Gründer.de hilft Ihnen auf dem Weg in die Selbstständigkeit

Gratis-Webinar: Meine 5 Geheimtipps, mit denen Sie selbstständig Geld im Internet verdienen

Selbstständigkeit als Weg zu selbstbestimmter Arbeit und in die finanzielle Freiheit

Die meisten Menschen träumen von finanzieller und zeitlicher Freiheit. Die Vorstellung, die eigene (Arbeits-)Zeit komplett frei einteilen zu können und dadurch auch die Freizeit so gestalten zu können, wie es einem selbst gefällt und passt, bedeutet für viele Menschen wahres Glück. Und wenn man dann zusätzlich auch noch die finanzielle Freiheit und vor allem Unabhängigkeit damit verbinden kann, dann hat man im Leben fast alles erreicht, was man sich vorstellen kann.

Natürlich gehören auch Gesundheit, Familie und Freunde zu haben dazu, aber die wirkliche existentielle Sicherheit bringt einfach in der heutigen kommerziellen Welt fast ausschließlich das Berufliche und damit verbundene Finanzielle. Das ultimative Rezept für wahres Glück gibt es sicherlich nicht, doch einen großen Schritt in Richtung finanzielle und zeitliche Freiheit kann man zweifelsohne durch die Selbstständigkeit machen. Aus diesem Grund wagen immer mehr Menschen den Schritt und entscheiden sich, sich selbständig machen. Gründe für diese Entscheidung gibt es sicherlich so viele wie es Gründer und Geschäftsideen gibt.

Selbstständigkeit als neue Chance

Sehr viele Menschen möchten sich selbstständig machen, weil es für sie einfach die letzte Möglichkeit zu sein scheint, beruflich überhaupt wieder Fuß zu fassen. Wiederum für Andere ist einzig und alleine die Motivation der finanziellen und zeitlichen Freiheit entscheidend, den Schritt in die Selbstständigkeit zu gehen.

Darüber hinaus sind oft aber auch Selbstbestätigung und Ansehen ein Grund dafür, dass sich Menschen selbständig machen. Denn schließlich ist die Selbstständigkeit mit einem eigenen Business auch etwas, das als Statussymbol gilt. Klingt es nicht immer auch ein wenig imposant, wenn man berichten kann, dass man ein waschechter Unternehmer ist?

Neue lukrative Selbstständigskeitsoptionen im WWW

dann sollten Sie sich im Internet selbständig machen. Denn kaum woanders ist es möglich, derart günstig und risikolos zu starten, als im Internetmarketing. Gründe dafür sind vor allem die Tatsachen, dass Sie zum einen gerade einmal 1-2, vielleicht 3, Euro benötigen, um sich eine Website und das benötigte Web-Hosting anzuschaffen und zum anderen nicht einmal eigene Produkte benötigen oder einkaufen müssen, um diese dann über das Internet (weiter-) verkaufen zu können.

Im Internet können Sie selbstständig Geld verdienen, ohne selbiges im Vorfeld investieren zu müssen. Das ist auch ein Grund dafür, dass sich alleine in 2016 über 600.000 Menschen in Deutschland selbständig gemacht haben. Ein sehr großer Teil davon startete im Handel und u.a. eben auch im Online-Handel, weil es einfach eine der risikoärmsten Möglichkeiten ist, sich selbstständig machen zu können. Aber wie bereits erwähnt, muss man auch im Bereich des Internets auf bestimmte Stolpersteine achten, die sich einem bei der Existenzgründung in den Weg stellen können.

Gründer.de hilft Ihnen dabei, sich erfolgreich selbstständig zu machen!

Wie auch Sie ein erfolgreiches Internetgeschäft starten können und sich durch die Selbstständigkeit den Traum von finanzieller und zeitlicher Freiheit erfüllen können, zeigen wir Ihnen u.a. in unseren Publikationen. Sie erhalten diese regelmäßig von uns, wenn Sie uns die Chance dazu geben. Einen Schritt in Ihre erfolgreiche Selbständigkeit im Internet und die damit verbundene Unabhängigkeit, können Sie bereits dadurch machen, dass Sie unseren kostenlosen Online-Marketing-Videokurs anfordern!

Tragen Sie dazu einfach unten im entsprechenden Formular Ihre Email-Adresse ein und fordern Sie dadurch unser Gratis-Webinar an. Dieses wird Ihnen unter anderem aufzeigen, welche wichtigen und entscheidenden Erfolgsfaktoren Sie beachten und umsetzen müssen, um im Internet wirklich erfolgreich Geld verdienen zu können. Die Selbstständigkeit – vor allem im Internet – ist einfacher, als Sie jetzt vielleicht noch glauben und bringt Ihnen neben finanzieller und zeitlicher Freiheit und Unabhängigkeit auch Ansehen und Selbstbestätigung – was wünscht man sich mehr für ein erfolgreiches und glückliches Leben?

Geben Sie uns die Chance, Ihnen zu helfen! Handeln Sie jetzt und forderen Sie unseren kostenlosen Videokurs an:

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine Daten zu Versandzwecken verarbeitet werden und ich weitere Informationen per e-Mail erhalten werde. Lies dazu hier bitte unsere Datenschutzerklärung.

Mit freundlichem Gruß

Ihr Thomas Klußmann
Geschäftsführer Gründer.de

Jetzt weiterlesen ...

Themenseiten

Über den Autor

Autorenprofil: Thomas Klußmann

Thomas Klußmann

Thomas Klußmann durchlief eine klassische kaufmännische Ausbildung als Industriekaufmann und schloss anschließend sein Studium mit dem Abschluss Bachelor of Arts in Business Administration und Vertriebsmanagement ab.
Bereits seit 2002 spezialisierte sich Thomas Klußmann auf Online-Marketing. Er leitete Teams, etablierte eigenständige Projekte und erwarb fundierte Fachkenntnisse bei 7 verschiedenen Unternehmen vor, während und nach seinem Studium.

