Der Expertin ist Gast auf der Contra 2022

Yvonne Pferrer: „Es geht um die Inhalte – nicht nur um das schöne Foto!“

Yvonne Pferrer ist Schauspielerin, Autorin und Travelbloggerin. Seit dem Jahr 2017 reist sie mit ihrem Partner Jerry im ausgebauten Transporter um die ganze Welt. Über Instagram und YouTube nehmen die beiden ihre Community mit bei allen Themen rund ums Vanlife. Außerdem hat Yvonne 2021 ihr erstes eigenes Buch, „Einzimmerfahrtwind“ veröffentlicht, das sowohl für Van-Neulinge als auch Profis, viele Tipps, bekannte und neu entdeckte Reiseziele bereithält. Im Rahmen der Conversion und Traffic Konferenz, kurz Contra, für Unternehmer, Selbstständige und Marketinginteressierte, wird sie am Influencer Panel über verschiedene Themen aus der Social Media Welt diskutieren.

Yvonne Pferrer, was sind deiner Meinung nach die absoluten Traffic-Killer?

Besonders wichtig ist es, den richtigen Ton zu treffen. Die Community sieht sofort, ob der Content, der veröffentlicht wurde emotionslos ist oder aber zum falschen Zeitpunkt veröffentlicht wurde. Es geht darum, etwas Feingefühl zu beweisen und einfach immer authentisch zu bleiben. Darüber hinaus ist es immer wichtig, sich noch einmal genau im Klaren darüber zu werden, welche Message man rüberbringen möchte. Am Ende geht es immer um die Inhalte und nicht nur um das schöne Foto. 

Was war in der Vergangenheit dein größter Marketing-Fehler und die daraus resultierenden Learnings?

Als ich vor neun Jahren mit Social Media angefangen habe, war all das komplett neu für mich und ich bin einfach ins kalte Wasser gesprungen. Natürlich gibt es einige “Fehler”, die ich in den Jahren begangen habe. Die passieren aber jedem, der in der Öffentlichkeit steht und sich in die Social Media Welt wagt. Trotzdem bereue ich nichts von dem. Es war eben ein “learning by doing”. Fehler machen gehört dazu und ich möchte meine Community vor allen Dingen dazu motivieren, mutig zu sein. Auch wenn das bedeutet, dass früher oder später Fehler passieren. 

Meine Favorite ist immer noch Instagram. Mit der App fühle ich mich am wohlsten und finde es schön, dass die Community hier so aktiv ist und man ständig im Austausch mit anderen Nutzern ist. Das größte Potenzial sehe ich jedoch bei YouTube. Videos werden auf lange Sicht Bilder verdrängen und zum einzigen Medium werden. Bei YouTube ist der Vorteil, dass sowohl kurze als auch lange Videos, sogar ganze Serien, Dokumentationen oder Filme gestreamt werden können. Ein großer Vorteil gegenüber gängiger Streamingplattformen ist dabei, dass auch kleine Artists und die Community nie zu kurz kommen. 

Hat sich Corona auf deine Marketing-Strategie ausgewirkt?

Corona war für mich als Travelbloggerin ein großer Einschnitt – von heute auf morgen wurde mir die Grundlage für meine Arbeit genommen. Gleichzeitig hat sich so jedoch auch viel Neues ergeben. Ich habe nach alternativen Storylines gesucht und konnte zu Hause eine Art Auszeit nehmen. Klar, bin ich jetzt froh, dass Reisen wieder möglich ist und die ganze Branche sich langsam erholt. Aber auch die Sozialen Medien an sich befinden sich in einem ständigen Wandel. Man muss immer aufmerksam bleiben und lernen, sich an neue Gegebenheiten in kürzester Zeit schnell anzupassen.

Was ist dein ultimativer Geheimtipp, wenn es darum geht Reichweite zu generieren?

Hier muss ich ganz ähnlich antworten wie zu Beginn des Interviews: Emotionen und eine eindeutige Message. Denn letztendlich geht es immer darum Inhalte für die Community zu schaffen, die eine Bedeutung haben. Mein ganz persönlicher Geheimtipp ist aber, sich nicht von der oberflächlich perfekten Online-Welt beeinflussen zu lassen. Ich achte darauf, immer auch die nicht so schönen Momente zu zeigen. Auch mein Leben ist ein Auf und Ab, wie bei allen anderen. Nur habe ich mich dazu entschieden einen großen Part davon online zu teilen.

Die Contra feiert Geburtstag und wird 10 Jahre alt! Was überzeugt dich als Speaker an der Conversion und Traffic Konferenz?

Ich freue mich auf den offenen und ehrlichen Austausch, der besonders in den letzten Jahren enorm gefehlt hat. Außerdem kommen Experten aus den unterschiedlichsten Fachbereichen zusammen und so kann man eine andere Perspektive einnehmen. 

Alle Vorträge im Contra Diamond Club

Du hast die Contra oder vereinzelte Vorträge verpasst? Kein Problem, dann werde einfach Mitglied im Contra Diamond Club, denn dort erhältst du:

  • Zugang zu allen Vorträgen der Contra 2022, 2021, 2020, 2019, 2018, 2017, 2016, 2015, 2014 und 2013
  • Zugang zu allen Vorträgen der Contra Marketing Night 2019 und 2020
  • Über 100 hochspannende Fachvorträge von über 40 verschiedenen erstklassigen Referenten
  • Jedes Jahr ca. 20 neue Vorträge von hochklassigen Referenten
  • Checklisten, Präsentationsfolien und Zusammenfassungen der Referenten zum Download
  • Du erhältst Zugang zu allen Video-Aufzeichnungen von zukünftigen Veranstaltungen
  • Unsere 100% Fragen-Antworten-Garantie
  • Zugang zur Contra Diamond Club Facebook-Gruppe: Direkter Zugang zu den Referenten möglich!
  • Bonus-Ressource-Guide: Mit allen Weblinks, Tools und Software-Empfehlungen der Referenten
  • Bonus-Video-Modul: Jeden Monat ein neuer exklusiver Expertenvortrag
  • Nur auf Gründer.de: Zum Aktionspreis von nur 159€ anstatt 199€ (6 Monate Zugang)
Contra Diamond Club
Themenseiten

Du brauchst Hilfe bei deiner Gründung?

Wir unterstützen dich bei deinem Vorhaben!

Erhalte ein kostenloses Beratungsgespräch mit einem unserer Experten.

Die besten Artikel & mehr direkt in dein Postfach!




* Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.

Über den Autor

Autorenprofil: Luisa Färber

Luisa Färber

Luisa kommt ursprünglich aus einem kleinen Dorf in Oberfranken und entschied sich nach dem Abitur für ein Studium der Angewandten Medien- und Kommunikationswissenschaft an der Technischen Universität Ilmenau in Thüringen. Durch die vielen praxisnahen Projekte konnte sie bereits Erfahrungen in verschiedenen Tätigkeiten innerhalb der Medienbranche sammeln. In mehreren Praktika entdeckte sie ihre Leidenschaft für die redaktionelle Arbeit und feilte an ihrem Textgefühl. Neben dem Studium war sie ehrenamtlich im Studierendenradio und in verschiedenen anderen Projekten tätig. Im Anschluss an ihren Bachelor macht sie nun seit Februar 2022 ihr Volontariat in der Online-Redaktion von Gründer.de.

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Sitemap

schliessen

Du brauchst Hilfe bei deiner Gründung?

Wir unterstützen dich bei deinem Vorhaben!




* Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.