NEU

Exklusives Interview mit dem Immobilien-Experten

Timotheus Künzel: „Erstaunlich, wie viele Menschen negative Vorstellungen in Bezug auf Geld pflegen.“

Als Immobilienexperte und Investor ist Timotheus Künzel in der Vergangenheit bereits viel herumgekommen. Frankfurter Börse, Finanz-Podcasts oder Finanzmagazine sind nur einige Bereiche, in denen er mit seinem Know-how präsent ist. Im Interview zum Finanzkongress spricht er darüber, weshalb er Immobilien als beste Anlage sieht und warum viele ihr Finanz-Mindset vor dem Investieren erst einmal überdenken sollten.

Wie definierst du finanzielle Unabhängigkeit?

Finanzielle Unabhängigkeit definiere ich als den Zustand, bei dem man über ein passives Einkommen verfügt, das nicht nur ausreicht, um den aktuellen Lebensstandard zu erhalten, sondern auch Potenzial bietet, diesen kontinuierlich zu steigern.

Dein Unternehmen, die Künzel Group, umfasst mehrere Teilbereiche wie Finance oder Investments. Inwieweit deckst du damit alle Kundenbedürfnisse im Bereich Finanzen ab?

Die Künzel Group ist spezialisiert auf den Vermögensaufbau durch Immobilieninvestitionen. Unser Hauptanliegen ist es, Kunden dabei zu unterstützen, planbar Vermögen mit Immobilien aufzubauen. Eine Immobilieninvestition bietet zahlreiche Vorteile, wie beispielsweise die Generierung von passivem Einkommen und die erhebliche Reduzierung der Steuerlast. Dennoch gehen diese Vorteile mit bestimmten Herausforderungen einher. Unser erfahrenes Team bietet Lösungen für diese Herausforderungen und stellt sicher, dass unsere Kunden in vollem Umfang von unserer Expertise profitieren.

Finanzkongress

Mit Künzel Investments hast du dich auf Immobilien spezialisiert. Warum ist das so eine lukrative Branche für Anleger?

Unzweifelhaft ist die Immobilie aus meiner Perspektive die herausragendste Anlageform. Warum? Ein zentrales Argument ist der sogenannte Leverage-Effekt. Für das Finanzinstitut stellt die Immobilie zudem ein nachhaltiges und verlässliches Investment dar. Hierbei leihe ich mir Kapital von der Bank und durch Mieteinnahmen wird diese Verbindlichkeit für mich beglichen.

Mit steigenden Mieten, der Inflation und weiteren wirtschaftlichen Faktoren erscheint die Immobilie als Kapitalanlage, besonders im gegenwärtigen Marktumfeld, überaus attraktiv. Bemerkenswert ist, dass die Nachfrage nach Mietobjekten allein im letzten Quartal um beeindruckende 48 % zugenommen hat. Es besteht ein signifikanter Nachfrageüberhang, welcher durch das gegenwärtige Immobilienangebot nicht ausreichend bedient werden kann.

Was sollte man auf jeden Fall wissen oder können, um erfolgreich zu investieren?

Das Immobilienwesen ist ein komplexes Gebiet, das zahlreiche Fallstricke birgt. Es ist eine universelle Regel der Investition: Ohne Risiko gibt es keine Rendite. Es ist daher unerlässlich, sich intensiv mit diesem Thema zu befassen oder einen versierten Partner an der Seite zu haben, der über fundierte Kenntnisse in diesem Sektor verfügt und entsprechende Unterstützung bietet.

Angesichts des aktuellen hochinflationären Umfelds wäre es unklug, die Chancen und Vorteile, die Immobilien bieten, ungenutzt zu lassen. Sie können als solider Puffer und Hebel in diesen unsicheren Zeiten dienen. Wie Warren Buffet treffend bemerkte: „Ich investiere nur in das, was ich vollkommen verstehe.” Diesen Rat sollte jeder Anleger beherzigen.

Welchen Tipp kannst du uns verraten, um sich auf dem Weg zur finanziellen Unabhängigkeit besser aufzustellen?

Ein wesentlicher Schritt auf dem Weg zur finanziellen Unabhängigkeit ist, bevor man sich mit dem potenziellen Investitionen und Anlageklassen befasst, die Reflexion und Überarbeitung der eigenen Glaubenssätze bezüglich Geld. Es ist erstaunlich, wie viele Menschen ich getroffen habe, die tief verwurzelt negative Vorstellungen in Bezug auf Geld pflegen. Ein Satz, den ich oft gehört habe, lautet: „Geld ist mir nicht wichtig.” Stellen Sie sich vor, Sie würden Ihrem Partner oder Ihrer Partnerin sagen: „Du bist mir nicht wichtig.” Wie lange würde diese Beziehung wohl bestehen? Mit Geld verhält es sich ähnlich. Die Auseinandersetzung mit den eigenen Überzeugungen sollte stets vor der Beschäftigung mit konkreten Investitionen stehen.

