Der Experte im Erfolgskongress-Interview

Michael Schurr: „Erfolg liegt in der täglichen Lebensqualität“

Michael Schurr ist der erste System- und Erlebnisergonom und Pionier der Sitz-Steh-Dynamik (1994). Veranstalter der www.unternehmerwoche.de und Coach für LQ (Arbeits- und Lebensqualität). Als Speaker hat Michael Schurr uns im Interview verraten, was Erfolg für ihn bedeutet und welche Tipps zu mehr Erfolg führen können.

Michael Schurr, was ist für dich Erfolg?

Erfolg ist nicht alles. Was zählt, ist der Preis, den man für den Erfolg zahlt. Vielfach kostet er die Familie, die eigene Gesundheit und den persönlichen Sinn im Leben. Erfolg ohne Sinn und Lebensqualität schmecken nicht. Nichts ist schlimmer, als am Schluss zu merken, dass ich nicht gemacht habe, was mein Lebenswunsch war. Für mich ist Erfolg mit der Arbeit und seinem Privatleben einen sinnhaften Beitrag für sein Umfeld und die Gesellschaft, „das WIR“ zu leisten. Die Energie und Schaffenskraft schöpft der so Erfolgreiche, wie ich selbst wieder und wieder selbst erfahre, aus seinem sinnhaften Tun selbst. Wir wollen erfolgreich, glücklich und erfüllt sein, doch der Schlüssel liegt nicht im Erfolg oder Glück, sondern in der Erfüllung, in der täglichen Lebensqualität im Hier und Jetzt.

Wie startete deine persönliche Erfolgsgeschichte?

Meine Geschichte begann mit meiner Entscheidung, dass ich als Jugendlicher mich nicht aufgegeben habe. Ich bleibe hier und stehe für meine Meinung und Überzeugung aktiv ein. So wurde ich vom schüchternen Teilnehmer zum Organisator und Macher der Veranstaltung mit dem Satz „Mehr wie schief gehen kann es ja nicht“. Meine wichtigsten Themen habe ich beruflich mit Pilotprojekten wie die Sitz-Steh-Dynamik im Büro einfach umgesetzt, statt zu reden. Und so gezeigt, es geht doch entgegen den Zweiflern, die meinten „es geht nicht“. 

Meinen Sinn habe ich früh erkannt, doch die schweren Schicksalsschläge haben mich zuerst in eine Art Opferhaltung gebracht. Erst die Erkenntnis, dass ich selbst Täter meiner eigenen Opferbereitschaft war, brachte die Wende für meine eigene Lebensqualität. Mich selbst anzunehmen, das Leben zu lieben, zu lernen und ein Lebenswerk zu schaffen, geben mir heute einen tieferen Sinn in meiner Arbeit. 

Ich bin ein Sinn-Macher, ich mache für mich und andere Menschen Sinn. Das prägte mich. Ich rede von durchlebtem Wissen und nicht von angelesenem Wissen. Genau das produziert gute Ergebnisse bei meinen Kunden. Die Suche, die Erlebnisse und der lange Weg zu meiner eigenen Lebensqualität riefen danach, einen Weg zu finden, um anderen eine Abkürzung zu vermitteln. Ich habe damit nicht das Fach, sondern das Leben studiert und bewege so Menschen dazu, sich die richtigen Fragen zu stellen und ihre Antworten zu finden. „Die“ Lebensqualität gibt es genauso wenig wie es “den” Erfolg oder “das” Glück gibt.

Welche Höhen und Tiefen hast du durchlebt?

Die Tiefen sicher mit 34 Jahren meine Lebens- und Geschäftspartnerin nach kurzer Krankheit zu verlieren und mit 48, die Maschinen bei der Mutter meines Sohnes abzustellen. Die schwierige Geburt meines Sohnes, seine Entwicklung und die Freude über seine Entwicklungsschritte haben mir einen Sinn gegeben. Ich war wohl als alleinerziehender Selbstständiger oft überfordert, doch der Rückhalt der Familie seiner Mutter hat mir gezeigt, welche Bedeutung die Familie im Leben haben kann. 

Die Höhen waren immer die Umsetzung meiner Ideen, die Begeisterung der Besucher und Teilnehmer, sowie für größere Projekte aus unterschiedlichen Personen ein synergetisch funktionierendes Team zu formen. Es sind die Begegnungen mit den Menschen und deren Dankbarkeit, wenn wir Lösungen finden, umsetzen und die Arbeits-, Erfolgs- und Lebensqualität sich verbessert.

Welche Strategien verfolgst du, um langfristig erfolgreich zu bleiben?

Ich setze auf neue Erlebnis-Formate, die Menschen erreichen und einen Beitrag für das “Wir” leisten. Das ist ein synergetisches Zusammenarbeiten “Miteinander – füreinander”  statt nach, neben oder gegeneinander. “Keiner kann alles und keiner kann es alleine”. Es gilt, Prozesse zu optimieren und Mitarbeiterkompetenzen zu stärken. Das Live Online-Event vom 28.02. – 03.03.2023, die www.unternehmerwoche.de bringt dieses neue Veranstaltungsformat in die Firmen.

Mein Buch „Ich gehe „jetzt“ leben“ wird demnächst als  Video-Audio-Buch – das Buch, das Du sehen – hören – lesen kannst – abgekürzt VAB erscheinen. Hierzu habe ich umfangreiches Wissen auf die wichtigsten, effektivsten Prinzipien reduziert, um die tägliche Umsetzung zu vereinfachen. Tun statt lassen, damit aus Wissensweltmeister und Umsetzungszwerge erfolgreiche, lebensfrohe Menschen mit einer hohen Lebensqualität werden. Hierzu ist ein Memberbereich und eine Community im Einsatz, wo wir Miteinander -füreinander uns gegenseitig unterstützen.

