Übersetzungstools

Wer selbst nicht über Fremdsprachenkenntnisse verfügt, der muss andere Wege suchen, Texte von Fremdsprachen in seine eigene Muttersprache übersetzen zu lassen. Dies kann aus privaten oder auch beruflichen Gründen notwendig sein. Wenn du also keine Fremdsprache beherrschst und eine Übersetzung benötigst, dann stehen dir im Internet verschiedenste Tools zur Verfügung, die innerhalb kürzester Zeit eine Übersetzung für dich anfertigen. Die meisten Internetuser greifen zwar auf Google Translate zurück, aber es gibt mehr Anbieter, die die gleichen Fähigkeiten oder sogar mehr Features bieten. Wir stellen dir fünf Übersetzungs-Tools vor.

Grundsätzliches zu Übersetzungs-Tools

Wenn du nur eine schnelle Rohübersetzung benötigst, dann kannst du auf sogenannte MT-Tools (Machine-Translation-Tools) zurückgreifen. Der eingegebene Text wird von der Software maschinell in die gewünschte Zielsprache übertragen. Dabei können natürlich auch Sinn- oder Grammatikfehler auftreten, da kein professioneller Übersetzer mitwirkt, sondern der gesamte Vorgang ohne Zutun von außen durch die Software gesteuert wird.

Bei einem CAT-Tool (Computer-Aided-Translation) stützt sich die von dir gewünschte Übersetzung auf eine stetig wachsende Datenbank, aus der heraus die Übersetzung vorgenommen wird. Die Datenbanken sind meist mit großen Mengen an Sprachdaten gefüllt und erleichtern die Verarbeitung sehr komplexer Texte in den verschiedensten Formatierungen. Die Besonderheit bei diesen CAT-Tools ist, dass sie die Übersetzung nicht selbst vornehmen, sondern diese lediglich unterstützen. Vorgenommen wird die Übersetzung durch professionelle Übersetzer.

Einfache Funktionsweise – so nutzt du ein Übersetzungs-Tool aus dem Internet

Um dir im Internet eine Übersetzung anfertigen zu lassen, benötigst du kein technisches Wissen. Wenn du auf der Website des Tools bist, findest du meist zwei Boxen, die entweder nebeneinander oder untereinander platziert sind. In die linke oder obere Box musst du deinen zu übersetzenden Text hineinkopieren und dann den Button drücken, mit dem die Übersetzung gestartet wird. Manchmal startet das Programm auch automatisch. In der rechten oder unteren Box findest du dann die Übersetzung. Achte beim Kopieren des Textes auf die erlaubte Höchstzahl von Zeichen oder Worten. Es kann also sein, dass du bei dem einen oder anderen Übersetzungs-Tool einen Text in einzelnen Abschnitten übersetzen lassen musst.

MyMemory

Übersetzungstool MyMemory

Das Übersetzungs-Tool MyMemory gehört zu den erwähnten MT-Tools, kann Texte aus insgesamt 140 Sprachen übersetzen und gilt als größtes Archiv für Übersetzungen weltweit. Eine Besonderheit von MyMemory besteht darin, dass man als Nutzer Texte bewerten kann, die von anderen Benutzern geschrieben worden sind. Dadurch erhöht sich stetig die Qualität der Übersetzungen, weil dieses Feature von Leuten in der ganzen Welt genutzt wird.

Der Service von MyMemory ist vollkommen kostenlos. Um das Tool nutzen zu können, musst du dich allerdings anmelden und erhältst damit die Berechtigung, dir Übersetzungen anfertigen zu lassen. Falls du das Tool ausprobieren möchtest, brauchst du nur auf die entsprechende Website zu gehen:

https://mymemory.translated.net/de/

 

DeepL

Übersetzungstool DeeplL

Ein sehr junges Tool für Übersetzungen ist DeepL, das es erst seit 2017 gibt. Es bietet zwar eine nicht sehr umfangreiche Sprachauswahl an und du kannst auch nicht so viele Funktionen nutzen, wie du es von Mitbewerbern gewöhnt bist. Dafür erlaubt dir DeepL die Übersetzung von sehr umfangreichen Texten mit bis zu 5.000 Zeichen. Das Unternehmen selbst bezeichnet seine Dienstleistungen als die besten im Bereich der MT-Tools für Übersetzungen weltweit. Es gibt eine kostenpflichtige Variante, aber schon das kostenlose Tool erstellt qualitativ hochwertige Übersetzungen. Als zusätzliches Feature kannst du dir mittels einer eigenen Datenbank mit einer Milliarde Übersetzungsmöglichkeiten auch einzelne Wörter übersetzen lassen. Du findest DeepL im Internet unter:

https://www.deepl.com/home

 

