Skip to main content

Handelsspanne

Als Handelsspanne wird die Differenz zwischen dem Einstandspreis und dem Verkaufspreis bezeichnet. Üblicherweise wird sie häufig auch als Gewinnspanne oder Marge bezeichnet. Wird die Handelsspanne auf nur einen Artikel bezogen, so wird sie als Artikelspanne bezeichnet. Daneben kann die Handelsspanne auch auf alle Artikel einer Warengruppe bezogen werden. In diesem Fall wird sie als Warengruppenspanne bezeichnet. Wird die Handelsspanne auf das gesamte Unternehmen bezogen, so wird sie als Betriebshandelsspanne bezeichnet. Die Handelsspanne kann auf zwei unterschiedliche Arten realisiert werden. Hierzu gehört die realisierte Handelsspanne, welche den prozentualen Abschlag vom Verkaufspreis beschreibt. Mit der geplanten Handelsspanne wird der prozentuale Aufschlag auf den Einkaufspreis beschrieben. Die geplante Handelsspanne wird genutzt, um mit Hilfe des Einkaufspreises den Verkaufspreis zu ermitteln.

Jetzt das Gratis-Ebook "Dein digitales Business" anfordern:
Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine Daten zu Versandzwecken verarbeitet werden und ich weitere Informationen per e-Mail erhalten werde. Lies dazu hier bitte unsere Datenschutzerklärung.
 

Die neusten Newsbeiträge


Keine Kommentare vorhanden

Du hast eine Frage oder einen Verbesserungsvorschlag? Teile Sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*