Wie hilfst du, anderen erfolgreich zu werden?

Ich arbeite mit der Erkenntnis, dass sich persönlicher und unternehmerischer Erfolg zuerst aus dem Selbstwert entwickelt. Das ist der einzige und größte Hebel für jeden, über den er selbst die Macht hat. Mein Motto ist deshalb vom Selbst-Wert  über den Team-Wert zum Unternehmens-Wert für mehr Lebensqualität. Ich arbeite wert-,  prinzipien- und prozessorientiert, d.h. „Wo stehst Du aktuell“ und „Wohin willst Du für Dich“.  Es ist keine Navigation ohne Standort und Ziel möglich, deshalb arbeite ich seit 2005 mit dem Lebensqualität-Check den IST-und Sinn-Zustand heraus. Über die Prinzipien wird der Sinn und der Weg beschrieben, um das in die Umsetzung zu bringen. Hierzu habe ich viel Wissen in handlungsleitende Prinzipien umgewandelt. Das vertiefende Wissen steht jedoch auf einzelnen Ebenen über einen Medienmix (Video-Audio-Text) im Memberbereich zur Verfügung. Jeder kann nachvollziehen und tiefer einsteigen, wo das gewollt und dienlich ist. 

Viel Wissen ist kein Garant für Ergebnisse, oft lähmt das sogar und vergrößert die Unsicherheit. Weniger ist dabei mehr. Wer einen Sinn in seinem Tun sieht, schöpft daraus selbst Energie, die es braucht, die Hürden, die es auf jedem Weg gibt, locker zu überlaufen. Die Reduktion auf sieben handlungsleitende Prinzipien bringen durch die tägliche einfache Präsens und Anwendung die Personen ins nachhaltige Tun. Die Energie der Konsequenz bringt den Flow. In der von sozialen Kanälen unabhängigen Community helfen sich meine Teilnehmer gegenseitig und unterstützen den gemeinsamen Flow.

Gibt es einen Unterschied zwischen privatem und beruflichem Erfolg? Oder geht beides Hand in Hand?

Ja, den Unterschied gibt es. Wer alleinerziehend oder einen Angehörigen pflegt, hat es im Beruf schwerer auch noch auf der Überholspur zu sein, unabhängig davon, dass die privat erbrachte Leistung überhaupt als Erfolg von der Gesellschaft gesehen wird.

Wer für den beruflichen Erfolg das private Leben opfert, es die Familie kostet, der Preis ein Burnout und die Gesundheit ist, so wird klar, es bedingt sich gegenseitig und die richtige Mischung in der jeweiligen Lebenssituation macht´s.

Was sind deine ultimativen Erfolgstipps?

Schneller Erfolg, wie auch Glück ist flüchtig, das zeigen die Geschichten der Erfolgreichen. Wenn deine Arbeit für dich Sinn ergibt und Spaß macht, dann wirst du gut sein und deinem Weg machen. Die wichtigste Energiequelle ist dabei die geistige Ernährung (Mindset) und das Leben im „Hier und Jetzt“, denn „Das Heute ist bereits das Gestern von morgen“. Achte auf deinen stetigen Austausch der Energien und halte den Fokus auf dein Lebensziel. Auch, wenn du in kleinen Schritten gehst, manchmal stehen bleibst oder einen Schritt zurück gehst, um zwei vorwärts zu machen: solange du dein Ziel und die Freude nicht aus den Augen verlierst, wirst du Deinen Erfolg erreichen.

Du hast den Erfolgskongress verpasst?
Kein Problem!
Kein Problem!
Werde Mitglied der VIP-Lounge und erhalte Zugriff auf alle Aufzeichnungen

Du brauchst Hilfe bei deiner Gründung?

Wir unterstützen dich bei deinem Vorhaben!

Erhalte ein kostenloses Beratungsgespräch mit einem unserer Experten.

Die besten Artikel & mehr direkt in dein Postfach!




* Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.

Über den Autor

Autorenprofil: Marion Bachmann

Marion Bachmann

Marion ist Expertin für digitale Geschäftsmodelle mit einem besonderen Fokus auf Dropshipping, Affiliate Marketing, Print on Demand und digitale Produkte. Nach 4 Jahren im Online-Marketing wechselte sie im Herbst 2022 in die Online-Redaktion von Gründer.de und unterstützt seitdem die Redaktion mit ihrer bisher erlernten Expertise. Ihre ersten redaktionellen Erfahrungen sammelte sie in der Online-Redaktion von SKR Reisen. Hier bereitete sie Informationen zu Reisezielen auf und recherchierte die Geheimtipps, die jede Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis machen sollte. 2019 entschied sie sich für den Studiengang "Online-Redaktion" an der staatlichen Hochschule in Köln. Mit hohem Praxisbezug lernte sie hier, was wirklich zählt, um Themen erfolgreich im Netz zu platzieren, Synergien zu schaffen und vor allem, Content interessant und ansprechend aufzubereiten. Ihr Herz schlägt für gut recherchierte Inhalte und mitreißende Texte.

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Sitemap

schliessen

Du brauchst Hilfe bei deiner Gründung?

Wir unterstützen dich bei deinem Vorhaben!




* Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.