Gründer des Jahres Award 2020

Noch bis zum 16.08. kannst du für dein Lieblings-Startup abstimmen!.

Auch in diesem Jahr wird im Rahmen des Gründerkongresses der Gründer des Jahres Award verliehen. Dieser zeichnet die besten und innovativsten Startups in fünf verschiedenen Kategorien aus. Momentan läuft die Abstimmungsphase bis zum 16. August, das heißt, du kannst jetzt für dein Lieblings-Startup abstimmen.

Wer ein Unternehmen gründet, der hat immer das Ziel, etwas Neues zu schaffen oder Altes zu verbessern. Es geht immer darum, neu zu denken und mit Mut innovative Ideen zum leben zu erwecken. Diese Menschen, die sich eben genau das trauen, wollen wir mit dem Gründer des Jahres Award auszeichnen. Dieser wird am letzten Tag des Gründerkongresses, dem 28. August, live verliehen.

Bei dem Gründer des Jahres Award handelt es sich um einen Publikumspreis. Das heißt, jeder kann sein Lieblings-Startup in einer der fünf Kategorien nominieren und in der Abstimmungsphase für dieses voten. Verliehen wird der Award in fünf Kategorien: Food, Lifestyle, Female Empowerment, Companies for Future und Technology.

Die 5 Kategorien des Gründer des Jahres Awards

In der Kategorie Food geht es um die Unternehmen, die mit ihren Produkten die Konsum-Welt im Bereich der Lebensmittel besser machen wollen, beispielsweise indem sie einen Beitrag zum nachhaltigeren Leben beitragen, dabei helfen Lebensmittelverschwendung zu stoppen oder die Produktionsbedingungen verbessern. In dieser Kategorie sind in diesem Jahr 39 Startups nominiert. Unter anderem sind „Frischepost“ mit ihrem Online-Hofladen, der Online-Shop „Foodist“ und „Nomoo“ mit ihrem veganen Eis dabei.

Bei der Kategorie Lifestyle geht es darum, dass das Startup einen Beitrag zur Verbesserung des „Everyday Life“ leistet, sei es durch ein besonders smartes oder trendiges Produkt.
Hier gehen in diesem Jahr 21 Startups an den Start. Mit dabei sind unter anderem „happybrush“ mit ihren elektrischen Zahnbürsten, das Event-Portal „rausgegangen“ und „femtasy“, die Streaming-Plattform für sinnliche Hörgeschichten für Frauen.

Female Empowernment rückt Gründerinnen in den Fokus, die in der Startup-Welt immer noch in der Minderheit vertreten sind. Der Award zeichnet hier die Frauen aus, die an der Spitze des Unternehmens stehen und sagen, wo es lang geht. In dieser Kategorie sind 40 Unternehmerinnen mit ihren Startups dabei. Unter anderem „3 Bears“ mit ihrem leckeren Porridge, die Koch-Plattform „kitchen stories“ und „Fit Mum Club“, die Sport-Plattform für Schwangere und Mütter mit Baby.

Bei den Companies for Future hat die Nachhaltigkeit hinter dem Geschäftskonzept die oberste Priorität. Ausgezeichnet werden hier die Gründer, die mit ihren Produkten und Dienstleistungen zu einer besseren Zukunft beitragen. Bei den Companies for Future gehen in diesem Jahr 28 Startups ins Rennen. Mit dabei sind unter anderem „everdrop“ mit ihren Putzmittel-Tabs, „Spoontainable“ mit nachhaltigem Besteck und „TrendRaider“ mit ihren nachhaltigen Lifestyle-Boxen“.

Als letztes werden Unternehmen in der Kategorie Technology ausgezeichnet. Sie liefern mit ihren Unternehmen die neuste Technologie und sorgen dafür, dass wir immer auf die neusten technischen Innovationen zurückgreifen können. Hier sind 34 Startups dabei, für die du abstimmen kannst. Unter anderem „Rootify“, eine Plattform, mit der du neue Sprachen lernen kannst, „AIRY GreenTech“ mit ihren luftreinigenden Blumentöpfen und die Awareness-Plattform „SoSafe“.

Jetzt das Gratis-Ebook "Dein digitales Business" anfordern:
Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine Daten zu Versandzwecken verarbeitet werden und ich weitere Informationen per e-Mail erhalten werde. Lies dazu hier bitte unsere Datenschutzerklärung.
 

Noch bis zum 16. August für deine Favoriten abstimmen

Bis zum 16. August hast du noch die Gelegenheit, für die Startups abzustimmen, die dich begeistern und die den Gründer des Jahres Award verdient haben. Die ersten beiden Plätze aus jeder Kategorie kämpfen dann um den Gesamtsieg und für den Gründer des Jahres Award. Wer hier gewinnt, entscheidet eine Experten-Jury, die nach und nach bekannt gegeben wird. Der Hauptgewinner des Awards gewinnt ein Preisgeld im Wert von 5.000 Euro.

Aber auch das Nominieren und Abstimmen lohnt sich. Unter allen Abstimmenden verlosen wir einmal ein Kickstart Coaching im Wert von 3.000 Euro, 50-mal die VIP-Lounge vom Gründerkongress und 100-mal das E-Book „Das 24 Stunden Startup Buch“ im Wert von 29,90 Euro.

Mitmachen lohnt sich also! Hier geht es zur Abstimmung für deinen Favoriten: https://award.gruender.de/

Jetzt das Gratis-Ebook "Dein digitales Business" anfordern:
Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine Daten zu Versandzwecken verarbeitet werden und ich weitere Informationen per e-Mail erhalten werde. Lies dazu hier bitte unsere Datenschutzerklärung.