Finanzkongress
Noch mehr Experten-Tipps erhältst du beim Finanzkongress!
Artikel bewerten
Wie gefällt dir dieser Artikel?
5 aus 1 Bewertungen
MEHR ZUM THEMA
Kai Schlachter: „Gute Investitionen werden strategisch geplant.“

Kai Schlachter: „Gute Investitionen werden strategisch geplant.“

Seit 7 Jahren lehrt Kai Schlachter an der Hochschule Trier, Umwelt-Campus Birkenfeld, und teilt dort sein Finanz-Know-how. Mehr über seine Expertise im Interview!

Jens Chrzanowski: „Der Weg zum Erfolg ist selten eine Abkürzung.“

Jens Chrzanowski: „Der Weg zum Erfolg ist selten eine Abkürzung.“

Was zeichnet einen guten Broker aus? Welche Fehler gilt es zu vermeiden? Die Antwort gibt Finanzexperte Jens Chrzanowski im Interview!

Patrick Donnerbauer: Finanzielle Freiheit mit Anlageimmobilien

Patrick Donnerbauer: Finanzielle Freiheit mit Anlageimmobilien

Patrick Donnerbauer ist Experte für Immobilien-Investments. Warum du lieber heute als morgen investieren solltest, erklärt er im Interview!

Emilia Bolda: „Finanzielle Bildung ist wie eine Investition in das eigene Kapital.“

Emilia Bolda: „Finanzielle Bildung ist wie eine Investition in das eigene Kapital.“

Mit ihrem Know-how im Bereich Aktien hilft Emilia Bolda Frauen dabei, erfolgreich zu investieren. Mehr über sie erfährst du im Interview!

Eric Promm: „Du brauchst nur wenige Monate um den Cashflow eines Millionärs aufzubauen!“

Eric Promm: „Du brauchst nur wenige Monate um den Cashflow eines Millionärs aufzubauen!“

Wie kann ich mein Business boosten und den Cashflow in die Höhe schießen lassen? Wie das geht, weiß Business-Experte Eric Promm!

DU willst deine KI-Skills aufs nächste Level heben?

WIR machen dich bereit für die Revolution
KÜNSTLICHE INTELLIGENZ!

Exklusive Einblicke
Newsletter für KI-Insider
Melde dich jetzt an und werde zum Gewinner der KI-Revolution

Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.

Über den Autor

Autorenprofil: Andreas Fricke

Andreas Fricke

Andreas war von März 2022 bis Februar 2024 in der Redaktion von Gründer.de. Hier verantwortete er die Bereiche Franchise- und Gründer-Verzeichnis, außerdem arbeitet er regelmäßig an neuen Büchern und eBooks auf unserem Portal. Zuvor hat er 5 Jahre lang in einer Online-Marketing-Agentur für verschiedenste Branchen Texte geschrieben. Sein textliches Know-how zieht er aus seinem Studium im Bereich Journalismus & Unternehmenskommunikation.

Sitemap

schliessen
Bist du sicher, dass du gehen willst?
Per Mail gibts noch mehr exklusive KI-News!

NEWSLETTER für KI-Insider

Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.

Das einfachste Geschäftsmodell im Internet

GRATIS WEBINAR

So baust du dir als Einsteiger mit Provisionen ein passives Einkommen von 1.500€ pro Monat auf

DEIN EIGENES PRINT ON DEMAND-BUSINESS

GRATIS WEBINAR

Diese Veranstaltung ist etwas für dich, wenn du …

KEINE VORKENNTNISSE ERFORDERLICH

Print on Demand Exit-Popup

Deine neue Gelddruckmaschine!

Jetzt kostenloses Whitepaper sichern

BONUS: echte Erfolgsgeschichten im Interview - So verdienen sie fünfstellige Beträge mit Print on Demand!

PASSIVES EINKOMMEN MIT AFFILIATE MARKETING

Affiliate Marketing ebook exit-popup

Die einfachste Abkürzung zu deinem Traumleben!

Jetzt kostenloses eBook sichern

BONUS: Mit exklusivem Zugang zu unserer unverzichtbaren Schnellstart-Videoanleitung!