Chrome Plugins

Es gab Zeiten, da haben Browser wie Mozilla Firefox oder Internet Explorer den Markt sehr lange Zeit dominiert. Aber diese Ära ist lange vorbei – heute gehören Produkte und Softwareprogramme aus dem Hause Google zu den besten auf dem Markt. Google Chrome zählt zu den besten Webbrowsern und sein Marktanteil lag im März 2016 bei 47,21 Prozent. Folglich könnte die Frage nach den besten Erweiterungen im Google-Chrome-Browser besonders Gründer und Webmaster interessieren.

Der Webbrowser von Google wird aufgrund seiner Leistungsstärke geschätzt. Er übertrifft sogar bis heute fast alle Webbrowser in Sachen Geschwindigkeit. Einzig der Webbrowser Edge von Microsoft konnte im Jahr 2015 eine bessere Geschwindigkeit in einem „Sunspider-Benchmark“ aufweisen. Ansonsten geht Google Chrome klar als Favorit in den Bereichen Sicherheit, Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit hervor.

Google Chrome wird in einem minimalistischen Design gehalten. Die hervorragende Kompatibilität mit anderen Google-Produkten ist das, was für den Browser zusätzlich spricht. Der Browser lässt sich sehr vielseitig nutzen und wird sowohl von Privatpersonen als auch von Webmastern und Unternehmern genutzt. Der große Funktionsumfang wird aufgrund der Plug-ins (Erweiterungen) gewährleistet. Außer den bekannten Werbeblockern gibt es verschiedene zusätzliche Erweiterungen, welche zum Beispiel die Arbeit eines Webmasters erheblich unterstützen. Genau über das Thema möchten wir heute sprechen und dir die besten Erweiterungen für Gründer und Webmaster vorstellen.

OneTab – deine ganze Ordnung in einem Tab

OneTab

Als Webmaster nutzt du den Browser sehr oft für Recherchen. Dabei brauchst du mehrere sogenannte Tabs, die gleichzeitig geöffnet sind. Sobald es mehr als ein paar Fenster werden, verlieren die meisten User allerdings die Übersicht. Abgesehen vom steigenden Arbeitsspeicherverbrauch kann es passieren, dass dein Computer träger wird. Damit dein PC nicht verlangsamt, wurde die Erweiterung OneTab entwickelt. Diese Erweiterung ist kostenlos erhältlich und hilft dir dabei, dein Browser so effizient wie möglich zu nutzen.

Laut des Entwicklers kann sich der Arbeitsspeicherverbrauch um ungefähr 95 Prozent reduzieren, nachdem du die Erweiterung erfolgreich installiert hast. Doch wie schafft eine kleine Erweiterung diese Aufgabe? OneTab speichert automatisch alle Webadressen, die du gerade als Tabs geöffnet hast. Danach schließt die Erweiterung alle Fenster, die gerade im Hintergrund arbeiten. OneTab listet alle offenen Tabs in einem auf und das schont nicht nur den Arbeitsspeicher deines Computers, sondern sorgt auch für eine größere Übersicht.

The Great Suspender – spare deine Ressourcen intelligent

The Great Suspender

The Great Suspender ist eine praktische Erweiterung für Google Chrome. Der Zusatz bietet eine ähnliche Funktionalität wie die zuvor erwähnte OneTab. Allerdings arbeitet diese Erweiterung etwas anders und legt nicht eine Linkliste an, sondern versetzt die offenen Tabs in eine Art Schlafmodus. Somit werden Rechenprozesse deutlich reduziert und das wirkt sich enorm auf die Geschwindigkeit des Browsers aus.

Du kannst auch für jeden Tab sogenannte Reaktivierungszeiten festlegen. Es gibt eine Whitelist, die du dazu nutzen kannst, um Internetseiten einzutragen, die du am meisten besuchst. Sobald du die in der Whitelist enthaltenen Internetseiten in Tabs öffnest, werden sie nicht automatisch in den Schlafmodus versetzt, sobald du dich einem anderen Fenster widmest. Die Erweiterung The Great Suspender ist sehr praktisch und lohnt sich für jeden Webmaster, der viel im Internet recherchieren, schreiben oder einfach nur arbeiten muss und dabei sehr viele Tabs offen lässt.

Whatruns – die schlaue Analyse per Mausklick

Whatruns

Diese Erweiterung für Google Chrome ist sehr hilfreich, wenn du ein Webdesigner oder ein Webmaster bist. Mit nur einem Knopfdruck zeigt dir die Erweiterung den Quellcode jeder Website auf. Dabei bekommst du die wichtigsten Details geliefert wie zum Beispiel die Programmiersprache der Seite.

Mithilfe dieser Erweiterung kannst du Tracking-Tools identifizieren. Außerdem kann die Erweiterung auch eine Analyse der Webserversoftware durchführen. Dieser Zusatz wurde von dem Entwickler und Whatsruns-Gründer Jijo Sunny entwickelt und verspricht ein sehr gutes Tool für Webmaster zu sein. Durch die von der Erweiterung sehr zuverlässig ermittelten Informationen wird jeder Webmaster profitieren.

Mercury Reader – Lesen von langen Texten einfacher gemacht

Mercury Reader

Manchmal kann es echt anstrengend werden, wenn du lange und komplexe Texte im Internet lesen möchtest. Das liegt besonders daran, weil es immer mehr integrierter Videos und Werbung gibt, die urplötzlich auftaucht. Manchmal kann unerwartet ein Werbeclip mit voller Lautstärke starten. So wird das Lesen erheblich erschwert und nach einer kurzen Zeit bist du völlig genervt. Die Erweiterung Mercury Reader bringt eine Abhilfe mit sich und ist zudem kostenlos erhältlich. So kannst du aus nervigen Texten mit Werbeunterbrechung lange Texte machen, die du in Ruhe lesen kannst. Mit nur einem Mausklick verwandelst du lange Texte und Blogartikel in digitale Bücher. Alle störenden Webinhalte werden entfernt und du siehst nur einen sauberen Text. Nichts lenkt dich ab. Außerdem kannst du zahlreiche Einstellungen vornehmen. Zum Beispiel kannst du die Schriftgröße und die Schriftart ändern. Du kannst auch Texte an eBook-Reader senden und zum Beispiel auf deinem Amazon Kindle lesen. Somit wird das Lesen der Texte im Internet endlich zu einem Vergnügen.

Page Monitor – lass dir keine Neuigkeiten entgehen

Page Monitor

Vielleicht besuchst du häufig große Nachrichtenportale mehrmals am Tag, um nichts zu verpassen und immer Up-to-date zu bleiben. Besonders, wenn du eine eigene Website führst, musst du immer als erster informiert sein. Jedes Mal nach den neusten Informationen zu suchen, nimmt sehr viel Zeit in Anspruch, die du besser für deinen Hauptjob verwenden könntest. Aus diesem Grund wurde die Erweiterung Page Monitor entwickelt.

Nachdem du die Erweiterung Page Monitor installiert hast, sucht sie für dich nach relevanten Informationen aus Webseiten, YouTube-Kanälen und Blogs. Sollte neuer und für dich relevanter Content dabei sein, bekommst du eine Information von Page Monitor angezeigt. Außerdem gibt es noch eine clevere Möglichkeit, diverse Google- und Apple-Angebote im Auge zu behalten und als Erster benachrichtigt zu werden, wenn ein neues Feature online geht.

 

 

 

 

 

Google-Chrome-Erweiterungen für Gründer und Webmaster
(1 Votes | 5 Sterne im Schnitt)