Das solltest du als Einsteiger wissen

Einstieg ins Bloggen: So gelingt es 2022 erfolgreich

Das Wort „Bloggen“ klingt schon lange nicht mehr nach etwas Modernem, sondern ist in unserem Leben bereits alltäglich geworden. Schließlich haben mit der Entwicklung dieser Branche viele Menschen durch das Bloggen gutes Geld, Kunden und Popularität erhalten. Einen Blog zu starten ist eigentlich ganz einfach. Natürlich kann dies zu einem späteren Zeitpunkt schwierig werden; aber im Allgemeinen kann jeder mit einem Computer mit Internetverbindung bloggen.

Für Einsteiger, die 2022 in diesen Bereich einsteigen wollen, aber nicht wissen wie, haben wir zusammen mit Expertin Monika Weber vom CasinoSpotDe Webprojekt eine kleine Anleitung vorbereitet, deren Umsetzung dich bestimmt zu einem erfolgreichen Blog führen wird.

Entscheide, wo du bloggen möchtest

Im Jahr 2022 regieren soziale Netzwerke wie Instagram und TikTok. Der Telegramm-Messenger muss ebenfalls zu dieser Liste hinzugefügt werden. Auf diesen Seiten kannst du einen persönlichen oder Experten-Blog starten. Wenn eines der Hauptziele des Bloggen darin besteht, in deiner Nische berühmt zu werden, dann hilft dir das Bloggen auf Instagram, TikTok oder Telegram dabei, dieses Ziel zu erreichen. Die Sache ist, dass soziale Netzwerke ein sehr großes Publikum haben – jeden Tag nutzen Dutzende und Hunderte Millionen Menschen auf der ganzen Welt soziale Netzwerke. Und darunter gibt es User, die sich durchaus für die Inhalte dieses oder jenes Bloggers interessieren.

Führe eine Zielgruppenanalyse durch 

Über die Zielgruppe beim Bloggen wurde schon viel gesagt und erzählt, aber trotzdem sagen viele: „Ich weiß nicht, wer meine Zielgruppe ist.“ Die Zielgruppe ist eine Gruppe von Menschen, die durch ein Zeichen verbunden sind. Dazu gehören nicht nur bestehende Kunden, sondern auch potenzielle.

Dank der Analyse der Zielgruppe weißt du Bescheid:

  • Was ein potenzieller Käufer sieht, liest, hört. Bei der Entwicklung von Texten und Werbung berücksichtigst du deren Umgangssprache, Traditionen, religiöse oder politische Überzeugungen, Wege der Informationsbeschaffung usw. all dies erhöht die Werbewirkung beim Bloggen.
  • Zielgruppenbedürfnisse: Was braucht dein Kunde? Welche Probleme er hatte und was er bieten kann. Bei der Analyse der Kunden des krypto casinos bei Casinospot.de versuchen Marketer beispielsweise, sich ein vollständiges Bild von einer Person zu machen: Was interessiert sie im Leben neben Spielen, welche Hobbys ziehen sie an, was fehlt ihnen usw. Auf diese Weise kannst du das zielgerichtetste Angebot machen. Wie ein Klischee sagt: Ein Angebot, das man nicht ablehnen kann.
  • Was macht das Publikum? Du kennst die Leute, denen sie zuhören. Dies gilt insbesondere beim Kauf von Anzeigen von Bloggern.

Analysiere Mitbewerber für einen erfolgreichen Start

Aus irgendeinem Grund ist die Zusammenarbeit mit Konkurrenten für viele mit Kampf, Konflikt oder sogar Krieg verbunden. Lass uns ab sofort unsere Wettbewerber als Kollegen betrachten, von denen du etwas lernen oder vor deren Hintergrund du aufbauen kannst. Diese Sichtweise scheint für konstruktive Fragen besser geeignet zu sein.

