Der Experte im Erfolgskongress-Interview

Michael Schurr: „Die wichtigste Energiequelle ist die geistige Ernährung!“

Michael Schurr’s Weg war steinig und seine sieben handlungsleitenden Prinzipien sind sein Wegweiser aus 25 Jahren Selbstständigkeit, damit Erfolg, Glück, persönliche und finanzielle Freiheit stetig mehr Lebensqualität (LQ) für ihn und andere hervorbringt. Als Speaker des Erfolgskongress 2021 hat Michael Schurr uns im Interview verraten, was Erfolg für ihn bedeutet und welche Tipps zu mehr Erfolg führen können.

 

Michael Schurr, was ist für dich Erfolg?

Erfolg ist nicht alles was zählt. Erfolg ohne Sinn und Lebensqualität schmecken nicht. Der Preis für Erfolg ist oftmals zu hoch, er  kostet die Familie, die Gesundheit und den Lebenswunsch. Für mich ist Erfolg mit der Arbeit und seinem Leben einen sinnhaften Beitrag für die Gesellschaft zu liefern. Die Energie und Schaffenskraft schöpft der so Erfolgreiche aus seinem sinnhaften Tun selbst. Wir wollen erfolgreich und glücklich sein, doch Albert Schweitzer bemerkte “Nicht Erfolg ist der Schlüssel zum Glück, sondern Glück ist der Schlüssel zum Erfolg.“

Wie startete deine persönliche Erfolgsgeschichte?

Meine Erfolgsgeschichte startete mit meiner Entscheidung, dass ich als Jugendlicher nicht aufgegeben habe. Ich bin für meine Meinung und Überzeugung aktiv eingestanden und habe statt zu reden meist die Dinge als erstes Pilotprojekt einfach umgesetzt. Gezeigt, es geht, wo viele sagen es geht nicht. Meine Schicksalsschläge haben mich nicht nur reifen lassen, sondern geben mir noch heute einen tieferen Sinn in meiner Arbeit. Mein Schicksal als Chance zu begreifen, mich selbst anzunehmen, das Leben zu lieben, zu lernen und ein Lebenswerk zu schaffen ist das Ergebnis. Den Dingen auf die Spur kommen und mich wie den Menschen an sich, zu studieren und Lösungen zu suchen. Das prägte mich. Ich rede von durchlebten Wissen und nicht von angelesenem Wissen. Genau das produziert gute Ergebnisse bei meinen Kunden. 

Die Suche, die Erlebnisse und der lange Weg zu meiner eigenen Lebensqualität riefen danach einen Weg zu finden um anderen eine Abkürzung zu vermitteln. Ich habe damit nicht das Fach, sondern das Leben studiert und bewege so viele Menschen sich die richtigen Fragen zu stellen und Ihre Antworten zu finden.

Was waren deine Höhen und Tiefen?

Immer wenn ich dachte jetzt geht es los, als ich an der Startrampe stand, haben mich Schicksalschläge getroffen und mich  zurückgeworfen. Ich habe durch tiefe Täler gehen und bittere Erfahrungen machen müssen. Jedoch ab dem Moment, wo ich die Tiefen emotional angenommen, ausgelebt und offen gezeigt habe, ist es immer wieder mit toller neuer Energie weiter und aufwärts gegangen.

Die traurigsten Momente sind heute für mich ein Geschenk. Die schwierige Geburt meines Sohnes, seine Entwicklung und die Freude über seine Entwicklungsschritte haben mir einen Sinn gegeben. Ich war wohl als alleinerziehender Selbstständiger oft überfordert, doch der Rückhalt der Familie seiner Mutter hat mir gezeigt, welche Bedeutung Familie im Leben haben kann. Die Höhen war immer die erfolgreiche Umsetzung meiner Ideen, die Begeisterung der Besucher und Teilnehmer, sowie für größere Projekte aus unterschiedlichen Personen ein synergetisch funktionierendes Team zu formen. Es sind die Begegnungen mit den Menschen und deren Dankbarkeit wenn wir Lösungen finden, umsetzen und die Arbeits-, Erfolgs- und Lebensqualität sich verbessert. Eine besonderer Moment für mich persönlich ist, wenn ich für mich neue  Zusammenhänge verstanden habe und spüre welche Lösungskraft das für mich und meinen Kunden hat.   

Welche Strategien verfolgst du, um langfristig erfolgreich zu sein?

Es ist das synergetische Zusammenarbeiten mit anderen, denn keiner kann alles und keiner kann es alleine. Miteinander statt nach, neben oder gegeneinander und für die Lösung an der richtigen Stelle für das Projekt den passenden Experten hinzuziehen.  

