Wie eine Weihnachtsfeier trotz Pandemie gelingt

Weihnachtsfeier-Ideen 2020: So feierst du Corona-konform

Weihnachten steht vor der Tür – oder besser gesagt in den Regalen sämtlicher Supermärkte. Durch Lebkuchen und Spekulatius werden wir ab sofort wieder regelmäßig an die Feiertage erinnert. Gleichzeitig füllt sich der Kalender mit Einträgen zu den verschiedensten Weihnachtsfeier-Terminen. Doch dieses Jahr ist einiges anders. Aufgrund der Corona-Pandemie steht die “klassische Weihnachtsfeier” auf der Kippe. Können wir überhaupt mit einer Weihnachtsfeier auf der Arbeit rechnen? Gibt es Möglichkeiten, Corona-konform zu planen und zu feiern? Der folgende Artikel erklärt die aktuellen Hürden und enthält Weihnachtsfeier-Ideen in den Zeiten von Corona.

Welche Hürden bereitet uns Corona?

Bevor es an eine Recherche von Weihnachtsfeier-Ideen geht, sollte sich jedes Unternehmen überlegen, welche Hürden es durch die Corona-Pandemie gibt. Hier eine Übersicht von 3 zentralen Punkten, die bei den Vorbereitungen berücksichtigt werden sollten.

1. Hürde: Ungewissheit des Verlaufs der Fallzahlen

Aktuell steigt die Anzahl der Neuinfektionen rasant an und es gibt keine Gewissheit über die Entwicklungen der nächsten Wochen sowie Monate. Dieser Faktor beeinflusst auch jegliche Planungen und die eigenen Weihnachtsfeier-Ideen. Kann man überhaupt jetzt eine ausgiebige Feier planen? Es ist schwer, hier das Bedürfnis nach einem schönen und ausgelassenen Beisammensein mit den Pflichten einander zu schützen zu vereinen.

2. Hürde: Regeln und Beschränkungen

Die Vorschriften variieren nicht nur in Abhängigkeit der aktuellen Fallzahlen. Ebenso gibt es unterschiedliche Regelungen in den verschiedenen Bundesländern. Daher muss sich jedes Unternehmen genau informieren, welche Regeln vor Ort gelten. Gleichzeitig heißt es immer den neuesten Stand zu erfragen, um auf mögliche Änderungen passend reagieren zu können. Eine hundertprozentige Planungssicherheit der Weihnachtsfeier-Ideen ist dadurch einfach nicht gegeben.

3. Hürde: Bedürfnisse und Wünsche der Mitarbeiter

Die Menschen gehen nicht alle gleich mit der Corona-Pandemie um. Deshalb gibt es eventuell Gruppen im Unternehmen, die eine Weihnachtsfeier begrüßen würden. Wenn zum Beispiel ausreichend Maßnahmen getroffen werden, um die Schutz-und Hygienemaßnahmen einzuhalten. Andererseits gibt es auch Gruppen, die zum Beispiel zur Risikogruppe gehören und eine Feier jeglicher Art nicht gut heißen und vermeiden möchten. Hier ist es wichtig, vor einer Planung der Weihnachtsfeier-Ideen die Kommunikation mit den Mitarbeitern zu suchen und darauf beruhend eine gerechte Entscheidung zu treffen.

Corona-konforme Weihnachtsfeier-Ideen

Wenn die drei genannten Hürden besprochen wurden und sich eine Einigung findet, kann die Planung einer Corona-konformen Weihnachtsfeier-Idee beginnen. Falls die Möglichkeit besteht im Rahmen der Regelungen sowie der Schutz-und Hygienevorschriften eine Feier zu planen, kommen diese beiden Weihnachtsfeiern in Frage:

Die Weihnachtsfeier unter freiem Himmel

Geschlossene Räume sind während der Pandemie zu einem bestimmten Risikofaktor geworden. Deshalb besteht eine Möglichkeit darin, die Weihnachtsfeier unter freiem Himmel zu planen. So gibt es zahlreiche Gastronomien, die passende Optionen für jeden Geschmack und jedes Budget anbieten. Je nach Möglichkeit gibt es ganze Außenbereiche, die weihnachtlich hergerichtet und durch Heizmöglichkeiten warm gehalten werden können. Dadurch lassen sich auch bei diesen Weihnachtsfeier-Ideen die Abstandsregelungen einhalten. Allerdings ist diese Option aufgrund der ungewissen Entwicklung nur für kleinere Teams zu empfehlen.

Weihnachten draussen feiernQuelle: Emanuele Capoferri - adobe stock
Viele Gastronomien bieten Locations unter freiem Himmel an.

Die digitale Weihnachtsfeier

Durch Corona wird das digitale Zusammensein dieses Jahr großgeschrieben. Und das lässt sich auch auf die Weihnachtssaison übertragen. So gibt es bereits unglaublich coole und spannende Weihnachtsfeier-Ideen, wie Firmen eine rein digitale Weihnachtsfeier veranstalten können. Zum einen kann man eine eigene Radio Show für das ganze Team buchen. Diese beinhaltet verschiedene Spiele, Live-Talks und freie Musik-Wünsche. Oder man veranstaltet ein digitales Home Office Duell in einer Weihnachtsedition. Außerdem sind auch Angebote vorhanden, bei denen sich ein interaktives Weihnachts-Quiz für Teams ab 15 Personen buchen lässt.

Weihnachtsstimmung auf der ArbeitQuelle: Antonioguillem - adobe stock
Auch digital sorgt die Weihnachtsfeier für gute Stimmung.

Ein weiteres virtuelles Angebot der Weihnachtsfeier-Ideen für eine digitale Weihnachtsfeier ist eine Online Game Show im Homeoffice Format. Das besondere: Ein professioneller Game-Master moderiert das Spektakel und durch einen interaktiven Chat ist dabei ein gleichzeitiger Austausch möglich. Dieses Format liefert definitiv eine einzigartige Gameshow-Atmosphäre. Wer hingegen ein Team hat, dass auf laute Partys und gute Musik steht, sollte sich das Angebot von “Digital Christmas Beats” genauer anschauen. Dort gibt es die Möglichkeit, eine richtige Online-Weihnachtsparty zu feiern. Ein erstklassiger DJ sorgt für richtiges Party-Feeling in einem Live-Video-Chat. Dies ist sicherlich ein Angebot, das man in Erwägung ziehen sollte.

Fazit

Wann genau die Corona-Zahlen sinken, ist ungewiss. Doch ein schöner Abschluss des Jahres im Unternehmen muss deshalb nicht zwangsweise ausfallen. Besondere Gastronomie-Angebote und digitale Chancen für Corona-konforme Weihnachtsfeier-Ideen blühen derzeit auf. Somit lautet das Erfolgsrezept für eine gelungene Weihnachtsfeier 2020: Gute Planung und Kreativität ist ein Muss! Schau dir die verschiedenen Angebote an, sprich diese mit dem gesamten Team ab und dann verbringen alle am Ende eine schöne Zeit zusammen.

Über den Autor

Autorenprofil: Céline Anger

Céline Anger

Céline Isabel Anger studierte ihren Bachelor in Medienpsychologie an der Universität Köln, sowie ihren Master in International Marketing und Media Management an der Rheinischen Fachhochschule Köln. Nach dem Masterabschluss startete sie im November 2019 ihre Stelle als Produkt-und Projektmanagerin mit Schwerpunkt Online Marketing bei Digital Beat und Gründer.de. Neben ihren Hauptaufgaben im Projektmanagement schreibt sie ebenfalls Artikel für die Online-Redaktion von Gründer.de.

Eine Antwort

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.