Warum Konkurrenten analysieren:

  • die Unterschiede zwischen deiner eigenen Produktpalette und der deines Wettbewerbers zu verstehen,
  • seine Stärken und Schwächen sehen,
  • verstehen, wie sie verkaufen und woher die Kunden kommen,
  • Passe deine eigene Blog-Entwicklungsstrategie an

Die Hauptregeln eines erfolgreichen Blogs in sozialen Netzwerken: 

Posten konsequent Inhalte

Eine weitere Hauptregel eines erfolgreichen Bloggers: Die meisten Instagram-Stars posten jeden Tag, aber jemand postet Fotos lieber mehrmals am Tag und jemand ein paar Mal in der Woche. Untersuchungen haben gezeigt, dass eine Erhöhung der Häufigkeit von Posts beim Bloggen die Einbindung des Publikums steigern kann. Aber wähle deinen Posting-Zeitplan mit Bedacht und halte dich unbedingt daran. Bau keine zu unrealistischen Pläne auf.

Interagiere mit deinem Publikum auf die richtige Art und Weise

Bei Bloggen geht es um Menschen und wie du mit ihnen interagierst. Engagement ist einer der wichtigsten Faktoren, der dir hilft, ein erfolgreicher Instagram-Blogger zu werden. Wenn jemand deine Fotos kommentiert, antworte, hinterlasse gemeinsame Likes und Kommentare in deinem Profil.

So kannst du das Engagement deiner Abonnenten steigern:

  • Hinterlasse einen Call-to-Action in der Fotobeschreibung.
  • Poste zu dem Zeitpunkt, an dem das Engagement am höchsten ist (um dies herauszufinden, verwende die Statistiken, die für Geschäftskonten verfügbar sind).
  • Führe Wettbewerbe und Werbegeschenke durch.
  • Nimm an Umfragen in Stories teil.
  • Folge Konten mit Themen in deiner Nähe und interagiere mit deren Inhalten (Du findest sie über die Registerkarte „Interessant“).

Du kannst auch bestimmten Hashtags folgen, damit alle relevanten Inhalte in deinem Feed erscheinen.

Kaufe keine Follower

Viele Instagram-Blogger machen diesen Fehler. Wenn du eine Medienpersönlichkeit werden und Geld verdienen möchtest, ist es am besten, das Publikum organisch zu vergrößern. Ja, es ist nicht einfach und es braucht Zeit. Gekaufte Abonnenten beim Bloggen sind jedoch nicht nützlich, da sie nicht mit deinen Inhalten interagieren und das Engagement nicht erhöhen. Und je weniger Engagement, desto geringer die Chancen, dass Marken mit dir zusammenarbeiten möchten.

Werbe für deinen Blog

Ohne dieses Element ist es fast unmöglich, im modernen Instagram populär zu werden, es sei denn, du postest etwas, das das Internet einfach „in die Luft sprengen“ kann (z. B. ein Video über deine Katze, die sprechen kann). In anderen Fällen führt nur eine kompetente Werbung zum Erfolg – bei hochwertigen Inhalten. Arbeite mit Bloggern und Stars zusammen (schalte Anzeigen), probiere offizielle Instagram-Anzeigen aus, setze Tags und organisiere Wettbewerbe – all dies funktioniert heute sehr gut.

Fazit

Wie du sehen kannst, ist es also einfach, auch im Jahr 2022 einen Blog zu starten. Vergiss jedoch nicht, dass die Erstellung deines Blogs nur der erste Schritt ist. Als nächstes musst du aktiv daran arbeiten, um es zu entwickeln und zu verbessern. Die Verwendung des richtigen Datensatzes, die Auswahl der besten Tools und die Anwendung der besten Strategie spielen eine Rolle für den Erfolg Ihres Blogs. Viel Glück und eine Millionenarmee von Followern!

Themenseiten

Du brauchst Hilfe bei deiner Gründung?

Wir unterstützen dich bei deinem Vorhaben!

Erhalte ein kostenloses Beratungsgespräch mit einem unserer Experten.

Die besten Artikel & mehr direkt in dein Postfach!




* Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.

Über den Autor

Autorenprofil: Redaktion

Redaktion

Hier schreibt das studierte Redaktionsteam aus Köln für dich an den neusten News sowie Ratgebern- und Magazin-Artikeln aus der Gründer- und Startup-Szene.

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Sitemap

schliessen
vom 01. bis zum 24. Dezember
vom 01. bis zum 24. Dezember
Es warten viele tolle Preise im Gesamtwert von über 100.000€

und viele mehr…

Du brauchst Hilfe bei deiner Gründung?

Wir unterstützen dich bei deinem Vorhaben!




* Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.