Local Citations

Foto: bigstockphoto.com

Mehr als 80% der potenziellen Kunden suchen online nach lokalen Geschäften. Rund 50% dieser suchen innerhalb von 24 Stunden auch ein lokales Geschäft auf.

Die Zahlen sprechen für sich – eine gute Online-Präsenz scheint heute auch für kleine und mittlere Unternehmen sowie lokale Standorte essentiell und unverzichtbar. Eine Lösung hierfür sind die sogenannten Local Citations, die Erwähnung einer Firma inklusive Daten (Name, Adresse, Telefon) im Internet. Diese können auf jeglicher Art von Websites erscheinen, wie beispielsweise in Foren, Verbandsseiten oder Blogs. An erster Stelle stehen jedoch Firmenerwähnungen in digitalen Branchenbüchern, Branchenverzeichnissen sowie Bewertungsportalen, denn Google nutzt diese als Rankingfaktor.

Local Citations als Rankingfaktor

Als meistgenutzte Suchmaschine verfolgt Google das Ziel, Nutzern auf der Suche nach lokalen Informationen die besten und relevantesten Ergebnisse zu präsentieren und hat deshalb vor Jahren begonnen sein eigenes Branchenbuch Google My Business aufzubauen und mit lokalen Karten (Google Maps) zu verknüpfen.

Als Quelle der Daten zu einem Unternehmen greift Google auf unterschiedliche Online-Branchenverzeichnisse und -portale zurück, ermittelt über diese den Standort des Unternehmens und überprüft die Richtigkeit der Daten. Eine Kooperation mit GelbeSeiten liefert Google darüber hinaus weitere Gewerbeeinträge, die Google in seinen Kartendienst “Google Maps” und direkt in die Suchergebnisse einbindet.

Je öfter ein Unternehmen mit konsistenten Daten (Firmenname, Adressdaten und Telefonnummer) erwähnt wird, desto sicherer ist sich Google, dass es sich um ein echtes und aktives Unternehmen handelt. Dies führt zu einer besseren Bewertung seitens Google und folglich einer Verbesserung des Rankings.

Ziel sollte es jedoch keinesfalls sein auf möglichst vielen Portalen vertreten zu sein, sondern sich zum eigenen Unternehmen passende Portale auszusuchen und vor allem mit einheitlichen und fehlerfreien Daten zu finden zu sein. Denn uneinheitliche Firmenprofile führen zwangsläufig zu einem schlechteren Google-Ranking.

Die Konsistenz der Daten überprüfen

Uneinheitliche Firmendaten – schlechteres Google-Ranking lautet das Motto. Deshalb sollten die eigenen Local Citations stetig auf deren Konsistenz geprüft werden. Dies kann man beispielsweise über eine Google-Suche erledigen, indem jedes Suchergebnis zum eingegebenen Firmennamen einzeln angeschaut und bei Unstimmigkeiten Änderungen vorgenommen werden – klingt aufwendig und ist es auch. Abhilfe können kostenlose Scans schaffen, mit welchen Unternehmen in wenigen Sekunden ihre Einträge in den wichtigsten Portalen überprüfen können.

Kostenlose Standort-Management-Tool

Sowohl die Omnea GmbH (www.omnea.de) als auch die uberall GmbH (www.uberall.com) bieten einen solchen Scan an. In beiden Fällen bietet das Tool eine einfache Eingabemaske für Firmenname, Postleitzahl, Straße und Hausnummer. Da die sogenannte NAP Konsistenz (Name, Adress, Phone) eine wichtige Rolle spielt, wird beim Scan der Omnea GmbH vor der Prüfung der Profile eine Telefonnummer angezeigt und nachgefragt, ob diese in den Firmenprofilen erscheinen soll. Diese wird dann als Standartnummer gesehen und Abweichungen zu dieser als falsch angesehen. Das Analyseergebnis selbst zeigt in beiden Fällen eine übersichtliche Auflistung der eigenen Firmendaten in rund 30 verschiedenen Verzeichnissen. Anhand eines Tortendiagramms wird ersichtlich, wie viel Prozent der Daten fehlen, falsch und korrekt angegeben sind.

Scan1

Anhand der anschließenden Übersicht lässt sich auf einen Blick erfassen, welche Daten auf welcher Plattform hinterlegt sind.

Scan2

Die beiden Standort-Management-Tools unterscheiden sich ein wenig hinsichtlich der gewählten Kategorie.

Omnea:

• Verzeichnis
• Basisdaten
• Telefon
• Webseite
• Foto
• Öffnungszeiten
• Beschreibungstext

Uberall:

• Verzeichnis
• Basisdaten
• Webseite
• Öffnungszeiten
• Fotos

Während uberall die Ergebnisse in fünf Kategorien unterteilt, sind die Kategorien von Omnea detaillierter. Neben den Kategorien Verzeichnis, Basisdaten (Name und Adresse), Webseite, Foto und Öffnungszeiten listet Omnea darüber hinaus die Kategorie Beschreibungstext und widmet der Telefonnummer eine Extra-Kategorie. In beiden Übersichten sind falsche oder fehlende Daten rot markiert. Während uberall die angegebenen Daten primär auf Vollständigkeit analysiert, fokussiert der Scan von Omnea neben der Vollständigkeit auch den Aspekt der Einheitlichkeit. Wird eine Telefonnummer beispielsweise in manchen Verzeichnissen mit Ländervorwahl angegeben, in anderen jedoch ohne, wird dies im uberall Scan nicht als falsch markiert. Anhand von Icons in den Kategorien Fotos, Öffnungszeiten und Beschreibungstext wird ersichtlich, ob diese in den jeweiligen Verzeichnissen hinterlegt sind oder nicht. Nutzer sehen auf einen Blick in welchen Verzeichnissen das Unternehmen gelistet ist, wie es um die Qualität der Einträge steht und welche fehlende und falsche Informationen in den jeweiligen Portalen auftreten.

Fazit

Letztendlich sind beide Standort-Management-Tools äußerst nützliche Werkzeuge, die dessen Nutzer auf einen Blick zeigen, wie es um die digitale Präsenz ihres Unternehmens steht. Nichtsdestotrotz ist das kostenlose Standort-Management-Tool der Omnea GmbH wesentlich detaillierter und birgt folgenden Vorteile:

Vorteile Omnea:

• übersichtliche Darstellung
• detaillierte Kriterien und Darstellung
• detaillierte Analyse auf Vollständigkeit und Einheitlichkeit
• Scan wird in Sekundenschnelle durchgeführt
• übersichtliche und leicht verständliche Customer Area

Local Citations zählen zu den wichtigsten Marketinginstrumente für lokale Unternehmen. Falls Sie sich mit diesen bisher noch nicht beschäftigt haben, sollten Sie das unbedingt tun. Denn diese zeigen Google nicht nur, dass es sich um ein echtes und aktives Unternehmen handelt, sondern zählen auch zu den lokalen Google-Rankingfaktoren. Besonders in lokalen Nischenbereichen können Local Citations einen großen Unterschied im Ranking bewirken. Und letztendlich sorgt ein gutes Ranking für die Neukundengewinnung und trägt zur Kundenbindung bei.

Mit besten Grüßen,

Simon Seidl
Produktmanager Gründer.de

Jetzt das Gratis-Ebook "Dein digitales Business" anfordern:
Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine Daten zu Versandzwecken verarbeitet werden und ich weitere Informationen per e-Mail erhalten werde. Lies dazu hier bitte unsere Datenschutzerklärung.