Spannende Tipps vom Experten

SEO für’s Recruiting – Mit SEO die richtigen Mitarbeiter finden und einstellen

Heutzutage ist in vielen Unternehmen der Begriff Suchmaschinenoptimierung, kurz SEO, bereits bekannt. Doch die wenigsten nutzen das volle Potenzial der Methode aus. Insbesondere im Bereich Recruiting ist hier häufig noch Luft nach oben, denn passende Fachkräfte zu finden ist oft ein Problem. Hier ist es essenziell, die richtige Zielgruppe zu erreichen und so die ausgeschriebenen Stellen optimal besetzen zu können. Im Interview haben wir mit Niklas Brinkmann gesprochen und er hat uns spannende Details über SEO im Recruiting verraten.

Wer in der Online-Welt als Business unterwegs ist, möchte eines unbedingt: von den Kunden gefunden werden. Viele Suchanfragen werden heute über Google getätigt, deshalb sollte man sich als Plattform in jedem Fall genauer mit der Suchmaschine beschäftigen. Niklas Brinkmann hat in seinem Job ein Ziel: den Kunden auf Google ganz nach oben bringen. Das erhöht nicht nur die Sichtbarkeit, sondern kann auch die Umsätze beeinflussen. Im Interview beleuchten wir ein oft übersehenes Feld von SEO, nämlich das Recruiting.

Warum ist SEO für Unternehmen heute so wichtig? Warum sollte man auch im Recruiting darauf setzen?

SEO ist ein ganz eigener Vertriebskanal, den viele Mittelständler noch nicht für sich nutzen. Aktuell gibt es in fast jeder Branche eine Hand voll Unternehmen die aktiv auf SEO setzen und somit ihre Umsätze steigern und ihre Pole-Position bei Google weiter ausbauen. Trotzdem ist den meisten Unternehmern ist gar nicht klar, dass mittlerweile 70% – 80% der Mitarbeiter in Betrieben (Vertriebler, Einkäufer und Geschäftsführer) tagtäglich Google nutzen, um Kunden, Lieferanten und weitere Abnehmer für ihre Dienstleistungen und Produkte zu finden. Das Potential des Internets, im speziellen von Google, wird einfach liegen gelassen. Das ist fatal und kostet Unternehmen viel Umsatz.

Wenn sich Unternehmen nicht um ihre Auffindbarkeit und Sichtbarkeit online kümmern, werden sie über kurz -nicht mehr lang- verdrängt. Wer bei Google weit oben gefunden wird, für branchenrelevante Suchbegriffe, der wird von Interessenten wahrgenommen. Und natürlich gewinnt man so das Vertrauen der Suchenden, wenn man die Nummer 1 in den Ergebnissen ist.

Im Recruiting wird SEO auch immer relevanter, weil Google seit einiger Zeit schon Google for Jobs ins Leben gerufen hat. Dort werden organisch die Karriereseiten der SEO-optimierten Homepages gezeigt. Das bedeutet, man muss nicht mehr in kostenintensiven Karriereportalen inserieren. Mit einer SEO-optimierten Homepage und Karriere-Seite, kann man organisch und kostengünstig passende Bewerber finden. Denn fast jede Jobsuche startet mit einer Google-Suche. Deshalb zeigt Google zusammengefasst Stellenanzeigen in den Suchergebnissen, als extra Box. Dort werden einerseits Anzeigen von Jobportalen gezeigt, andererseits aber auch Angebote von Karriereseiten der Unternehmen. Mit Individualisierungs-Optionen wie Ort, Position, oder Radius hat Google for Jobs alle Features, die eine Karriereplattform bietet – nur völlig für umsonst!

Für welche Unternehmen lohnt sich SEO in Hinblick auf das Recruiting?

SEO lohnt sich natürlich schon aus dem vertrieblichen Aspekt, um weiterhin wettbewerbsfähig zu bleiben, wie zuvor schon angesprochen. Wenn eine Stellenanzeige bei Google for Jobs ausgespielt wird, hat das entscheidende Auswirkungen auf die Anzahl von qualifizierten Bewerbungen.

Google for Jobs lohnt sich deshalb für jedes Unternehmen das Fachkräfte sucht. Egal ob es hier um Dienstleister wie Handwerksbetriebe, Steuerkanzleien oder Industrieunternehmen geht. Jedes Unternehmen das Mitarbeiter sucht sollte eine SEO-optimierte Karrierewebseite haben die Google for Jobs findet und ausspielt.

