Welcher Drucker ist empfehlenswert beim Kauf?

Drucker für das Büro: Welchen benötige ich?

Es gibt viele verschiedene Drucker mit diversen Druck-Technologien bzw. Features und oftmals ist es nicht einfach, den richtigen Drucker für den individuellen Bedarf zu finden. Hier einige Tipps, wie man den besten Drucker für die persönlichen Zwecke findet. Auf den Praxistest-Seiten und Vergleichsplattformen findet man zudem Hilfen für die Kaufentscheidung. Die Ratgeber navigieren Kaufinteressierte durch den Begriffsdschungel.

Welcher Drucker ist für welchen Zweck geeignet?

Es lohnt sich immer vor dem Kauf, den Drucker Test genau zu studieren. Hier werden die Drucker verglichen. Doch welcher Drucker ist überhaupt sinnvoll? Für ein Büro eignet sich der ergiebige Laserdrucker. Das praktische Multifunktionsgerät ist zum Kopieren, Scannen und Drucken perfekt und auch Faxen ist hiermit möglich. Der in der Anschaffung günstige Tintenstrahldrucker ist gerade für den Privatgebrauch gut geeignet. Die Testergebnisse zeigen, welcher Drucker für welchen Zweck preisgünstig ist.

Besonders beliebt: das Multifunktionsgerät

Wer gerne alles in einem Gerät vereint haben möchte, wählt ein Multifunktionsgerät. Es lässt sich flexibel platzieren und ist zudem bedienungsfreundlich und vielfältig. Damit kann der Kunde hochwertige Farbdrucke auch für Visitenkarten oder dickeres Papier drucken. Scanne, Drucken, Kopieren und Faxen in einem Gerät, das ist für private Büros einfach sehr praktisch. Bilder werden mit dem Multifunktionsgerät ebenfalls perfekt gedruckt und egal ob Quittung, Rechnung oder Versandlabel. Alles geht schnell und wird sauber vom Print her.

Quelle: Bigstockphoto

Tintenstrahldrucker oder Laserdrucker?

Viele Käufer stellen sich die Frage, welcher Drucke der Beste für sie ist. Dabei ist das Kriterium, ob man mehr Texte oder mehr Bilder druckt ebenfalls entscheidend, wie die Frage, ob man Rechnungen, Grafiken Texte oder anderes drucken möchte. Auch ein Thermodrucker käme für den professionellen Etikettendruck in Frage. Der Tintenstrahldrucker ist auf jeden Fall bei den Bildergebnissen besser, denn die Farben sind hier satter. Die Druckerpatronen sind meist im „No-Name-Bereich“ sehr günstig und somit ist keine große Ausgabe.

Die Patronen des Laserdruckers sind auf jeden Fall kostenintensiver. Wer jedoch viel Text druckt, der sollte den Laserdrucker wählen. Der Laserdrucker ist auch für alle interessant, die die Formularqualität wünschen und viel Dokumente drucken müssen. Hierbei ist er auf Dauer vom Unterhalt günstiger.

Die Kostenberechnung und andere Kaufkriterien

Nicht immer zahlt sich die günstige Anschaffung aus, denn wenn auf Dauer die anfallenden Zusatz- und Druckkosten hoch sind, dann ist der Anschaffungspreis nicht mehr attraktiv. Auch die Grammatur und das Format, das der Drucker unterstützt, ist ein Kaufkriterium. In der Regel druckt der Privathaushalt DIN A4, jedoch kann auch DIN A3 notwendig sein. Auch die beidseitige Bedruckung ist eine Sache, die viele im Alltag nutzen. Der Duplex-Druck ist meist eine praktische Funktion für alle, die viel mit Rückseite drucken.

Im Drucker-Test ist auch die Sortierung der Ausgabe ein Kaufkriterium. Wenn viele Blätter gedruckt werden und kein Sorter enthalten ist, dann ist das oftmals ärgerlich. Denn der Sorter sortiert die Blätter der Reihenfolge nach. Ebenfalls interessant für den Kauf ist die Frage, ob man einen Netzwerk-Drucker oder einen lokal angeschlossenen Drucker wählt.

Fazit:

Wer einen neuen Drucker auswählen möchte, sollte sich auf den Drucker Testseiten informieren. Kaufkriterien wie die Art des Druckers (Laser- oder Tintenstrahldrucker), die Kostenberechnung, die Grammatur und das Format entscheiden, ob der Drucker individuell passt.

Jetzt weiterlesen ...

Themenseiten

Über den Autor

Autorenprofil: Redaktion

Redaktion

Hier schreibt das studierte Redaktionsteam aus Köln für dich an den neusten News sowie Ratgebern- und Magazin-Artikeln aus der Gründer- und Startup-Szene.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.