Vor der Gründung der Gründer.de GmbH verantwortete er einen hohen 6 stelligen Jahresumsatz für ein stark expandierendes Internet-Unternehmen. Im Januar 2011 wurde Thomas Klußmann als „Google Adwords Qualified Individual“ zertifiziert. Zeitgleich erhielt die Gründer.de GmbH den Status „Google Adwords Certified Partner“.

Seit August 2011 ist Thomas Klußmann als Gast-Referent für die Fachhochschule der Wirtschaft in Paderborn und Bielefeld tätig. Weiterhin war er u.a. Referent auf dem Paderborner Wirtschaftsforum, der Conversion und Traffic Konferenz in Düsseldorf sowie der Affilidays Networking Conversion auf Mallorca. Insgesamt nahmen bereits über 40.000 Personen an den Online- und Offline-Events von Thomas Klußmann teil.

Im Jahre 2012 war er Gründungsmitglied der Andes Media GmbH und initiierte die Gründer.de Spendenaktion, welche hilfsbedürftigen Kindern in Paderborn zugute kam. Im Frühjahr 2013 initiierte er die Conversion und Traffic Konferenz in Düsseldorf.

Thomas Klußmann denkt, lebt und handelt nach einem Zitat von Dan Millman: „Frage dich in jeder schwierigen Situation: „Was würde der stärkste, mutigste, liebevollste Teil meiner Persönlichkeit jetzt tun?“ Und dann tue es. Tue es richtig. Und zwar sofort.“

14 Antworten

  1. Hi Thomas,

    ich gebe auch mal meinen Senf dazu 😉

    Ein Selbstständiger ist im Prinzip ein Angestellter ohne Chef und in der eigenen Firma. Er arbeitet i.d.R. zu festen Stundensätzen oder hat feste Honorare, arbeitet zu festen Uhrzeiten und in festen Strukturen.
    Ein Unternehmer geht einen Schritt weiter: Er arbeitet unabhängig von zeitlichen Begrenzungen. Er erschafft Prozesse und Strukturen (im Internet: Automatisierung), die FÜR IHN arbeiten. Er erschafft Abläufe, die auch von der Branchen-Norm abweichen können. In einem Online Business kann eine einzelne Person somit auch zu einem Unternehmer werden, indem er Mitarbeiter durch digitale Prozesse ersetzt.
    Er erschafft ein Business, in dem er sich (im Idealfall) selbst überflüssig macht.
    Ein Selbstständiger kann das nicht. Fällt er aus, steht die Firma still…

    Das wollte ich loswerden 🙂

    Viele Grüße

  2. Hallo,

    ein Kompliment an diese tolle Seite. Hier lernt man wirklich wichtiges für seine Selbstständigkeit.

    Grüße aus Cuxhaven
    Roman Lavrik
    Rl Marketing

  3. Wenn man wirklich NACHHALTIG GELD verdienen möchte kommt man hier nicht drum rum Bringt jeden weiter und man lernt die Basics sich ein großes Vermögen anzuhäufen! Nicht wie viele andere die behaupten man könne das über Nacht machen. Mit einer Guten idee und den Basics ist man allerdings schneller am Ziel als manch einer glaubt!

  4. „Wer selbstständig ist, der ist Unternehmer“.
    Meiner Meinung ist man erst dann ein Unternehmer, wenn man ein Unternehmen mit einer gewissen Anzahl von Mitarbeitern besitzt.
    Wobei das egal ist, ob es sich um Angestellte, Zeitarbeiter oder freie Mitarbeiter handelt.
    Selbständige sind für mich Einzelkämpfer, die alles selber machen wollen, Unternehmer sind Menschen, die anderen Menschen etwas beibringen und diese für sich arbeiten lassen, sodaß ihre Arbeitskraft multipliziert wird.
    Robert Kiyosaki erklärt den Unterschied recht gut mit seinem Cashflow-Quadranten.

    1. Hallo Thomas,

      eines ist klar, Geld verdienen im Internet, das es diese Möglichkeit gibt, erzählen uns täglich 100te von selbsternannten Internetexperten, was wirklich dahinter steckt ist:

      -ein Plan
      -System
      -Technik
      -Know-how
      -Ausdauer
      -Durchhaltevermögen!

      Schule von Thomas hat sich bewährt 🙂

      Mein Beitrag dazu ein GRATIS EBOOK, einfach hier auf https://expertenstart.com/ anfordern!

      Schönes Wochenende.

      LG Klaus

      1. Guten Tag Herr Janschütz,
        vielen Dank für die postive Resonanz.

        Ihren sechs Stichpunkte fassen den Umfang der Möglichkeit zudem sehr gut zusammen.

        Freundliche Grüße,
        Fabian Strohdiek

  5. @Kay:
    Kann für dein Problem nur die Kompetenz von Herrn Klußmann empfehlen! Trotz meiner eher wenigen PC Kenntnisse, konnte ich alle Tipps umsetzen und den ein oder anderen Euro habe ich schon wieder raus 😉

  6. Herr Klußmann, Sie haben es mit dem Beispiel der Gastrononmie auf den Punkt gebracht!
    Ich denke, dass über die Jahre auch die Quote des Scheiterns beim Gründen einer Internetexistenz stark ansteigen wird, da immer noch zu vielen einfach das Konzept fehlt.
    Aber die nötige Hilfe könnte man sich ja zum Glück bei Ihnen holen 😉

    Gruß T@ti

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.