Ich war von 1999 -2018 zuerst Produktentwickler eines digitalen und später Mitherausgeber einer umfangreichen Wissensdatenbank. Ich habe dafür das  prozess- und ergebnisorientiert Workflowkonzept entwickelt, um Wissen schneller in praktische Umsetzung zu bringen. 

Umfangreiches Wissen wurde auf die wichtigsten effektivsten Prinzipien reduziert, um die tägliche Umsetzung zu vereinfachen.

Tun statt lassen, damit aus Wissensweltmeister und Umsetzungszwerg erfolgreiche, lebensfrohe Menschen mit einer hohen Lebensqualität werden. 

Wie hilfst du Anderen erfolgreich zu werden?

Ich arbeitete mit der Erkenntnis, dass Erfolg nachhaltig ist, wenn die Arbeit Sinn macht und auf den SelbstWert einzahlt ohne dabei die Familie, die Gesundheit und die persönliche Berufung zu opfern. Persönlicher und unternehmerischer Erfolg entwickelt sich für mich zuerst aus dem SelbstWert. Das ist der einzige und größte Hebel für jeden, über den er selbst die Macht hat.

Mein Motto ist deshalb vom SelbstWert  über den TeamWert zum UnternehmensWert für mehr Lebensqualität. Es ist ein wert- und prinzipienorientiertes Konzept. “Wo stehst du aktuell” und “Wohin willst Du für dich”  Es ist keine Navigation ohne Standort und Ziel möglich, deshalb arbeite ich seit 2005 mit dem Lebensqualität-Check den IST-Zustand heraus. Über die Prinzipien wird der Sinn und der Weg beschrieben um das in die Umsetzung zu bekommen. Hierzu ist viel Wissen in handlungsleitende Prinzipien umgewandelt worden. Das Wissen steht jedoch in einzelnen Ebenen über einen Medienmix zur Verfügung, jeder kann nachvollziehen und tiefer einsteigen, wo das gewollt und dienlich ist. 

Viel Wissen ist kein Garant für Ergebnisse, oft lähmt das sogar und vergrößert die Unsicherheit. Weniger ist mehr. 

Wer einen Sinn in seinem TUN sieht schöpft daraus selbst Energie, die es braucht die Hürden, die es auf jedem Weg gibt locker zu überlaufen. Die Reduktion auf 7 handlungsleitende Prinzipien bringen durch die tägliche einfache Präsens und Anwendung die Personen ins nachhaltige TUN. Die Energie der Konsequenz  bringt den Flow.

Gibt es einen Unterschied zwischen privatem und beruflichem Erfolg? Oder geht beides Hand in Hand?

Ja, den Unterschied gibt es, wenn der berufliche Erfolg das private Leben opfert, die Familie kostet und der Preis ein Burnout und die Gesundheit ist. Es bedingt sich aber gegenseitig auch und die Mischung macht´s.  Wer beides in gegenseitiger Balance bringt und hält, muss die Unterschiede gar nicht erst suchen.

Was sind die ultimativen Erfolgstipps eines Michael Schurr’s?

Wenn deine Arbeit dir Sinn gibt und Spaß macht, dann wirst du gut sein und deinem Weg machen. Die wichtigste Energiequelle ist dabei die geistige Ernährung (Mindset).  Achte auf Deinen stetigen Austausch der Energien und halte Fokus auf dein Lebensziel. Auch, wenn du in kleinen Schritten gehst, manchmal stehen bleibst oder zurück schreiten musst, solange du dein Ziel und die Freude nicht aus den Augen verlierst, wirst du deinen Erfolg erreichen.

Werde Mitglied der VIP-Lounge

Du möchtest mehr Tipps von Michael Schurr erfahren? Dann werde Mitglied der VIP-Lounge und erhalte Zugang zu allen Vorträgen und Referenten – für nur 69 Euro anstatt 99 Euro!

Beim Erfolgskongress sorgen über 200 der besten Experten aus den Bereichen Motivation, Business, Persönlichkeitsentwicklung, Marketing und Finanzen dafür, dass du deinen nächsten großen Durchbruch schaffst. Nirgends anders bekommst du so viel Kompetenz in so kurzer Zeit auf dem Silbertablett serviert.

Das erwartet dich in der Erfolgskongress VIP-Lounge:

  • Zugang zu über 200 Vorträgen & Referenten
  • Zugang zur Facebook-Gruppe
  • Zugang zu 200 Video- und Audiodateien
  • Persönlicher Ansprechpartner
  • Stelle Fragen direkt an die Referenten
  • Zugriff auf die Präsentationsfolien der Referenten

VIP Lounge Erfolgskongress

Das könnte dich auch interessieren ...

Über den Autor

Autorenprofil: Redaktion

Redaktion

Hier schreibt das studierte Redaktionsteam aus Köln für dich an den neusten News sowie Ratgebern- und Magazin-Artikeln aus der Gründer- und Startup-Szene.