Linguee

Übersetzungstool Linguee

Diese Software ist eigenständiger Teil des eben vorgestellten Tools DeepL und du kannst sie über eine eigene Website erreichen. Sie bietet dir die Möglichkeit zur Übersetzung von Einzelwörtern und sucht dabei aus einer geradezu gigantisch großen Datenbank von einer Milliarde Möglichkeiten nach der besten Übersetzung. Als Besonderheit bietet sie nicht nur eine Übersetzung des von dir eingegebenen Wortes an, sondern zeigt auch noch eine Liste ähnlicher Wörter oder Wortkombinationen. Gibst du beispielsweise das Wort “Ferien” ein, dann erscheinen auch Übersetzungen für:

  • Ferienhaus,
  • Ferienwohnung,
  • Ferienzeit,
  • Ferienjob/Ferienarbeit,
  • schöne Ferien,
  • erholsame Ferien.

Linguee kannst du auf deinem Computer aufrufen oder aber als App auf deinem Smartphone oder Tablet-PC installieren. Es gibt Versionen für Android und iOS. Die Website von Linguee erreichst du unter:

https://www.linguee.com

 

Free Language Translator

Free Language Translator download

Dieses Tool, das kostenlos zur Verfügung steht und mittels Download installiert werden muss, bietet dir Übersetzungen in mehr als 50 verschiedene Sprachen. Selbst als exotisch eingestufte Sprachen wie Isländisch, Welsh, Azerbaijani oder Norwegisch sind in der Sprachliste des Tools enthalten. Du kannst mit dem Free Language Translator einzelne Wörter ebenso übersetzen wie Sätze und ganze Dokumente. Falls du die Sprache des zu übersetzenden Textes nicht kennst, hilft dir der Free Language Translator bei der Ermittlung, wenn du den Button „Detect“ drückst. Die technische Grundlage für dieses Übersetzungs-Tool sind die Sprach-Tools von Google. Downloaden kannst du das Tool beispielsweise über die folgende Website:

https://free-language-translator.de.softonic.com

 

FreeOnlineTranslators

Übersetzungstool FreeOnlineTranslators

Ein sehr einfach zu bedienendes und kostenloses Übersetzungs-Tool ist FreeOnlineTranslators. Mit dem Tool kannst du Texte in insgesamt 40 Sprachen übersetzen lassen. Dabei sind eher selten zu findende Sprachen wie Afrikaans, Bengali, Tamil oder Telugu in der Auswahlliste zu finden.

Die Handhabung ist denkbar einfach. Du musst ein Wort, einen Satz oder auch einen kurzen Text in das obere Feld eingeben, die gewünschte Zielsprache auswählen und den Button „Übersetzen“ drücken. Die meist gute Übersetzung findest du dann im unteren Feld. Leider werden tatsächlich nur sehr kurze Texte mit maximal 15 Wörtern übersetzt, für ganze Dokumente ist das Tool deshalb nicht geeignet.

Mehr zum Tool auf: http://freeonlinetranslators.net

 

Fazit: Übersetzungs-Tools erleichtern die Arbeit

Natürlich gibt es hoch professionelle Übersetzungs-Tools, die du nutzen kannst, diese sind aber in der Regel sehr kostenintensiv und eignen sich vor allem für Unternehmen, in denen häufiger mit Übersetzungen gearbeitet wird. Beispielsweise werden sie von Patentanwälten oder Behörden verwendet. Neben diesen kostenpflichtigen Programmen stehen aber auch kostenlose Tools zur Verfügung, von denen wir dir fünf Versionen vorgestellt haben.

Obwohl es mitunter deutliche Unterschiede in der Qualität der Übersetzung und in der Vielfalt der Funktionen gibt, können dir kostenlose Übersetzungs-Tools die Arbeit mit fremdsprachigen Texten oder Dokumenten sehr erleichtern. Wenn du nicht unbedingt eine professionelle Übersetzung benötigst, beispielsweise für ein zu beglaubigendes Dokument oder einen wissenschaftlichen Text, dann hast du die Möglichkeit, die Dienste von Tools zu nutzen, die dir zumindest eine hochwertige Rohübersetzung liefern.

Google Translate Alternativen: Diese 5 Übersetzungstools können noch mehr
(2 Votes | 2.5 Sterne im Schnitt)