Die richtige Wachstumsphilosophie ist entscheidend

Mit Elon Musk in 3 Schritten zum Unternehmenserfolg

Elon Musk ist erfolgreicher Unternehmer und als Gründer von SpaceX und CEO von Tesla weiß er worauf es ankommt. Nach ihm ist die wichtigste Zutat zum Unternehmenserfolg der Misserfolg. In nur drei Schritten erklärt Musk, wie man eine Wachstumsphilosophie aufbauen und sein Unternehmen in den Erfolg führen kann.

Was ist mit Wachstumsphilosophie gemeint?

Mit Wachstumsphilosophie ist in erster Linie der Prozess des wirtschaftlichen Wachstums eines Unternehmens gemeint, der voraussetzt, dass man stetig vom Gegenteil ausgeht. Natürlich gehören Optimismus und ein gewisser Tatendrang dazu. Aber nur wer auch den Misserfolg im Auge behält, kann drohende Gefahren schneller oder ganz abwehren. Und Gefahren, Probleme oder Misserfolge werden früher oder später kommen, sagt Musk. Dem gilt es gegenzusteuern und Fehler im Auge zu behalten. Diesbezüglich soll die Wachstumsphilosophie helfen, das Unternehmen zu stärken.

In drei Schritten zum Unternehmenserfolg

Mit folgenden drei Schritten kommt man nach Elon Musk dem unternehmerischen Erfolg näher:

1. Nutze die Gelegenheit und sei besser als der Rest

Wenn du einen Markt beherrschen willst, in dem deine Konkurrenz groß ist, musst du besser als alle anderen sein. Jedes Unternehmen sollte sich von seinen Konkurrenten abgrenzen und seinen Vorteil gegenüber den anderen erkennen. Folglich setzt dies die Kenntnis der Branche voraus und die Stärken der Anderen. Auch Musk musste für sein Unternehmen SpaceX ins Ausland, um die Konkurrenz und den Markt zu studieren. Dies ist der erste Schritt zum Unternehmenserfolg.

2. Suche immer die Kritik

Kritik ist Gold wert. Kaum etwas ist wichtiger als ernst gemeinte Kritik, nach Musk. Ob Fremde, Partner, Freunde oder die engste Familie. Kritik von unterschiedlichen Seiten sollte nicht nur entgegen genommen werden, sondern auch aktiv gesucht. So ergeben sich Verbesserungsvorschläge, die einem selbst verborgen geblieben wären.

3. Umgib dich mit den Besten

Nach Musks Ansatz der Wachstumsphilosophie sollten Unternehmer ihresgleichen suchen und Leuten vertrauen, die in den benötigten Bereichen Expertise besitzen. Ratschläge sollten ernsthaft betrachtet und nach ausreichender Überlegung durchgesetzt werden. Hierbei geht es vor allem darum, sich seiner Grenzen bewusst zu werden und Berater mit ins Boot zu holen. Nur so kann sich der Unternehmenserfolg einstellen.

Themenseiten

Die besten Artikel & mehr direkt in dein Postfach!




* Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.
Das könnte dich auch interessieren ...

Über den Autor

Autorenprofil: Lisa Goldner

Lisa Goldner

Nach ihrem Abitur 2013 entschied sich Lisa für ein Studium des Journalismus als auch der Unternehmenskommunikation und konnte durch den nahen Praxisbezug ein breit gefächertes Repertoire an Kenntnissen beider Branchen sammeln. Während des Studiums arbeitete sie als Assistenz der Öffentlichkeitsarbeit in einem öffentlich-rechtlichen Kulturbetrieb und erlernte somit auch essenzielle Aufgaben des Eventmanagements. Im Anschluss begann sie in Kiel den Masterstudiengang ”Angewandte Kommunikationswissenschaft“, in dem sie ihre Erfahrungen durch Projekte und wissenschaftliche Arbeiten besonders in den Bereichen Journalismus und Marketing ausbauen konnte. 2021 absolvierte Lisa ihr Volontariat in der Online-Redaktion von Gründer.de und arbeitet seitdem als Junior-Online-Redakteurin.

Eine Antwort

  1. Sehr interessanter Beitrag!
    Ich persönlich befinde mich derzeit ganz am Anfang und konnte durch diesen Beitrag einiges mitnehmen, vielen Dank!

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Sitemap

schliessen



* Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.

Die besten Artikel & mehr direkt in dein Postfach!




* Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.