potentiellen Kunden nicht gänzlich zu verlieren ist das „Down-Selling“.

Mit Hilfe von Alternativ-Produkten zu einem günstigeren Preis, Affiliate-Produkten oder am Anbieten von Ratenzahlung können Sie auf mögliche Ursachen, die den User zum Abbruch bewegt haben, reagieren.

Auch hier gilt wieder: Zeit und Aufwand sparen durch Automatisierung.

Wir hoffen, Ihnen hat dieser Gründer.de-Zweiteiler gefallen und Sie konnten einiges zur Optimierung Ihres Business lernen. Wir freuen uns auf Ihre Meinung zum Artikel.

Mit besten Grüßen,

Simon Seidl
Produktmanager Gründer.de

Jetzt das Gratis-Ebook "Dein digitales Business" anfordern:
Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine Daten zu Versandzwecken verarbeitet werden und ich weitere Informationen per e-Mail erhalten werde. Lies dazu hier bitte unsere Datenschutzerklärung.