In welchen Bereichen des Recruitings sollte SEO eingesetzt werden?

Bei SEO handelt es sich um einen kontinuierlichen Prozess. Um den gewünschten Erfolg zu haben, sollte das Unternehmen regelmäßig neuen Mitarbeiter suchen. Entsprechend muss die Karriereseiten systematisch aufgebaut werden, um bei Google for Jobs aufzutauchen. Je früher man daran denkt SEO zu machen, egal ob im Recruiting oder generell, um wettbewerbsfähig zu bleiben und Neukunden online zu gewinnen, desto besser. Die meisten unserer Kunden wachsen dank unserer Unterstützung und brauchen somit auch immer wieder neue Mitarbeiter.

Es macht auf jeden Fall Sinn, schon bei der Planung der Recruiting-Kampagne an eine umfassende SEO-Optimierung der Homepage zu denken. Denn SEO ist ein Prozess, der über Monate und Jahre läuft. Je länger und kontinuierlicher man SEO betreibt, desto besser sind die Ergebnisse. Google belohnt Kontinuität. Deshalb gebe ich eine klare Empfehlung, SEO schon von Anfang an des Recruiting-Prozesses mit einzubinden. Denn, je sichtbarer man für die Suchenden, in diesem Fall neue Mitarbeiter wird, desto höher die Chancen eine passende Fachkraft zu finden.

Was sind Ihre Top-Tipps für Unternehmen?

Eine den Google-Vorgaben strukturierte Karriere-Seite zu haben, die von Google for Jobs auch als solche wahrgenommen wird.

Auch die Homepage des Unternehmens sollte man im Blick haben, um dem Bewerber einen professionellen Eindruck vom Unternehmen zu vermitteln.

Hilfreich sind auch kleine Filme vom aktiven Geschäftsalltag, um direkt einen tieferen Blick zu gewähren. Denn das hilft auch bei der weiteren Filterung der Bewerber vorab. Wenn sich ein Interessent nicht angesprochen fühlt, bewirbt er sich entsprechend auch nicht. Wir nennen das De-Marketing.

Wie gehen Sie als Agentur vor, wenn Sie Unternehmen für das Recruiting im Bereich SEO unterstützen?

Grundsätzlich ist die Zusammenarbeit immer langfristig und beginnt meist nicht mit Recruiting, sondern mit dem Wunsch online Neukunden zu gewinnen und wettbewerbsfähig zu bleiben. Die Kunden merken dann schnell, dass auch neue Mitarbeiter nötig sind und sprechen uns an. So können wir dann auch dort unterstützend tätig werden.

Oft muss dann erstmal eine Karriere-Seite erstellt werden oder diese den Google-Bedingungen angepasst werden. Google nennt das strukturierte Daten, diese braucht der Algorithmus, um die Webseite korrekt einzuordnen. Langfristig wird dann weiter an der allgemeinen Sichtbarkeit der Webseite gearbeitet, und die Karriereseite um neue offene Stellen ergänzt.

Die besten Artikel & mehr direkt in dein Postfach!




* Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.

Über den Autor

Autorenprofil: Redaktion

Redaktion

Hier schreibt das studierte Redaktionsteam aus Köln für dich an den neusten News sowie Ratgebern- und Magazin-Artikeln aus der Gründer- und Startup-Szene.

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Premium Ticket
Contra 2022
– Wert 499€ –
Kein Gewinn
Messe-Ticket
Contra 2022
– Wert 25€ –
Kein Gewinn
Contra-eBook
Überraschung
Messe-Ticket
Contra 2022
– Wert 25€ –
50% VIP-Ticket
Contra 2022
– Wert 999€ –
Contra-eBook
Überraschung
Das Contra-Glücksrad ist da
Jetzt drehen & tolle Gewinne abräumen!

Fast geschafft – das Spiel kann losgehen. Trage deine E-Mail Adresse ein, um am Glücksrad zu drehen & abzuräumen.

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine Daten zur Bearbeitung der Glücksrad-Teilnahme verwendet werden und ich weitere Informationen per E-Mail erhalten werde. Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung.

Unsere Regeln:

  • Ein Spiel pro Nutzer
  • Bei Verstoß werden Maßnahmen folgen

Sitemap

schliessen



* Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.